US-Wahl 2008: Themenspecials von US-Medien zur Wahl [Linkliste]

Nachdem wir euch die Webauftritte von Obama und McCain vorgestellt haben, liefern wir euch noch ein paar handverlesene Links zu Specials anderer Anbieiter.

Rock the Vote

rockthevote.jpg
Multimediakampagne, die vor allem junge Wählerschichten ansprechen und zum Gang an die Urne bewegen will. Setzt dazu auf Musikvideos, TV-Clips und die Unterstützung von Prominenten. Über die Seite können sich Erstwähler registrieren oder für ihren Kandidaten spenden.

MySpace MyDebates

mydebates.jpg
Die Debatten der beiden Präsidentschaftskandidaten wird es auch im Internet zu sehen geben. Dazu kooperiert die Commission of Presidential Debates mit dem weltgrößten sozialen Netzwerk MySpace. Die Debatten werden live ins Netz gestreamt, jeder Nutzer kann eine Applikation auf seiner eigenen Website oder seinem Blog einbinden und die Debatten nach Themen durchsuchen, die ihn interessieren. Allerdings können die Nutzer selbst keine Fragen an die Kandidaten richten.

Map the Candidates

mapthecandidate.jpg
Webseite eingerichtet vom Slate Magazine. Anhand von Google Maps können die Nutzer erkennen, wo McCain und Obama gerade Wahlkampf betreiben. Ergänzt wird das Angebot durch Artikel und Videos.

Huffington Post: Off The Bus

offthebus.jpg
Das große politische Blog Huffington Post ruft seine Leser auf, zum Bürgerjournalisten zu werden: Auf „Off The Bus“ können sie Artikel und Videos zum Präsidentschaftswahlkampf einstellen. Momentan finden sich hier Ausschnitte aus Nachrichtensendungen und Wahlkampfvideos in trauter Eintracht neben ganz persönlichen Berichten von Wahlkampfveranstaltungen.

TechPresident

techpresident.jpg
Zivilgesellschaftliches Multiautoren-Blog. Die Blogger beobachten, wie die Präsidentschaftskandidaten das Internet für ihren Wahlkampf einsetzen.

10questions.com

10questions.jpg
Im Vorwahlkampf konnten Nutzer den Präsidentschaftskandidaten Fragen per Video stellen. Fragen und Antworten sind noch online abzurufen. Kooperation vom Blog TechPresident mit der New York Times und msnbc.

Schlagwörter: , , , , , , , ,
Steffen Büffel

Steffen Büffel

ist freiberuflich als Medien- & Verlagsberater, Trainer und Medienwissenschaftler tätig. Schwerpunkte: Crossmedia, Social Media und E-Learning. Seine Blogheimat ist der media-ocean. Außerdem ist er einer der Gründer der hardbloggingscientists.

More Posts - Website