Alle Beiträge zu Linux

Trick or Cheat: 5 Horror-Games zu Halloween 2017

oxenfree_screen_6 (adapted) (Image by Night School Studio)
Zugegebenermaßen bin ich ein richtiger Angsthase, was Horror-Games angeht. Anders als bei Horrorfilmen nimmt man in Horror-Games meist die Rolle einer Hauptfigur ein und erlebt die Geschehnisse durch die Augen dieser Figur. Das Hineinfühlen in den Raum einer virtuellen Welt wird dadurch viel immersiver, wie Medientheoretiker sagen würden. Gerade dieses [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
BITCOIN t3n: Bitcoin knackt 2.000 Dollar: Darum boomt die Kryptowährung jetzt: Nach dem ersten Allzeithoch Anfang Mai folgt jetzt der Nächste Meilenstein. Die Kryptowährung Bitcoin steigert erneut seinen wert. Seit Beginn des Jahres zieht das Unternehmen viele internationale Investoren an. Wenn der Wert von Bitcoin weiterhin steigt, könnte die Währung [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
DATENSCHUTZ golem: Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt: Die Verbraucherminister von Bund und Ländern dringen auf klare Datenschutzregeln für neue vernetzte Elektrogeräte. Bei steuerbaren Fernsehern, Lichtschaltern oder Heizungsanlagen müssten Kunden auf einen Blick erkennen können, wie datenintensiv diese Angebote seien, beschlossen die Ressortchefs bei einer Konferenz am Donnerstag in Berlin. Geprüft [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
SAMSUNG n-tv: Samsung macht Beteiligungen zu Geld: Nachdem Samsung den großen Rückschlag mit dem Note 7 hatte, verkauften sie auf einen Schlag zahlreiche wertvolle Beteiligungen. Der Rückruf des Note 7 dürfte mehrere Milliarden Dollar kosten und das ist, selbst für einen Riesenkonzern, sehr viel Geld. Das Unternehmen verkaufte den Angaben [...]
Weiterlesen »

PC-Tuning mal anders: Alte Geräte mit Linux reaktivieren

Repair (Image by Ady Satria Herzegovina [CC0 Public Domain], via Pexels)
Moderne Betriebssysteme zeichnen sich durch einen stetig wachsenden Ressourcen-Hunger und einen großen Bedarf an Arbeitsspeicher aus. Oftmals wirft man die zu langsamen und somit nutzlosen Geräte nach ein paar Jahren weg, statt sie mit einem anderen Betriebssystem zum Leben zu erwecken. Der pensionierte Lehrer Wolf-Dieter Zimmermann möchte die negative Ökobilanz [...]
Weiterlesen »

Die beste Podcast-Software für Android, iOS und co.

Mikrofon (image by Ivsu [CC0] via pixabay)
Obwohl Podcasts mittlerweile schon einige Jahre auf dem Buckel haben, werden sie immer noch von vielen Menschen genutzt. Manchen geht es dabei um pure Unterhaltung, andere wollen sich gerne mit bestimmten Themen auseinandersetzen. Doch egal zu welchem Lager man sich selbst zählt, es ist wichtig, einen guten Client zu haben, [...]
Weiterlesen »

Wie kann man Otto Normalverbraucher Linux schmackhaft machen?

space 200x200by Lars Sobiraj
Wir haben kürzlich den Systemadministrator und Veranstalter unzähliger Cryptopartys, Hauke Laging, über Linux und die Tücken von Verschlüsselung befragt. Laging veranstaltet im Mai erstmals den Linux Presentation Day. Gute Ideen verbreiten sich nicht automatisch. Diese Erfahrung mussten die Organisatoren von Kongressen und Messen mit dem Schwerpunkt Linux immer wieder machen. [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 10. November

In unseren Lesetipps geht es heute um Sprachbarrieren im Internet, Microsoft vs. Limux, Telepathie, Überwachung durch den BND und die Debatte um Clickbait. Ergänzungen erwünscht.

  • SPRACHBARRIEREN Quartz: Why you probably won’t understand the web of the future: Es ist das wohl spannendste Thema des Internets in den nächsten 15 Jahren und langsam kommen alle wichtigen Akteure darauf: Sprachgrenzen im Internet. Zur Zeit ist Englisch die dominierende Sprache im Internet und auch das Deutsche macht einen großen Teil des Internets aus, doch in Zukunft werden andere Sprachen im Internet relevanter. Auf Quartz zeigt Leo Mirani auf, dass hinter der Überwindung von Sprachbarrieren nicht nur ein Dienst an der miteinander vernetzten Menschheit steckt, sondern auch der Glaube an neue Wachstumsmärkte im Netz.

