Linktipp: Dumme Berechnungen gibt es nicht

Mathematik ist … kann auch lustig sein, wie Josh Orter auf stupidcalculations.com beweist. Orter rechnet alles aus, was in unserem Alltag wichtig ist, als einzelnes Teil aber kaum Bedeutung zu haben scheint. Zum Beispiel wie lange es dauern würden, wenn man ein olympisches Schwimmbecken mit einem Strohhalm austrinken würde. Oder was dabei heraus kommt, wenn man alle jemals weltweit verkauften iPhones zusammenstecken würde. In dem Beispiel ein riesengroßes Monophone, dass mehr als 1.541 Meter hoch und 867 Meter breit wäre und ungefähr so in der New Yorker Skyline aussehen würde:

Monphone (Bild: Josh Orter)


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,
Tobias Kremkau

Tobias Kremkau

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Namen kannst Du gerne einen Fantasienamen angeben, wenn Du nicht Deinen echten Namen angeben möchtest. Du kannst jederzeit die Löschung Deines Kommentars verlangen. Bitte beachte die Datenschutzhinweise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.