Selbstgemalte Computer vom Laptop Club

Kinder nehmen die Welt anders wahr und haben auch zu Technologie einen anderen Zugang. Ein schönes Beispiel für die Bedeutung von Computern in dieser Kinderwelt zeigt uns Amy Tiemann. Die Autorin von MojoMom berichtet von einer Gruppe von Grundschülern, die sich gegenseitig Emails schreiben und gemeinsam im Web surfen – oder zumindest so tun, mit selbstgemalten Laptops.

Diese Kinder sind der sogenannte Laptop Club.

„Sie widmen dieser Aktivität erstaunlich viel Zeit“, so Tiemann. Und tatsächlich ergibt sich hier ein interessanter und amüsanter Blick in die Welt dieser Kinder. Besonders auffällig ist dabei, welche Funktionen der Computer sie für wichtig halten und mit eigenen Tasten versehen: Der unten rechts zu erkennende Knopf „HP trivia“ dürfte direkt zu Informationen über Harry Potter führen.

The Laptop Club (Quelle: The Laptop Club)
Bildquelle: The Laptop Club

Eine ganze Sammlung von Fotos der Laptop Club Entwürfe gibt es bei The Morning News. Absolut sehenswert!

Peter Bihr

war Netzpiloten-Projektleiter von 2007-2010. Heute hilft er als freier Berater Unternehmen, ihre Strategien erfolgreich ins Netz zu übertragen. Über Social Media und digitale Kultur schreibt und twittert Peter auch privat unter TheWavingCat.com. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.