  • LIMUX Linux Magazin: Limux vs. Microsoft in München: Jahrelang galt München als Musterbeispiel für den langen und harten Weg des am Ende doch erfolgreichen Umstiegs der Verwaltung von einem proprietären Betriebssystem auf das offene Limux, ein extra für die Stadt entwickeltes Betriebssystem auf Basis von Linux. Im letzten Jahr war Limux erfolgreich in die Verwaltung integriert, doch der in diesem Jahr neu gewählte Bürgermeister Dieter Reiter (SPD) will das Projekt seines Vorgängers Christian Ude nun rückgängig machen. Auf Linux-Magazin.de zeichnet Markus Feilner den ganzen Fall auf – samt seiner Ungereimtheiten.

  • KOMMUNIKATION Vox: Telepathy is now possible using current technology: Am Ende ist es weniger wahr gewordene Science Fiction als zuerst vermutet, aber Forscher der Washingtoner Universität haben es geschafft, dass zwei Menschen telepathisch zusammen arbeiten. Einer der beiden Teilnehmer eines Experiments hat ein Computerspiel gesehen, aber keinen Controller, denn der wurde von einer Person kontrolliert, die nicht das Spiel sehen konnte. Beide waren aber durch Elektroden miteinander verbunden und schafften es so, dass Spiel gemeinsam zu spielen. Es gab bereits diverse Telepathie-Experimente, die auch erfolgreich waren, aber genauso wie jetzt die Schwachstellen aufzeigten. Auch jetzt war die größte Erkenntnis, dass Telepathie in Zeiten des Internets wohl nicht praktikabel genug ist.

  • ÜBERWACHUNG Süddeutsche.de: BND will verschlüsselte Verbindungen überwachen: Im Vertrauensgremium des Bundestags hat der Auslandsgeheimdienst Bundesnachrichtendienst nach Informationen der Süddeutschen Zeitung, NDR und WDR insgesamt 300 Millionen Euro gefragt, um die Überwachung im Internet auszubauen. Dabei will der Geheimdienst neben den sozialen Netzwerken auch durch SSL und HTTPS geschützte Verbindungen überwachen und gezielt gegen Verschlüsselungstechniken vorgehen.

  • CLICKBAIT Digiday: The many different ways publishers define ‚clickbait‘: Letzte Woche „überraschte“ BuzzFeed mit der Einschätzung, dass man selbst kein Clickbait betreibt. Chefredakteur Ben Smith begründete das damit, dass hinter der Überschrift Content stehen muss, der das Versprechen des Titels hält, damit er geteilt wird. Dies sei für ihn kein täuschendes Locken der Leserschaft, andere mögen gerade bei diesem Medium widersprechen. Doch Ricardo Bilton zeigt auf Digiday auf, dass die verschiedensten Medienakteure auch sehr unterschiedliche Definitionen von Clickbait haben und das dies nichts schlechtes sein muss.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 18. September

In unseren Lesetipps geht es heute um die neue Chefin vom Dienst beim Time Magazin, Microsofts unendliche Probleme, den Erhalt des digitalen Kulturerbes, IBM setzt auf Linux und die Netzgemeinde. Ergänzungen erwünscht.

