Alle Beiträge zu LG

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
LG golem: LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen: LG bringt den neuen Monitor mit 42,5 Zoll-Panel heraus für einen unglaublichen Multibildbetrieb dank seiner vielen HDMI-Eingänge. Die neue Software bietet außerdem die Möglichkeit, die Steuerung des Monitors per Maus zu managen. Doch keine Angst, es handelt sich bei diesem [...]
Weiterlesen »

IFA 2016: Guck mal, wie cool – smarte Kühlschränke von Samsung, LG und Haier im Hands-on

SmarterKühlschrank (Image by Berti Kolbow-Lehradt)
Mit einem smarten Kühlschrank ergibt das Konzept des Smart Home für mich erst Sinn. Warum ich eine Waschmaschine per WLAN bedienen soll, hat sich mir nie erschlossen. Auch eine per App steuerbare Kaffeemaschine bietet einen überschaubaren Mehrwert. Und mit smarter Hausautomatisierung kann ich als Wohnungsmieter nichts anfangen. Hingegen ein smarter [...]
Weiterlesen »

Lesetipps für den 10. September

In unseren Lesetipps geht es heute um ein Berliner Startup, Amazons neues Kindle Fire, das Anti-Drohnen-Gesetz, Online Datenspeicher und LG. Ergänzungen erwünscht.

  • STARTUP Gründerszene: Wie ein Berliner Startup den Hotelaufenthalt digitalisieren will: Das Berliner Startup “Conichi” hat sich in den Markt gedrängt und möchte den Hotelaufenthalt digitalisieren. Das Konzept sieht folgendermaßen aus: Der Hotelgast muss sich die entsprechende App für sein Smartphone herunterladen und sich registrieren. Im Hotel sind dann kleine Bluetooth-Sender, sogenannte Beacons, die die Hotelgäste dann bei der Ankunft erkennen. Das Profil des Gastes wird automatisch an das Hotel übermittelt und aufgerufen. Zudem sollen Check-In und -Out und auch Zahlungen über die neue App laufen, die jetzt auf den Markt gekommen ist. Hotels können so die Abläufe verkürzen.

  • AMAZON e-book-news.de: Kindle Fire für 50 Dollar: Amazon plant Lowest-Cost-Tablet (laut WSJ): Amazon setzt auf eine neue Taktik: Es sollen noch mehr Tablets an den Mann gebracht werden und das zu einem möglichst niedrigem Preis. Das Ziel dahinter ist, viel digitale Inhalte zu verkaufen. Mit dem neuen Kindle Fire, für gerade mal 50 US-Dollar, soll das jetzt möglich werden. Eine Menge Reduzierungen werden diesen Preis rechtfertigen, denn das neue Kindle-Fire soll nur noch Mono- statt Stereo-Lautsprecher haben. Außerdem wurde auch die Entwicklung weitgehend outgesourced. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob die Leute minderwertigere Nutzungserfahrungen in Kauf nehmen, nur um 50 US-Dollar zu sparen? Es ist nicht bekannt, ob diese günstige Variante es auch auf den deutschen Markt schafft.

  • DROHNEN heise online: Kaliforniens Gouverneur stoppt Anti-Drohnen-Gesetz: Im August hatte das kalifornische Parlament beschlossen, den Einsatz von ferngesteuerten Fluggeräten über fremden Privatgrundstücken drastisch einzuschränken. Sofern keine ausdrückliche Einwilligung des Grundstücksberechtigten vorliegt, soll der Betrieb, der sich ca. 107 Meter über dem Boden abspielt, als widerrechtliche Inbesitznahme des Grundstücks gelten. Aber Jerry Brown, Gouverneur, hat sich gegen dieses Gesetz ausgesprochen. In den USA dürfen also derzeit private Drohnen nur bis maximal 400 Fuß über dem Boden betrieben werden. Allerdings ist der Drohnenbetrieb über kalifornischen Kindergärten und Schulen, weitgehend illegal.

  • CLOUD t3n: Daten in der Cloud: Die Hälfte der jungen Deutschen nutzt Online-Datenspeicher: Mittlerweile steigt in Deutschland die Beliebtheit der Cloud. Dropbox, Telekom Cloud oder iCloud – sie werden inzwischen von 32 Prozent der befragten Deutschen regelmäßig für die Speicherung von Musik, Filmen, Fotos oder anderen Daten genutzt. Ein paar Vorteile nennt der Bitkom Bereichsleiter des IT-Services, Mathias Weber: Clouds sind vergleichsweise günstig und haben dafür große Speicherkapazitäten. Außerdem stehen sie einem immer zur Verfügung – egal an welchen Orten, wichtig ist nur, dass man einen Internetzugang hat, oder auf welchem Gerät. Gerade die jüngeren Internetnutzer sind von der Idee des Speicherns in der Cloud überzeugt. Bei den gespeicherten Daten, handelt es sich allerdings bei den meisten um private und persönliche Daten.

