Alle Beiträge zu download

Netto präsentiert „Das Osterviral“

2017-01-30-PHOTO-00000023 (adapted) (Image by Netto)
Rechtzeitig zur Osterzeit veröffentlicht der Marken-Discounter Netto ein thematisch passendes Video: Der Film, der den Titel „Die Oster-Überraschung“ trägt, erzählt die Geschichte einer großen Liebe und eines kleinen Hasen. Der kleine Hase kann plötzlich Eier legen und damit wird das vermeintlich sagenumwobene Geheimnis gelüftet, warum denn eigentlich ein Hase an [...]
Weiterlesen »

CeBIT 2017: Das kann 5G, das Mobilfunknetz der Zukunft

Teaser-5G-Roboter-Vodafone
Seit mittlerweile 2011 ist LTE, das wir landläufig auch als 4G bezeichnen, verfügbar. Inzwischen wird es seit rund drei Jahren von nahezu allen Mobilgeräten unterstützt. Daher ist das für die Ingenieure Grund genug an ein Upgrade zu denken. Mit 5G soll ab 2020 die nächste Evolutionsstufe des mobilen Internets an [...]
Weiterlesen »

Spotify hat keine negativen Auswirkungen auf die Musikindustrie

dj (Image by Designatic [CC0 Public Domain] via pixabay)
Spotify ist die Rettung der Musikindustrie! Spotify ist schlecht für die Künstler! Wie eine Studie nun zeigt, hat Spotify weder positive noch negative Auswirkungen auf die Musikindustrie. Die Diskussion um Musik-Streaming-Anbieter wurde in letzter Zeit sehr verbissen geführt. Verschiedene Parteien vertreten verschiedene Standpunkte und die teilweise mit großer Vehemenz. Nun wurde [...]
Weiterlesen »

Leben in der Nische

Epic (adapted) (Image by Andree Kröger [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
Die Schallplatte feiert ein Comeback. Aber hat sie eine wirkliche, ernsthafte Zukunftschance? Glaubenskriege sind gerade sehr in Mode. Gottseidank (sic!) gibt es auch solche, die nicht ganz ernst zu nehmender, sondern eher unterhaltsamer Natur sind – wiewohl sie bisweilen in punkto Verbissenheit ihren gewaltsamen Artgenossen kaum nachstehen. Einer dieser lässlichen [...]
Weiterlesen »

Adobe Photoshop CS6 in Beta kostenfrei erhältlich

Adobe hat seinen Bildbearbeitungszauberkasten Photoshop CS6 zum kostenlosen Download freigeben. Zwar handelt es sich nur um eine Beta, aber für den geneigten Hobby-Fotografen dürfte diese Version, dennoch viel Freude bereithalten. Vor allem da die Beta bereits alle Funktionen enthält der finalen Vollversion von Photoshop CS6 und Photoshop CS6 Extended. Man kann Adobe da schon einen lieben Dank aussprechen, denn es ist das erste Mal dass das Unternehmen sich zu solch einer Entscheidung hinreißen lässt.

Ein ganz besonderer Fortschritt ist der Release der 3D-Tools, die eine Bearbeitung von 3D-Bildern enorm vereinfachen soll. Ansonsten feiert Adobe diese drei Features als imposante Neuerscheinungen:

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Jugendliche wollen Musik

Eltern und Web - Medienlotse

Katrin Viertel von Medienlotse.com beantwortet Fragen rund ums Thema Erziehung und digitale Medien. Heute geht es ums Musikhören und -beschaffen.

Wenn es um Filme und Musik aus dem Netz geht, sind mir meine Kinder (14 und 16 Jahre) weit voraus. Sie wissen, was es wo zu streamen, runterzuladen und zu tauschen gibt. Was davon legal oder illegal ist, interessiert sie nicht. Ich gestehe, dass es mich zwar interessiert, dass ich aber schlicht nicht mehr Bescheid weiß. Immerhin frage ich mich noch, ob sich die Kinder strafbar machen. Muss, kann, sollte ich verhindern, dass sie sich ihre Lieblingsstücke aus dem Internet holen?

