FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • WORK-LIFE BALANCE skift: Business Travellers Are Searching for a Better Work-Life Balance: Nach einer Studie der Association of Corporate Travel Executives (ACTE) and American Express Global Business Travel wird eine gute Balance zwischen Arbeitszeit und Freizeit immer wichtiger. Durch digitale Technologien wird es einfacher unterwegs immer und überall vernetzt zu bleiben und zu arbeiten. Faktoren wie das Alter der Arbeiter oder der Art des Reisens äußern sich in den Prioritäten und Besorgnissen der Reisenden. Moderne reisende Arbeiter beeinflussen die Geschäftsreise mit Ansprüchen an Vernetztheit und dem Verbinden von Arbeit und Elementen der Freizeit.

  • DATENHANDEL t3n: NDR deckt Datenhandel mit intimen Details bei Apps auf: App-Anbieter können einfach ein Profil ihrer Nutzer erstellen und Informationen in Datenpaketen weiterverkaufen. In dem Beitrag „Nackt im Netz” des NDR-Magazins Panorama 3 wurde jetzt der Diebstahl von 10 Milliarden Web-Adressen von 3 Milliarden deutschen Nutzern aufgedeckt. Die eigentlich als anonymisiert verkauften Datenpakete lassen sich allerdings einfach auf bestimmte Personen zurückführen und enthüllen somit intime Informationen, wobei es einfache Möglichkeiten gäbe sich vor so etwas zu schützen.

  • TWITTER digitaltrends: Twitter’s new quick replies allow for instant direct message interactions with businesses: Mit der neuesten Version der Twitter App macht es die Plattform gewerblichen Nutzern nun möglich, personalisierte Begrüßungsnachrichten zu verschicken. Unternehmen können sich mit Twitters Entwicklungspartnern in Verbindung setzen um dieses Feature nutzen zu können. Dies ermöglicht ihnen schnellere und einfachere Kundenkommunikation und ist nur eines von vielen Support Tools für Unternehmen and denen die Plattform arbeitet.

  • SAMSUNG heise: Per Virtual Reality durch das Verdauungssystem: Mit einer Virtual-Reality-App wollen der Cornelsen Verlag und Samsung Electronics den Biologieunterricht in der Sekundarstufe ergänzen. Bei der App, die Cornelsen und Samsung am Dienstag in der Berliner Fabrik 23 vorgestellt haben, handelt es sich noch um einen Prototyp. Aus einer 360-Grad-Perspektive soll sie anschaulich vermitteln, wie Nährstoffe durch das Verdauungssystem transportiert und durch Enzyme in ihre Grundbausteine zerlegt werden. Insgesamt umfasst der Prototyp Unterrichtseinheiten für zwei bis fünf Unterrichtsstunden. Er soll es Lehrern leicht machen, analoge und digitale Unterrichtsmethoden zu verknüpfen. Später soll das neue VR-Konzept auch für andere Unterrichtsfächer und Lerninhalte angewendet werden.

  • INSTAPAPER golem: Instapaper Premium jetzt kostenlos: Der Später-lesen-Dienst Instapaper bietet seine Premiumdienste von zuvor 30 US-Dollar pro Jahr nun kostenlos an. Nachdem Pinterest das Unternehmen kürzlich kaufte, ändert sich nun dessen Geschäftsmodell. Features wie die Volltextsuche in Artikeln, eine Vorlese-Funktion oder dem Übertragen von Artikeln auf den Amazon Kindle sind jetzt also auch ohne Bezahlung zugänglich. Bisherige Premium-Kunden erhalten ihre vorausgezahlten Zahlungen zurück.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Charlotte Diekmann

Charlotte Diekmann

kommt aus Münster und studiert Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau. Sie hat ein Praktikum in der Netzpiloten-Redaktion absolviert.

More Posts - Twitter

Lisa Kneidl

Lisa Kneidl

hat in Erlangen ihren Bachelor in Medienwissenschaft gemacht. Der Norden hat gerufen und somit ist sie jetzt in Hamburg bei den Netzpiloten gelandet. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Twitter