Lesetipps für den 10. August

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • KLARNAMENPFLICHT & RECHT Gesetzliche Klarnamenpflicht für Blogs und Google+ einführen? Wozu? Die gibt es bereits! | SCHWENKE & DRAMBURG Rechtsanwälte Berlin: Bei dem Streit wird jedoch übersehen, dass es in Deutschland bereits eine Klarnamenpflicht gibt. Diese existiert in einer Art Grauzone und trifft Blogger sowie viele Inhaber von Social Media Profilen.
  • 20 JAHRE DINGSBUMS Der Hype um Web 2.0 neigt sich dem Ende zu?: Etwas verwirrende Überschrift angesichts des Texts, aber lesenswert…
  • LONDON RIOTSLondoner Krawalle: Powered by Blackberry?: Wasser auf die Mühlen von Minister Friedrich? JEDENFALLS FEHLTE JA NOCH DER SOCIAL MEDIA MEETS THE REVOLUTION ARTIKEL. Hier ist er: Im Zusammenhang mit den Ausschreitungen in London wird in britischen Medien derzeit heftig über die Rolle spekuliert, die Social Media im Allgemeinen und insbesondere der Blackberry-Dienst BBM dabei spielen.
  • LONDON & RIM: OOPS, DAS GING INS AUGERIM’s BlackBerry blog hacked after it cooperates with police over London riotsHaben die doch glatt das Blog von RIM gehacked, weil RIM mit der Polizei kooperiert. Sachen gibt’s. UNVORSTELLBAR… diese Jugend; tagelang friedlich demonstriert. Jetzt plötzlich hören alle hin. Vielleicht. Achja, Partizipation in einer offenen Demokratie erfordert schon die Zugehörigkeit zum richtigen Stadtviertel…
  • CURATION Digg Launches ‚Newswire,‘ a Social News Curation Tool: Newswire “gives you the tools to shape the breaking stories on Digg,” according to the social news site’s blog. Unlike other areas on Digg, the Newswire updates news in real-time — as stories are submitted, they appear in the “Recent” section within Newswire. As they are Dugg, stories move up in the “Trending” section within Newswire.
  • eCOMMERCE How Retailers Can Improve Product Visibility Using Structured Markup: How can retailers stand out from the crowd and make their products findable?

    The answer lies in verified data and semantic SEO technology using structured markup language. When structured markup attributes are added to static and dynamic pages, this gives your content enhanced semantic meaning that will make your offers visible.

  • FACEBOOK UND UMZU allfacebook.de | Facebook verknüpft Places direkt mit Foursquare, Gowalla und Yelp: Bis jetzt war bekannt, dass Facebook sich derzeit extrem bemüht bei den Places aufzuräumen, Duplikate zu vermeiden und überflüssige Places zu löschen. Dazu wurden in den letzten Wochen und Monaten immer wieder neue Features gelauncht mit denen Nutzer dazu beitragen konnten Facebook bei diesem Prozess zu helfen.
  • MARKETING & JOURNALISMUS Marketing-Interview: Ulrike Langer, freie Journalistin | Leander Wattig: Die Interview-Reihe “Ich mach was mit Marketing” soll dazu dienen zu zeigen, wie interessante Menschen in interessanten Märkten die (z.T. neuen) Möglichkeiten des Marketings für sich und ihr Unternehmen nutzen. Wer Lust hat, auch ein Interview beizusteuern, kann mich einfach kontaktieren oder mir direkt die Antworten und ein Foto von sich zusenden.
  • VZ, DA WAR DOCH WAS?F.A.Z.-Community: Die VZ-Netzwerke schrumpfen in unaufhaltsamem Tempo. Auch die Betonung eines hohen Datenschutzes vermag es nicht, Mitglieder zu halten. Nun versucht die Plattform sexy zu sein – und fordert Nutzerinnen auf, sich auszuziehen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.