5 Lesetipps für den 14. November

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • ÄRA DES POST-PC Wie sich eine Notebook-Zwangspause auf die Produktivität auswirkt: Tablets sind eindeutig die besseren Geräte für den digitalen Medienkonsum. Doch ein erzwungener Selbstversuch zeigt: Wer häufig Texte im Netz veröffentlicht und viel recherchiert, für den ist der Verzicht auf einen vollwertigen Rechner noch nicht zu empfehlen.
  • IT-GIPFEL Merkel: "Auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft nicht die Bevölkerung vergessen": Eine gut gelaunte Bundeskanzlerin hat den IT-Gipfel in Essen als Vorbild an Gemeinsamkeit zwischen Industrie und Politik gelobt, von der die zertrittene Politik lernen könnte. Sie rief die Branche auf, sich an den geplanten Gesetzen zur Cyber-Sicherheit rege zu beteiligen, denn "diese Regulierung ist auch für uns Neuland." Sie messe dem Appstore des Staates große Bedeutung zu, erklärte Merkel weiter, denn dieser biete dem Bürger echten Mehrwert. Schließlich freute sich Merkel, Hamburg als nächsten Veranstaltungsort des IT-Gipfels bekannt geben zu können.
  • GOOGLE TRANSPARENCY REPORT 2 Mio. Lösch-Anträge pro Woche: Google hat seinen Transparency Report aktualisiert: Dieser Bericht listet alle Anfragen von Unternehmen und Behörden auf in denen von Google verlangt wird Content aus den Suchergebnissen zu löschen oder User-Daten herauszugeben. Beide Zahlen steigen in der Vergangenheit immer stärker an und erreichen von Halbjahr zu Halbjahr Höchstwerte.
  • NEXUS-DAY Googles peinliches Bestelldebakel [Kommentar]: Am Dienstad fand endlich der langersehnte Verkaufsstart der vor neuen Android-Flaggschiffe Nexus 4 und Nexus 10 statt, auch das Nexus 7 ist seit heute in der 3G-Variante verfügbar. Dass der Ansturm groß sein würde, war abzusehen – dass die Google-Server allerdings dermaßen große Probleme haben würden, der Nachfrage standzuhalten, hat viele potentielle Käufer nicht nur überrascht, sondern verärgert. Mit Recht.
  • ACCELERATORS Google Commits €1M To German Startups Via Berlin Start-up Center, The Factory: Google has a number of initiatives aimed at entrepreneurs globally, and a thread of a strategy appears to be emerging in Europe, albeit with different approaches. The tech giant has already supported the creation of an accelerator/workspace called Le Camping in Paris, part-backed with state money. In London it literally took out a ten-year lease on a building, Google Campus London, and stacked it with co-working companies and accelerators. And now today in Berlin it’s announced a new initiative with a vast new start-up centre/accelerator called the “Factory“, which is backed with private money.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.