  • TIME MAGAZINE New York Times: Time Magazine Names Its First Female Managing Editor: Zum ersten Mal in der Geschichte des Time Magazine wird mit Nancy Gibbs eine Frau zur Chefin vom Dienst (Managing Editor) ernannt. Gibbs arbeitet schon länger als stellvertretende Chefin vom Dienst beim Time Magazin und war die natürliche Nachfolgerin für Richard Stengel, der ins State Department wechselt. Niemand hat mehr Titelgeschichten des „Time Magazine“ verfasst als Gibbs.
  • MICROSOFT ReadWrite: Is Microsoft Doubling Down On the Exact Wrong Mobile Strategy?: Das Internet hat den Software-Riesen Microsoft vom ersten Tag an überfordert. Bis heute ist keine Strategie im Umgang mit dem Digitalen und Mobilen erkennbar und der Turning Point des Wandel längst überschritten. Geht es ab jetzt für Microsoft nur noch abwärts, fragt sich Matt Asay.
  • DIGITALES ERBE Deutschlandfunk: „Berliner Appell“ zum Erhalt des digitalen Kulturerbes: Über vergangenen Kulturen wissen wir vor allem durch erhaltene Quellen. Papier hat sich als zäher Wissensübermittler erwiesen. Es ist aber nicht sicher, dass wir auch noch Daten, die wir auf Disketten, USB-Sticks und in Clouds abspeichern, in einigen Jahrzehnten oder Jahrhunderten noch lesen können. Für digitales Kulturerbe setzen sich jetzt zahlreiche Experten ein.
  • LINUX Digits Blog: IBM Again Pledges $1 Billion to a Linux Effort: Schon heute ist sind freie auf Linux basierende Betriebssysteme vorherrschend in Rechenzentren und auf den sogenannten Supercomputern. Die Dominanz könnte noch größer werden, denn IBM plant in den nächsten vier bis 5 Jahren bis zu einer Milliarde US-Dollar für die Umstellung auf Linux auszugeben.
  • NETZGEMEINDE t3n: Die 100 wichtigsten Web-Köpfe Deutschlands: Um die Zeit zwischen „Deutschland sucht den Superstar“ und „Germany’s Next Top Model“ sinnvoll zu befüllen, sucht die Redaktion von t3n die 100 wichtigsten Web-Köpfe Deutschlands. In 10 verschiedenen Kategorien können jetzt Vorschläge gemacht werden.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 17. September

In unseren Lesetipps geht es um Facebooks Nutzerzahlen in Deutschland, eine Spende an kleine Buchhandlungen, Linux als Zukunft des Gaming, Kritik am neuen Personalausweis und ein Foto, dass um die Welt geht. Ergänzungen erwünscht.

  • FACEBOOK Golem.de: Facebook gibt erstmals Nutzerzahlen in Deutschland bekannt: Facebook hat erstmals genaue Nutzerzahlen für Deutschland öffentlich gemacht. Demnach nutzen 25 Millionen Menschen Facebook mindestens einmal im Monat. Über 80 Millionen Einwohner hatte das Land zum Jahresende 2012. 54,2 Millionen Menschen waren online. Keine schlechte Quote für ein soziales Netzwerk, dass im hierzulande als Neuland bekannten Internet ist.
  • BUCHHANDLUNG GalleyCat: James Patterson To Give $1 Million To Indie Bookstores: Bestsellerautor James Patterson möchte kleinen Indie-Buchhandlungen mehr als eine Million US-Dollar geben. Patterson hat nur zwei Bedingungen: der Buchladen muss funktionieren und die Läden müssen eine Kinderabteilung haben.
  • LINUX Ars Technica: Linux is the future of gaming: Schon heute ist Linux eines der weit verbreiteten Betriebssysteme der Welt. Gabe Newell, Mitgründer und Direktor von Valve, bezeichnete auf der LinuxCon in New Orleans Linux als die Zukunft des Gamings. ein Grund dafür ist auch neue Hardware, auf der Linux laufen wird.
  • PERSONALAUSWEIS Heise Online: Chaos Computer Club bezeichnet neuen Personalausweis als nicht sicher: Der Chaos Computer Club (CCC) hat in einer Stellungnahme die immer noch bestehende Unsicherheit des neuen Personalausweises (nPA) kritisiert, wiederholt auf bekannte Schwachstellen hingewiesen und die Ausführungen des Bundesinnenministeriums als „trügerische Sicherheit“ bezeichnet.
  • FOTOGRAFIE Pin-Of-Interest: Bryant Park, late April 2009: Ed Yourdon hat zum richtigen Moment am richtigen Ort das richtige Foto gemacht. Zu sehen ist eine Frau, die auf einer Wiese liegt und an einem Notebook arbeitet. Yourdon hat das Bild unter einer Creative Commons veröffentlicht und in diesem Blogeintrag die virale Verbreitung nachgezeichnet. Es erschien übrigens auch schon auf Netzpiloten.de. ;-)

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Destination Check: Wie war es bei der Secure Linux Administration Conference?

Veranstaltung verpasst, verworfen oder vorgemerkt fürs nächste Mal? Die Netzpiloten fragen Gäste, Mitwirkende und Macher wie es diesmal für sie gelaufen ist.

