Kleiner Instagram-Projektor von Benjamin Redford

Kreative Projekte rundum Instagram schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. „Projecteo“ ist eines davon.

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-1

Witzige Idee die der Londoner Künstler Benjamin Redford da hatte. Im Rahmen seines neuesten Projekts, hat er einen winzig kleinen Projektor gebaut, der Instagram-Bilder im Hosentaschen-Format an die Wand projeziert. Projecteo benutzt dafür ein kleines Rädchen und 35mm-Filmmaterial. Mittels einer eigens kreierten Software kann man seine liebsten Instagram-Bilder auf die kleinen kreisförmig angeordneten Filmplättchen drucken. Anschließend dann in das Rad einsetzen, in den Projektor stecken und die Pics projezieren.

Mehr dazu gibt es auch auf Kickstarter, wo Redford für sein Projekt wirbt.

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-2

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-3

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-4

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-5

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-6

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-7

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-8

Tiny-Instagram-Projector-Benjamin-Redford-9

Hier stellt Benjamin Redford sein Projecteo vor:

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.