Lesetipps für den 27. August

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • FOTO Canon: EOS 60D und neue EF-Objektive : Noch fast 4 Wochen bis zur photokina-Messe: Neben Nikon und Sony enthüllt nun auch Canon das Geheimnis um seine neue Mittelklasse-Spiegelreflex. Die Nachfolgerin der 50D heißt – Trommelwirbel – EOS 60D. Sie übernimmt viele Features der semiprofessionellen 7D. Der Hersteller sieht sie zwischen 7D und der EOS 550D.
  • ERNEUERBARE ENERGIEN Biogas: Geschäft zieht im zweiten Quartal 2010 deutlich an: Der größte deutsche Anlagenbauer im einzigen wirklichen Segment für eine Brückentechnologie in ein neues Energiezeitalter sieht Licht am Horizont – Biogas Rulez!
  • WAS ESSE ICH? What The Fuck Should I Make For Dinner?: Kleiner Tip für Ratlose zum Mittag…
  • ENTERPRISE 2.0 Oscar Berg: The business case for social intranets: As I argued in my previous post quot;Why traditional intranets fail knowledge workersquot; (originally named “Serving the long tail of information needs”) there’s a long tail of information needs to be served within knowledge intensive enterprises, and which can’t be served with the use of traditional intranets.
  • JOURNALISMUS Hyperlocals – Die Zukunft des Journalismus?: Durch das Web ist der Mensch in der Lage, in der heutigen Zeit das weltweite Geschehen nach Belieben zu beobachten und zu verfolgen. Tausende Newsseiten informieren zeitnah über besondere, für uns wichtig erscheinende Ereignisse. Doch was passiert wohl gerade in meiner Nachbarschaft? Genau diese Fragen wollen Hyperlocals beantworten.
  • WERBUNG FTD: Macht mal Werbepause!: Versicherungen, was ist nur schiefgelaufen zwischen uns? Habe ich irgendwas getan, dass ihr mich so penetrant mit euren Werbefilmchen traktiert…
  • TOOLS PamFax.com: Faxe versenden und empfangen über SKYPE
  • ENTERPRISE 2.0 The Corporate Hierarchy Dies, Again: Ronald Coase described his 1937 paper on the firm as “much cited, but little used.” He was referring to the academic literature, but these days it seems to apply to the popular press as well. Almost every week brings a new article on the death of the corporate hierarchy: you know, firms only exist to deal with transaction costs, and the Internet has reduced them to almost zero, so who needs firms? This argument shows up again and again. But it’s wrong. (Dank an Martin Koser)

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.