SLAC

Zum sechsten Mal fand in Berlin die Secure Linux Administration Conference (SLAC)statt. Alle zwei Jahre liefert sie praxiserprobte Anleitungen und Hinweise, um Fehler im Ansatz zu vermeiden. Neue Anregungen, gute Argumente und praktische Erfahrungen sorgen für einen stress- und risikofreien Serverbetrieb. Die SLAC ist keine Grundlagen-Konferenz, sondern richtet sich an routinierte Berufsadministratoren, greift deren Sorgen und Nöte des Admin-Alltags auf und gibt Antworten auf die neuen Herausforderungen. Eine Fachkonferenz von Profis für Profis in kollegialer, lockerer Atmosphäre – dafür steht das Team von Heinlein Support. Die Secure Linux Administration Conference (SLAC) ist das präzise Know-how-Update für Administratoren und IT-Leiter.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

OwnCloud – Ich baue mir meine eigenen Wolken

OwnCloudCloud Computing ist das trendigere Speichern von Daten und aus Computertechnischer Sicht gar nicht mehr wegzudenken. Doch wem kann man wirklich vertrauen wenn es um sensible Daten geht? Natürlich traut sich jeder nur selbst über den Weg und so dachte auch Frank Karlitschek, der es uns in seinem Open Source Projekt ermöglicht eine eigenen Cloud zu generieren.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Infographic & Video: Linux – Then and Now

linuxLinux feierte am 17. September 1991 sein Debüt, nachdem der Entwickler Linus Torvalds die erste Version, mit der Versionsnummer 0.0.1. fertigstellte. Linux wurde damals zunächst noch als Freax bezeichnet und war anfangs nicht viel mehr als ein modifiziertes Minix-System. Nach 20 Jahren ist es jedoch gewachsen und für viele Techies, das Betriebsprogramm schlechthin. Zum nachträglichen Geburtstagsgruß gibt’s ein Video zur Geschichte von Linux und ein paar Zahlen zum Vergleichen. Linux – Then and Now!

Weiterlesen »

Weiterlesen »

20 Jahre Linux

Eine Infografik (nach dem Click) der Linux Foundation zum 20jährigen Jubiläum. Lieben Dank an alle Linux-Entwickler, die es ermöglicht haben, dass ich nach dem Apple-Desaster namens OSX(Intel) und Microsoft mit ubuntu und debian endlich wieder eine schönes, stabiles und wirklich hilfreiches Betriebssystem nutze, das sogar meine Mutter erfreut und mir Dutzende freie Wochenenden ohne Anrücken im familiären Umfeld wegen Computerproblemen beschert hat. Wer von Euch keine Lust mehr auf teure Intel-Dosen mit altem Unix hat oder einfach nur mit kostenloser Software auf der sicheren Seite sein will, weil er oder sie mit seinem Rechner Geld verdient, versucht mal ubuntu, debian, opensuse oder eines der anderen Linux-Kinder…

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Ist Apple nur faul? Flash vs. HTML5

Wer folgenden Text von Jan Ozer (englisch) liest, der wird sich verwundert die Augen reiben. In dem ausführlichen Test treten HTML5 und Adobe Flash 10.1 gegeneinander an auf OSX und den bekannten Windows-Versionen. Die Ergebnisse sind spannend. Denn bei der Vorstellung des iPad gab es einiges Gepolter rund um die Nicht-Unterstützung von Flash-Videos. Apple hatte sich früh und umfassend für die Zukunft in Gestalt von HTML5 und all seine Vorteile ausgesprochen. Diese Vorteile liegen aber offenbar darin, dass Flash auf der verbreiteten Windows-Plattform sehr wohl von der Hardwareunterstützung durch eine Grafikkarte profitiert. Dieses Feature fehlt aber bei den Apple-Plattformen. Insofern könnte diese Strategie des HTML5-Hypes eine Schwäche der Apple-Plattformen kaschieren. Auch Linux unterstützt die Hardwarebschleunigung von Flash nicht. Und das, obwohl mittlerweile viele Grafikkarten die Videounterstützung per Fabrik mitbringen. Was also hat man von all den tollen Funktionen neuer Notebooks, Netbooks und Desktop-PCs, wenn nur eine Plattform davon im Alltag Gebrauch macht?

Weiterlesen »