5 Lesetipps für den 1. Dezember

In unseren Lesetipps geht es heute um Datenklau beim Vtech-Spielzeug, neue Display- Entwicklungen, Änderungen bei der DB, 3D-Drucker in Hamburg und Snapchat. Ergänzungen erwünscht.

  • VTECH SPIEGEL ONLINE: VTech-Spielzeug: Daten von Eltern und Kinder erbeutet: Die VTech Lerncomputer sind bei den Kindern sehr beliebt. Leider hat sich jetzt herausgestellt, dass es ein massives Sicherheitsproblem gegeben hat. Unbekannte sind in das System des Herstellers eingedrungen und haben Passwörter, E-Mailadressen und Postanschriften von Kunden geklaut. Unter ihnen auch rund 200.000 Kinder. Es heißt nämlich, dass die Daten zu dem noch schlecht gesichert gewesen seien. Der Angriff geschah am 14. November, gemerkt habe man den Datenklau allerdings erst am 24. November.

  • DISPLAYS t3n: Ein Traum wird wahr: Mit diesen Displays müssen Smartphones nicht mehr täglich aufgeladen werden: Die Displays unserer Smartphones sind wohl die schlimmsten Akkufresser. Allerdings will ein Startup aus Großbritannien das jetzt ändern. Mit einem ultradünnen, flexiblen und transparentem Material, sollen in Zukunft die Displays für Smartphones hergestellt werden. Der Sinn dahinter ist, dass diese nicht mehr so oft aufgeladen werden müssen. Was aber genau hinter der neuen Technologie steckt, verrät das Startup jedoch noch nicht.

  • DB N24.de: Deutsche Bahn: Das ändert sich für Bahnreisende am 1. Dezember: Bahnreisende können sich freuen. Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember fallen für die meisten Tickets des Fernverkehrs keine Erhöhungen der Preise an. Auch die Bahncard wird nicht teurer und Sparpreise stehen wie gewohnt für 19 oder 29 Euro zur Verfügung. Hier verfällt aber bei den Angeboten für 29 Euro die Vorverkaufsfrist, so dass, wenn verfügbar, auch kurz vor Antritt der Reise die günstige Fahrt gebucht werden kann. Auf eine schnellere Reisezeit, aber damit auch eine Erhöhung der Preise um ein bis sieben Euro müssen sich Reisende der Strecke Erfurt–Halle/Leipzig einstellen. Eine weitere Änderung betrifft den Namen des Normalpreises, der künftig unter Flexpreis zu finden ist.

  • 3D-DRUCKER DIE WELT: Neue Technologie: Wie 3-D-Drucker Produktionsprozesse verändern: Produkte aus 3 D – Druckern bringen große Veränderungen für die Industrie mit sich. Dies zeigt sich aktuell auch in Hamburg. Claus Emmelmann, Chef des Laser Zentrums Nord in Bergedorf und Professor an der TUHH, hat mit seinem Team eine dreidimensionale Fertigung von Bauteilen für Airbus entwickelt, die sich in alle Industrien verbreiten wird. Vermutlich werden diese Fertigungen sogar eine so starke Veränderung für die Fabriken mit sich bringen, wie es einst die Anfänge des Fließbandes mit Henry Ford taten. Die Innovation wird vielleicht am kommenden Mittwoch von Joachim Gauck mit dem Zukunftspreis ausgezeichnet.

  • SNAPCHAT digiday: Snapchat publishers to post deep links on Facebook, Twitter: Snapchat hält Neuerungen für Herausgeber bereit. Das Unternehmen ermöglicht es bald Medienpartnern wie BuzzFeed, CNN oder Vice eine bessere Promotion ihres Channels auch auf den Plattformen Facebook und Twitter zu gewährleisten. Bisher waren keine Verlinkungen der Snapchat Seite außerhalb der App möglich. Das soll sich nun ändern, indem Verlinkungen auf Social-Media-Apps direkt zum Inhalt auf Snapchat hinweisen sollen. Herausgeber können ihre Channels also über die Nachrichten-App laufen lassen und verschiedene Editionen mit inhaltlichem Fokus auf Videos, Animationen und Artikeln generieren.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
Janine Billker

Janine Billker

kommt aus Leer (Ostfriesland) und studierte in Oldenburg Kunst- und Medienwissenschaften. Zurzeit macht sie ein Praktikum in der Redaktion der Netzpiloten.

More Posts - Twitter