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Band zahlt fürs Runterladen ihres Albums

Noch profitabler als geklaut: Wer das neue Album der US-Indie-Band „Officer Roseland“ herunterläd, bekommt einen Dollar geschenkt. Mal eine ganz neue Variante, den Marketing-Topf auf den Kopf zu hauen: Auf mystimuluspackage.org kann sich jeder Downloadwillige entscheiden, ob er den Dollar auf sein eigenes Paypal-Konto gutgeschrieben bekommen möchte oder ob er es edel an einen guten Zweck spenden will.

Screenshot: Officer Roseland

Stellt sich natürlich sofort die Frage, wie schrecklich die Musik von Officer Roseland sein muss, dass geschenkt noch nicht billig genug ist. Zur Beruhigung: Ganz so schlimm ist es nicht. Das Album „Stimulus Package“ ist eher harmlos und egal als auffällig furchtbar.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Künstler-PR im Social Web – Zwischen Gratis-Download und DIY

Angesagte Bands wie Linkin Park haben es vor Jahren vorgemacht: Als musikalische Vorreiter im Internetzeitalter waren sie mit die ersten, denen aufgegangen ist, welche ungeahnten Möglichkeiten das Web nicht nur für Unternehmen, sondern eben auch für Künstler und ungesignte Bands bieten kann. Via Internet gelang es der inzwischen massenhaft Preise einheimsenden US-Band noch ohne Major Deal, zunächst zahllose Besucher auf ihre Internetseiten zu locken und so eine rasant wachsende Fanschar um sich zu versammeln. Häufig ist der Wunsch, überhaupt bei einem großen Musikkonzern unterzukommen, zur Rückbesinnung auf die Do-it-yourself-Mentalität gewichen. Mit ein wenig technischem Know-how ist heute alles selbst für Laien realisierbar. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Offener Brief: Das Internet schreibt zurück

Tim Pritlove hat einen von Pavel verfassten, offenen Brief des Internet an unsere Bundeskanzlerin veröffentlicht. Den Volltext gibt es als layoutetes PDF hier zum Download, den Text zum direkt nachlesen bei Tim im seinem Blog The Lunatic Fringe.

Die Blogpiloten hatten hier ja schon von den aktuellen Überlegungen gesprochen, Internetsperrungen für „Verbrecher“ einzuführen. Nein, nicht Verbrecher im Sinne von „Steuerhinterzieher, Dieb, Mörder„, sondern im Sinne von: Da hat jemand Musik und Filme aus dem Internet herunter geladen, und das darf er nicht qua Rechteindustrie und wird deshalb vom digitale Leben ins analoge Leben ausgesperrt (so der Plan).

Der offene Brief von Pavel ist eine Reaktion auf diesen offenen Brief der vom Untergang betroffenen bedrohten Film- und Musikindustrie, die sich an die Kanzlerin gewendet hatte, um Druck Vorschläge zu machen, wie man dieses Internetdings endlich kontrollieren oder einfach ganz abschalten kann, um Rechtsverletzungen Einhalt zu gebieten.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Cluetrain: Kunden zuhören

Das „Cluetrain Manifesto“ ist bereits sieben Jahre alt und doch so aktuell wie nie. Die Web 2.0-Welt verinnerlicht die Cluetrain-Paradigmen so sehr wie keine Internet-Bewegung vorher.
Das Buch von Christopher Locke, Rick Levine, Doc Searls, David Weinberger ist nun kostenlos komplett im Netz zu lesen. Eine Pflichtlektüre über den Umgang mit Kunden und Nutzern im neuen, erwachsenen Netz.

[tags]cluetrain,buch,download[/tags]

Weiterlesen »