Von der Empfängnis bis zur Geburt: RealBirthTV

Hier kommt die Zukunft des RealityTV! Nachdem sich Erwachsene in einem Bunker eingeschlossen, Prominente im Dschungel zur Sau und Kinder erziehen haben lassen, offenbaren der Italiener Erik Stipparo und seine australische Frau Jodi ihre Schwangerschaft unter RealBirthTV.com. Das ist jedenfalls der Anspruch „der ersten unabhängigen Internet RealityTV Show, die sich auf die eine gesamte Schwangerschaft konzentriert.“

Die Entwicklungen in der Schwangerschaft, die Gelüste und Gedanken, die man sich in dieser Phase macht, werden in Film, Bild, Ton und Text an die Öffentlichkeit getragen. Zum Glück haben die beiden sich entschlossen, den Akt der Zeugung im Dunkel zu lassen.

„The only thing we wont share with you is the conception, because that may change the nature of the site, and i’m sorry to say we didn’t film it.“

Für die Blogpiloten stellen Erik und Jodi ihr Projekt vor:


What is Realbirthtv from realbirthtv.com on Vimeo.

Die Besucher der Seite sind dazu aufgerufen sich einzubringen, indem sie Tipps für den Namen des Babys abgeben (ob die Vorschläge tatsächlich aufgenommen werden, bleibt unklar) und können auf sein Geschlecht tippen. Erik und Jodi suchen aber auch nach Unterstützern und Werbern. Die Einnahmen sollen dazu benutzt werden, dem Kind eine sichere Zukunft zu bieten. Das ist angesichts der offensichtlich Lebenssituation der beiden sicherlich kein ganz falscher Ansatz, sind doch beide Vorzeigexemplare der digitalen Bohème.

Look und Feel von RealBirthTV wirken sehr professionell, das Layout der Seite ist herrlich bunt. Sogar der Familienhund wird eingebunden. Besonders den Videos merkt man Eriks Hintergrund als Videocaster für den italienischen InternetTV-Sender N3TV an, sie sind durchweg ordentlich produziert. Inhaltlich besticht RealBirthTV durch eine angenehme Offenheit, was die Probleme kreativen Lebens in prekären Verhältnissen angeht. Die Suche nach Geld zieht sich durch viele Beiträge und ist auch im Projekt selbst angelegt. Damit wird RealBirthTV sympathisch und umgeht das Fremdschämpotential, das sonst so viele RealityTV-Formate mit sich bringen.

Schlagwörter: , , , , ,