Alle Beiträge zu Bedrohung

Legal Tech als Trend: Wenn Anwälte durch Algorithmen ersetzt werden

Image (adapted) (Image by energepic)[CC0 1.0] via Pexels
Sie heißen „frag-einen-anwalt.de”, „geblitzt.de” oder „Jurato” und sind eine der am meist gehypten Entwicklungen im digitalen Start-up-Bereich: Legal-Tech-Unternehmen. Unternehmensgründung, Mietrecht, Bußgelder: Rechtliche Fragen begegnen uns ständig im Alltag und wer nicht die Mittel für einen Anwalt oder die Zeit und Geduld zur Eigenrecherche hat, ist damit oft überfordert. Genau hier [...]
Weiterlesen »

Die neue Phase der Cybersicherheit: Cyberabschreckung

Cyberangreifer stellen Bedrohungen für viele verschiedene potenzielle Ziele dar. Russland wurde beispielsweise vorgeworfen, die Computer der US-Demokraten gehackt und so in die US-Präsidentenwahl eingegriffen zu haben. Dann gab es noch den unbekannten Angreifer, der es geschafft hatte, durch Tausende mit dem Internet verbundene Geräte, die durch die Mirai-Schadsoftware kompromittiert waren, [...]
Weiterlesen »

Wieso das Weltraumwetter ein Risiko für die Finanzindustrie darstellt

Comet landing Kometenlandung (adapted) (Image by DLR German Aerospace Center [CC BY 2.0] via flickr)
Die üblichen Risikos in der Finanzbranche – Zinssatzänderungen, Wechselkursschwankungen oder einfach das Ergebnis eines nicht verpflichtenden Referendums – sind weithin bekannt. Aber es gibt noch einen anderen Faktor, der das Bankwesen und Investmentfonds beeinflussen kann, ein Faktor dessen sich die meisten von uns wenig bewusst sind: das „Weltraumwetter“. Die Konsequenz [...]
Weiterlesen »

Brainjacking – eine neue Bedrohung der Cybersicherheit

binary (image by geralt [CC0 Public Domain] via Pixabay)
Wir leben in einem vernetzten Zeitalter, in dem drahtlos gesteuerte EDV-Geräte so gut wie jeden Aspekt unseres Lebens einfacher machen, aber sie machen uns auch angreifbar für Attacken auf die Cybersicherheit. Heutzutage kann beinahe alles, vom Auto bis zur Glühbirne, gehackt werden. Aber die wahrscheinlich beunruhigendste Bedrohung ist die, die [...]
Weiterlesen »

Chilling Effects: Neue Studie beweist Selbstzensur durch Überwachung

[132366] Hacker (adapted) (Image by Dwayne Bent [CC BY-SA 2.0] via flickr)
Eine neue Studie des Wissenschaftlers Jon Penney von der Universität von Oxford beweist, was Datenschützer und Bürgerrechts-Aktivisten schon lange betonen: massive Überwachung sorgt für Angst, Selbstzensur und konformistisches Verhalten. Sie schädigt die Meinungsfreiheit und den offenen, demokratischen Austausch von Wissen und Ideen. Nachdem es für dieses Phänomen nun derart aufwändig [...]
Weiterlesen »

Überwachung, macht nichts?

Surveillance (adapted) (Image by Jonathan McIntosh [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
Katharina Große, Tinka genannt, schreibt in ihrer Kolumne über den digitalen Wandel in unserer Gesellschaft. In diesem Artikel schreibt sie, wie sich Überwachung anfühlt. Die Enthüllungen von Edward Snowden haben uns allen gezeigt, dass wir in unserer sich stets mehr digitalisierenden Gesellschaft ständig überwacht werden. Die Bundesregierung spielt die Überwachung [...]
Weiterlesen »