5 Lesetipps für den 19. Februar

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • TECHNOLOGY We need a new era of digital journalism: The survival of quality news calls for a new approach to writing and reporting. Inspiration could come from blogging and magazine storytelling and also bring back memories of the 70s new journalism movement.
  • CODE FÜR ALLE Software-Engineering als Muster für den Journalismus der Zukunft: Eigentlich sollten in unserer durch und durch digitalisierten Gesellschaft auch Journalisten mit HTML und Java Script arbeiten können. Aber ist es wirklich notwendig? Der Internet-Pionier und Medien-Unternehmer Christoph Kappes macht sich ein paar grundsätzliche Gedanken über Software-Engineering als Muster für den Journalismus der Zukunft.
  • SOCIAL MEDIA ETIQUETTE 12 Step Checklist: I love social media. I can connect with others and quickly find out what they’re doing. But when I learned some people are now finding out about the death of friends via Facebook, I began to despise the impersonal nature of these online social tools.
  • DIE STREAMING-REVOLUTION Ein fließendes Buch über und mit Hangout: Es ist eine Idee, wie man das lineare Buch weiter aufbrechen kann – neben den bekannten Methoden, die bei E-Books als Zusatzmaterial zum Einsatz kommen wie Videos, Audiomaterial und Bilder, werden wir bei unserem Schaffensprozess den Hangout on Air in den Vordergrund stellen. Wir erhoffen uns, das dadurch der Unterstuetzerkreis noch aktiver in das Entstehen des Multimedia Buches eingebunden werden kann und vielleicht entstehen aus einem Hangout On Air-Projekt voellig neue Hangout On Air-Projekte.
  • OPEN DATA Govdata: Nicht ganz so offene Daten: Die Bundesregierung eröffnet in Kürze ihr Datenportal “Govdata”. Kritiker befürchten jedoch einen Fehlstart, da die Behörden nicht offen genug mit ihren Daten umgehen. Auf den letzten Metern kam Hamburg der Bundesregierung zuvor. Die Hansestadt stellte am vergangenen Freitag ihr eigenes Datenportal “Open Data Hamburg” vor, mit dem sie ihren Bürgern endlich die Daten frei Haus liefert, die in den Ämtern des Stadtstaates sowieso anfallen: “Die Nutzung von Apps ist in vielen Lebensbereichen kaum wegzudenken”, erklärt der zuständige Staatsrat Jens Lattmann.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Namen kannst Du gerne einen Fantasienamen angeben, wenn Du nicht Deinen echten Namen angeben möchtest. Du kannst jederzeit die Löschung Deines Kommentars verlangen. Bitte beachte die Datenschutzhinweise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.