5 Lesetipps für den 17. Juli

In unseren Lesetipps geht es heute um Google Streetview auf und vom Pariser Eiffelturm, eine Zahl mit vielen Nullen und Rocket Internet, Yahoos erstes Jahr unter Marissa Mayer, Netzneutralität in Europa und in Kalifornien designte Probleme unserer Gesellschaft. Ergänzungen erwünscht.

  • GOOGLE STREETVIEW Google Blog: Mit Google Street View den Eiffelturm erklimmen: Das Google Cultural Institute hat in Zusammenarbeit mit der Betreibergesellschaft “Société d’Exploitation de la Tour Eiffel” drei Online-Ausstellungen geschaffen, für das ein Street View-Team mehrere Stockwerke des Eiffel Turms Erklommen und spezielle Aufnahmen machten. Die Aufnahmen zeigen einen 360 Grad-Rundumblick auf die Architektur des Bauwerks und eine tolle Aussicht auf Paris.
  • ROCKET INTERNET Heise.de: Über eine Milliarde US-Dollar von Investoren: Der Berliner Startup-Entwickler Rocket Internet hat 2013 bislang Investitionen von rund einer Milliarde US-Dollar (rund 764 Millionen Euro) angezogen. Rund 650 Millionen US-Dollar flossen dabei von verschiedenen Investoren an einzelne Startups, 400 Millionen gingen von den beiden großen Geldgebern Kinnevik und Access direkt an die Muttergesellschaft Rocket Internet, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.
  • YAHOO WSJ.com: Yahoo’s Marissa Mayer Hits One-Year Mark: Das WSJ lässt das erste Jahr von Yahoo unter Marissa Mayer noch einmal Revue passieren. Mayer hat es bisher geschafft, neben einer Vielzahl von zum Teile spektakulären Einkäufen, dass Unternehmen positiver in die Schlagzeilen zu bringen. Die Aktionäre scheinen den Versuch einer strategischen Neuaufstellung zu belohnen, denn zumindest an der Börse hat sich Yahoo wieder erholt.
  • NETZNEUTRALITÄT Golem.de: EU-Kommission will Zwei-Klassen-Internet erlauben: Während in Deutschland über die Notwendigkeit der gesetzlichen Festlegung von Netzneutralität diskutiert wird, ähnlich wie in den Niederlanden, geht die EU-Kommission in die andere Richtung. Nach dem Willen der EU-Kommissarin Neelie Kroes sollen die Internetprovider freie Hand für die Bevorzugung von Inhalten bestimmter Anbieter bekommen.
  • APPLE Fastcodesign.com: Designed in California: Designed in California. Der neue Werbeslogan von Apple beschreibt nicht nur ziemlich gut den Zeitgeist der digitalen Gesellschaft, sondern zugleich auch das Problem. Mark Wilson hat die neue Apple-Werbung die Augen geöffnet und er hofft, dass wenn das Problem einmal erkannt wurde, es nicht mehr zu ignorieren ist.

 

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Tobias Kremkau

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.