  • LG Golem.de: LG Rolly Keyboard im Hands on: Gut gedacht, aber nicht ganz so gut gemacht: Die faltbare Bluetooth-Tastatur, Rolly Keyboard von LG, greift leider etwas daneben. Als äußerst praktisch erweist sie sich im Transport. In der Form eines Stabes, kann man sie perfekt verstauen. Aber wie sieht es in der Benutzung aus? Mit nur vier Tastenreihen ist sie sehr kompakt. Allerdings ist der große Abstand zwischen den Tastenreihen, eher weniger komfortabel, da sie sich sonst nicht einrollen lassen könnte. Das führt dazu, dass das Zehnfingerschreiben nicht ganz unproblematisch vonstatten geht. Die Finger landen immer wieder auf der falschen Taste. Zudem sind die Cursortasten unpraktisch angelegt und sie nehmen viel Platz auf der Tastatur ein. Ob die fehlenden Umlaute noch nachgearbeitet werden ist außerdem fraglich.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Sponsored Post: LG – MiniBeam

Mit Raketenantrieb durch die City. LG macht es möglich! Sich räkelnde Frauen auf dem Zebrastreifen, ein riesiges Loch vor der Garageneinfahrt oder mit Raketenantrieb in Höchstgeschwindigkeit geradeaus. Was haben diese drei Dinge miteinander zu tun? Richtig, alles sind Projektionen vom neuen LG LED Mini-Beamer PG65U. Man muss schon zweimal hinschauen [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 8. August

In unseren Lesetipps geht es heute um Social Media im Bundestagswahlkampf, Datenschutz bei Facebook, das Leistungsschutzrecht, Amazon setzt auf HTML5 und das LG G2. Ergänzungen erwünscht.

  • SOCIAL MEDIA tagesschau.de: Wahlkampf im Social Web angekommen: Auf tagesschau.de hat schreibt Nea Matzen über den Online-Wahlkampf der Parteien. Was für viele Jugendliche gilt, scheint inzwischen auch Realität für Parteien und Politiker zu sein. Auf Facebook sind sie alle, auf Twitter sind viele. Positioniert sich die Politik im Wahlkampf besser als 2009?
  • FACEBOOK iRights.info: Zehn Fragen und Antworten zum neuen E-Book von iRights.info: iRights.info hat ein neues E-Book herausgegeben: “Privat ist anders – Urheberrecht und Datenschutz bei Facebook”. Philipp Otto erklärt in Form von zehn Fragen und Antworten, worum es in dem Buch geht.
  • LEISTUNGSSCHUTZRECHT Netzwertig.com: Das peinlichste netzpolitische Unterfangen Deutschlands: Auch Martin Weigert weiß noch nicht, ob „die fortgesetzte, nicht vergütete Präsenz führender Verlage im Google Index eine Niederlage für die Befürworter des Leistungsschutzrechts ist oder zu derem langfristigen Plan gehört“, aber für ihn steht jetzt schon fest, dass das Leistungsschutzrecht für Presseverlage „das peinlichste netzpolitische Unterfangen Deutschlands“ ist.
  • AMAZON ReadWrite: Amazon setzt auf HTML5 Mobile Web Apps: Amazon ermöglicht Entwicklern jetzt auch HTML5-Apps fürs Kindle Fire zu programmieren. Die Apps werden im eigenen Android Store erhältlich sein, jedoch viele Funktionen nicht können.
  • LG G2 TIME Tech: Das neue G2 Smartphone von LG im Test: LG hat gestern in New York sein neues Smartphone G2 vorgestellt. Das Flaggschiff wird einen Snapdragon-800-Prozessor und 5,2 Zoll Full-HD-Display besitzen. TIME Tech erklärt was an dem neuen High-End Smartphone interessant ist und was nicht.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Nexus 4: Megastar oder Megahype?

Das Interesse an Googles diesjähriger Neuauflage eines eigenen Smartphone, dem Nexus 4, ist größer als je zuvor, doch kann das Smartphone dem Hype überhaupt standhalten?

Nexus 4: Megastar oder Megahype?

Jedes Jahr im November steht die Android-Welt Kopf, wenn Google ein neues Nexus-Smartphone auf den Markt bringt. In diesem Jahr wurden genaugenommen neben dem Nexus 4 auch die Tablets Nexus 7 (in neuen Speichervarianten) und Nexus 10 vorgestellt, aber um die kümmern wir uns ein anderes Mal. Das Nexus 4 hat bei der prunklosen Vorstellung Ende Oktober bereits große Begeisterung ausgelöst. Weiterlesen »

Weiterlesen »