TechOpenAir2

3. Tech Open Air am 16. und 17. Juli in Berlin

Am 16. und 17 Juli bietet das Berliner Tech Open Air wieder eine interdisziplinäre Plattform zum Wandel durch Technologie. // von Anna Maria Landgraf

TechOpenAir1

Mitte Juli geht das Tech Open Air (TOA) in die dritte Runde und wird zum Treffpunkt für die Kreativ- und Technologiewirtschaft. Die rund 2500 Besucher erwartet wieder einiges: 150 internationalen Speakern, Partnern und Acts aus Technologie, Musik, Kunst und Wissenschaft und 75 sogenannten „Satelliten-Events“ die überall in Berlin verteilt sind.

Der diesjährige Partner MINI veranstaltet anlässlich des Festival-Themas „Hardware“ einen Hardware Pitch Contest – als Hauptpreis zu gewinnen: einen Workshop mit Designern und Ingenieuren von MINI im Berliner Betahaus. Renommierte Redner bieten inspirierende Einblicke in die Tech-Welt – einige Beispiele: Tobias Bauckhage (CEO und Co-founder von Moviepilot), Danae Ringelmann (von weltweit größter Crowdfunding-Plattform Indiegogo) oder Prinz Fahad al Saud (einer der ersten Angestellten von Facebook und Berater der Regierung Saudi Arabiens). Darüber hinaus können Besucher auch an interaktiven Workshops teilnehmen oder Live-Acts und Installationen aus Technologie, Musik, Kunst und Wissenschaft entdecken. Mit dabei sind unter anderem große Konzerne wie Axel Springer, wissenschaftliche Institutionen wie die Humboldt Universität sowie Unternehmen aus der StartUp-Szene wie SoundCloud oder WebMagazin.

Wie bereits im letzten Jahr werden wir auch dieses Jahr wieder auf dem Tech Open Air vertreten sein und von der Veranstaltung berichten.


Teaser & Image by openers1212 (CC BY 2.0)


Schlagwörter: , , ,
Anna-Maria Landgraf

Anna-Maria Landgraf

studiert Philosophie und Politikwissenschaft im Master und hat während ihres Journalistik-Bachelors Erfahrungen im Print-, Online- und TV-Bereich gesammelt. Seit Juni 2014 schreibt sie für die Netzpiloten vor allem über Medien und Gesellschaft.

More Posts - Twitter