Alle Beiträge zu iCloud

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
WINDOWS Chip: Erstes Update seit 20 Jahren: Microsoft renoviert wichtigen Teil von Windows: Kann man Windows 10 demnächst lediglich anhand der Augen bedienen? Eye Control nennt sich dieses Feature, welches Windows in einer Insider-Version von Windows 10 erneuert hat. Diese Funktion soll vor allem Menschen, die körperlich beeinträchtigt sind, dabei [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
WORDPRESS golem: WordPress-Sicherheitslücke ermöglicht Änderung von Inhalten: In den aktuellen WordPress Versionen 4.7.0 und 4.7.1 wurde jetzt eine Sicherheitslücke entdeckt, mit der ein Angreifer nach Belieben Inhalte ändern kann. Der Fehler bezieht sich auf die Filterung der Eingabedaten einer REST-API. Ein erstes Auto-Update soll für Sicherheit sorgen, ein manuelles Update sollte jedoch noch [...]
Weiterlesen »

Soeben gelandet – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
Amazon cnet: Amazon continues crackdown on alleged fake reviews: Online Shopping hat den Nachteil, dass die Produkte nicht vor Ort angeschaut und getestet werden können. Demnach verlassen sich Käufer auf die Kundenbewertungen Anderer. Das ist sich auch Amazon bewusst. Aus dem Grund möchten sie ihren Kunden ehrliche Bewertungen liefern, die [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 1. September

In unseren Lesetipps geht es heute um versteckte Dateien bei iCloud, eine Haftstrafe für einen Teenager, Big Data, Apple und eine iOS-App für Android Wear. Ergänzungen erwünscht.

  • ICLOUD heise online: Versteckte Dateien fressen iCloud-Speicherplatz: Bei einigen iCloud Nutzern führen unsichtbare Dateien dazu, dass der Speicherplatz aufgebraucht wird. Welche Daten den Speicherplatz belegen werden dabei allerdings nicht angezeigt, wodurch ein Löschen unmöglich ist. Die Ursache ist noch nicht gänzlich geklärt, einige der betroffenen Nutzer haben auf ihren Geräten eine Beta von iOS 9 installiert. Eine konkrete Abhilfe scheint es derzeit aber nicht zu geben, die betroffenen Nutzer sollten den Support des Konzerns kontaktieren.

  • ISIS Gizmodo: 17-Year-Old American Sentenced to Eleven Years In Prison For Tweets Supporting ISIS: Ein amerikanischer Teenager wurde zu 11 Jahren Haft verurteilt, für die Bereitstellung von Terrorismus unterstützendem Material. Dabei hat der 17 jährige Ali Shukri Amin im Namen des radikal islamistischen Terrorismus nie Gewalttaten begangen. Sein Verbrechen bestand darin, einen Twitter-Account zu führen, mit nahezu 4.000 Followern, auf dem er die Terrorgruppe ISIS feierte und anderen beibrachte, wie man per Bitcoin Geld senden kann.

  • BIG DATA Horizont: Big Data als Marketing-Tool: Euphorie sieht anders aus: Lange galt Big Data als Wunderwaffe fürs Marketing, allerdings nehmen die kritischen Stimmen inzwischen zu. Eine US-Studie ist jetzt zum Schluss gekommen, dass die meisten Marketing-Entscheider noch nicht viel mit den Datenmengen anfangen können. Im Rahmen der Studie wurden mehr als 400 Marketing-Entscheider aus US-amerikanischen Unternehmen und Agenturen befragt. Von den Studienteilnehmern, sind lediglich 14 Prozent davon überzeugt, dass die verfügbaren Daten derzeit effizient genutzt werden.

  • APPLE CNET: Apple said to be exploring making its own movies and TV shows: Der IT-Gigant aus Cupertino hat in den letzten Wochen Treffen mit Hollywood Führungskräften gehalten, um dessen Interesse abzuwägen, dabei zu helfen Filme und TV-Sendungen zu produzieren. Wie es scheint möchte Apple Inhalte schaffen, welche die Angebote von Netflix und Amazon Prime herausfordern würden. Apple hofft den Einstellungsprozess für den Entwicklungs und Produktionsbereich bald starten zu können, der bereits damit beginnen würde Inhalte zu produzieren.

  • ANDROID WEAR Golem.de: Smartwatch: iOS-App für Android Wear veröffentlicht: Google hat offiziell eine iOS.App für Android Wear vorgestellt. Diese soll ab dem iPhone 5 laufen und iOS 8.2 voraussetzen. Damit lassen sich Android Wear-Smartwatches mit dem Smartphone über Bluetooth verbinden. Unter anderem zeigen die Uhren Benachrichtigungen von iOS an und Ziffernblätter von Drittanbietern können auf die Uhren geladen werden. Außerdem können auch die Fitnesstrackingfunktionen verwendet werden. Nach Angaben einiger Nutzer, kann eine Verbindung mit älteren Uhren ebenfalls aufgebaut werden, dazu muss die entsprechende Uhr allerdings erst zurückgesetzt werden.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »