Was bei einem gehackten Twitter-Account zu tun ist

Montagnachmittag wurde der Twitter-Account des Münchner Tech-Blogs CHIP Online von einem Unbekannten gehackt. Dieser twitterte dann unter dem Namen von CHIP Online lauter Unsinn. Die Redaktion kam wohl noch einmal mit dem Schrecken davon, denn solch ein Fall kann auch weitaus schlimmer ausgehen. Wenn das einem Twitter-Nutzer passiert, sollte dieser schnellstens aktiv werden und folgende Schritte durchführen.

Hat ein Dritter das eigene Twitter-Konto gehackt, kann man sich unter Umständen vielleicht auch noch selber anmelden. Dann sollten Nutzer folgendermaßen vorgehen:

  1. Zuerst muss das Passwort geändert werden. Dazu muss unter “Einstellungen” (Zahnrad-Symbol) der Menüpunkt “Passwort” aufgerufen werden. Jetzt können Nutzer das Passwort ändern, indem sie das alte Passwort angeben und dann zweimal das neue Passwort bestätigen.

  2. Durch den Hack das Twitter-Accounts können Dritte auch Zugang zum E-Mail-Account des Nutzers erhalten haben, weshalb gleich auch das Passwort für das E-Mail-Konto geändert werden muss. Dies ist von Mail-Anbieter zu Mail-Anbieter unterschiedlich und muss individuell versucht werden.

  3. Inzwischen melden sich immer mehr Nutzer mit Twitter auch für andere Dienste an oder erlauben Apps den Zugriff auf das eigene Nutzerkonto. Beides ist keine gute Idee. Ebenfalls unter dem Menüpunkt “Einstellungen” kann der durch einen Klick auf “Apps” gesehen werden, welche Apps Zugriff haben und einem unbekannte Dienste entfernt werden.

Natürlich können Hacker auch bereits das Passwort des Twitter-Konto geändert haben und die obere Anleitungen nützt einem gar nichts mehr. Dann helfen nur noch diese beiden Schritte:

  1. Beim Versuch sich einzuloggen, können Nutzer das alte Passwort zurücksetzen, ein neues Passwort beantragen und Twitter sendet dem Nutzer eine Mail zum Festlegen des neuen Passworts zu.

  2. Im äußersten Notfall hilft nur noch den Support von Twitter zu kontaktieren und den Vorfall in all seinen Details zu schildern. Dies kann aber ein paar Tage in Anspruch nehmen.


Teaser & Image “Passwort” by geralt (CC0 Public Domain)


CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Schlagwörter: , , , , , ,