Welche digitale Stilform beindruckt dich am meisten, Gerd Stodiek?

Die Netzpiloten feiern 15 Jahre Expeditionen in den Cyberspace und fragen prominente Wegbegleiter nach ihrem denkwürdigsten Erlebnis der digitalen Revolution. – Heute den Mitgründer und Geschäftsführer von zeitdeck Media, Gerd Stodiek.

Gerd_Stodiek_post

Als das Modem noch Geräusche machte, bin ich bewusst 1992 in New York ins Internet gegangen und war ich fasziniert von der potenziellen, allgemeinen Verfügbarkeit der Informationen. Jeder kann jedem, fast immer etwas schicken und gleichzeitig empfangen. So ist das Internet der Dinge ein historischer Gruß an das 33k Modem, denn das geräuschlose Internet lässt Überwachung unscheinbar sein.

Für mich war die Entdeckung des Formats und die Stilform des freien Bloggens, während dem zweiten Irak Krieg, der Versuch vieler Menschen, Propaganda zu dechiffrieren und mit anderen zu vernetzen, eine enorme Bereicherung der Meinungsfreiheit. Ich hoffe, dass wir die Chance nutzen, die Geräusche des Internets so zu filtern, dass sie für etwas stehen und weniger über etwas stehen.

Schlagwörter: , , , ,