Zensursula findet statt… leider

3495-500x300

Es kam wie es kommen musste: Ab sofort darf Zensursula und das BKA das einst freie Internet unter dem Deckmantel der Anti-Kinderpornografie-Propaganda für ganz eigene Gewaltphantasien missbrauchen. Brav haben am heutigen Freitag fünf große Internetprovider einen Vertrag für Kinderpornografie-Sperren unterschrieben und damit gleichzeitig wohl auch einen Blankoscheck zum weiteren Ausverkauf ihrer nicht vorhanden Seelen für bzw. gegen ein freiheitliches und demokratisches Internet ausgestellt.

In Wahlkampfzeiten läuft die dazu passende (besser: unpassende) Propaganda schon früh auf Hochtouren auf. Mit dem Internet als Allroundtalent: Hier ein bisschen Zensieren, dort ein bisschen Vorratsdaten speichern und dort eine Brise Politik-2.0-ich-bin-ein-Trendy-Politiker-Twitterer-Facebooker… Bei Skype käme einem der Smilie „(puke)“ in den Sinn.

Wie bei Markus drüben zu lesen ist, waren bei der Mahnwache heute morgen in Berlin mehrere hundert Menschen, um gegen das Scheuklappendenken und Handeln von Politik und Wirtschaft zu demonstrieren. Wenn ihr schonmal drüben auf Netzpolitik seid, empfehle ich noch diesen Beitrag mit Bannern und Logos zum Zensursula-Thema.

Der Anfang ist also (leider) gemacht, man darf geschockt-gespannt sein, was als nächste Freiheitseinschränkungsmaßnahme in Gang gesetzt wird. Den Opfern von Kinderpornografie ist so nicht zu helfen. Dazu mit Nachdruck noch einmal der Hinweis auf das wichtige Interview auf Zeit.de mit einem Opfer, das durch Zensursula und ihre Helfer erneut zm Opfer gemacht werden wird.

p.s. Der Interviewte, Christian Bahls, hat einen Aktionskreis MissbrauchsOpfer Gegen Internet Sperren gegründet, der unter der verlinkten Seite ein Blog eröffnet hat.

Foto bei wirres.net gemopst, der es von netzpolitik.org hat.

Schlagwörter: ,
Steffen Büffel

Steffen Büffel

ist freiberuflich als Medien- & Verlagsberater, Trainer und Medienwissenschaftler tätig. Schwerpunkte: Crossmedia, Social Media und E-Learning. Seine Blogheimat ist der media-ocean. Außerdem ist er einer der Gründer der hardbloggingscientists.

More Posts - Website