5 Lesetipps für den 25. Oktober

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • LINKS Deutsche Medien schließen Linkfrieden: Auf Twitter spielen sich bemerkenswerte Szenen ab: Haben sich bislang die großen deutschen Onlinemedien in ihren Trotzburgen verschanzt und die Konkurrenz argwöhnisch betrachtet, kopiert, aber keinen Falls verlinkt, wagen sich nun einige Speerspitzen nach vorne.
  • BITKOM Neue Auflage: Leitfaden Social Media: Social Media haben in den vergangenen Jahren unsere Nutzung des Internets entscheidend geprägt und verändert. Für Millionen von Nutzern sind sie aus dem Alltag der Online-Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Aber auch für Unternehmen sind soziale Medien in vielen Bereichen zu einem wichtigen Wertschöpfungsfaktor geworden.
  • SOCIAL MEDIA RECRUITING Größte Facebook-Recruiting-Studie zeigt auf: Meist scheitert es am echten Dialog: Die bisher größte empirische Untersuchung im D-A-CH-Raum zum Thema Facebook-Recruiting-Pages ist seit heute online. Die Ergebnisse der atenta-Studie können als überraschend oder schockierend empfunden werden – dies bleibt natürlich jedem Leser frei. Auf jeden Fall jedoch rütteln sie auf. Und das, hier sind sich Social-Media-Experten im deutschsprachigen Raum einig, sollten sie auch. Denn der Nachholbedarf ist, angefangen bei der Interaktion mit der Community, groß.
  • SOZIALES NETZWERK Neues Social Media StartUp will Facebook Konkurrenz machen: Ein junges Social Media StartUp will mit seinem Netzwerk Pheed eine weitere Community am Markt etablieren. Neben herkömmlichen Funktionen, soll es Nutzern auf der Plattform Pheed möglich sein, auf freiwilliger Basis kostenpflichtige Feeds anzubieten. Zum Start konnte sich das Social Media StartUp bereits über die Anmeldung von prominenten Usern wie David Guetta, Paris Hilton und vielen anderen freuen.
  • CROWDFUNDING Innovation aus Spanien: Die Plattform “Goteo.org” ermöglicht Crowdfunding für Gemeingüter: Wasser, Wissen, Kultur: Wer hat noch freien Zugang zu den Gemeingütern, wenn alles privatisiert wird? Welche Formen der Finanzierung ermöglichen gleichberechtigtes Teilen? Eine Antwort darauf ist die in Spanien ins Leben gerufene Plattform „Goteo“: Was die Menschen hier aus Eigeninitiative via Crowdfunding finanzieren wird Gemeingut.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.