Alle Beiträge zu Elite

Wie man der Desorganisation der Gesellschaft entgegenwirken kann – Neubelebung der Agora

Bundestag (Image by LoboStudioHamburg) (CC0 Public Domain) via Pixabay
Die vornehmste Aufgabe der Libertären besteht nach Ansicht des Vulgärkapitalisten und Trump-Freundes Peter Thiel darin, einen „Ausstieg aus der Politik in allen Formen zu finden“. „Was nach hehrem Ideal klingt, ist bei Lichte betrachtet nichts anderes als ein Freibrief für Steuerflucht und Verantwortungslosigkeit. Auch der konstruierte Antagonismus zwischen Politik und [...]
Weiterlesen »

Eliten und Geklüngel im Netz

Still Life of Glasses on MacBook Air with Mouse (adapted) (Image by Image Catalog [CC0 Public Domain] via Flickr)
Damit die digitalen Errungenschaften tatsächlich einen signifikanten Unterschied in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft machen können, muss das Netz der Eliten geöffnet werden. Wenn wir nur auf die Technologie starren, kommen wir bei der Digitalisierung von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft keinen Millimeter voran, so das Credo von Mister Unternehmer-Plattform Winfried Felser [...]
Weiterlesen »

Streitraum – Digitale Demokratie oder digitale Elite?

Julia Solinski über die vergangene Streitraum-Debatte: „Digitale Demokratie oder digitale Elite?“. Wo führt uns die Postdemokratie hin?

Streitraum - Digitale Demokratie oder digitale Elite?

Am vergangenen Sonntag eröffnete die Berliner Schaubühne ihre Diskussionsreihe zur Postdemokratie mit dem Thema „Digitale Demokratie: Ist das noch postdemokratisch oder schon nicht mehr?“. Vertreter aus Wissenschaft, Medien und Politik waren sich grundsätzlich einig: Das Internet hilft, Verkrustungen aufzubrechen und Elitenklüngel auseinanderzutreiben. Dazwischen wurde immer wieder leise gewarnt, nicht gleich die nächste Elite auf den Thron zu setzen.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Sandbox: Netzwerk für die junge Elite

Ein Social Network für „young overachievers“, also die junge Elite unter 30, will Nico Luchsinger (Twitter) mit einer kleinen Gruppe in aller Welt verstreuter Mitstreiter aufbauen. Sandbox heißt das ambitionierte Projekt, das vor allem auf Vernetzung und Austausch setzt.

All over the world we see extraordinary young people in Generation Y who accomplish extraordinary things – we call them talents. They are active in many different areas, but have all something in common: they are driven by a desire to make new ideas happen.

Der Natur der Sache entsprechend kann nicht jeder beitreten, ohne Einladung geht gar nichts. Hauptkriterien sind, was die Person leistet und ihr Antrieb, etwas Besonderes aufzubauen. Auf der LeWeb Konferenz in Paris hat Nico uns erklärt, wie Sandbox funktioniert und wohin die Reise geht.

Weiterlesen »

Soziale Netzwerke der Samtklasse

Wer die meisten Freunde auf MySpace hat, gewinnt? Kann ja sein, aber nach ganz anderen Regeln funktionieren die Velvet Networks, zu deutsch Samtnetzwerke. Nur geladene Gäste haben Zutritt zu dieser Luxusklasse der sozialen Netzwerke. Man bleibt lieber unter sich.

Die Idee, dass ohne Einladung ein Beitritt nicht möglich ist, ist nicht neu. Auch Orkut, das heute zu Google gehört, erlaubte schon vor Jahren den Eintritt nur auf Einladung eines anderen Mitglieds. Diese heute gängige Praxis des „privaten“ Betatests zielt allerdings eher darauf ab, das Wachstum des Dienstes ein wenig zu kontrollieren und künstlich Interesse zu schaffen: Wer die Waren verknappt, steigert die Nachfrage.

Doch geht es bei den Samtnetzwerken natürlich um etwas anderes: Einen Hauch von Elite.

Weiterlesen »

Weiterlesen »