Alle Beiträge zu Apple TV

5 Lesetipps für den 25. September

In unseren Lesetipps geht es um gendergerechte Architektur, zukünftige Netzpolitik, Apples Updatefehler, lesenswerte Kritik an der NSA-Überwachung und Selbstkritik am Journalismus. Ergänzungen erwünscht.

  • URBAN PLANNING The Atlantic Cities: How to Design a City for Women: Im Jahr 1999 ermittelte die Stadt Wien das Alltagsverhalten der Bevölkerung im öffentlichen Raum. Besonders Frauen im urbanen Raum setzten sich mit der Umfrage und ihrer Umwelt auseinander. Ergebnis sind mehr als 60 Projekte zur Umsetzung gendergerechter Architektur in der österreichischen Bundeshauptstadt.
  • NETZPOLITIK Digitale Gesellschaft: 10 netzpolitische Herausforderungen für die künftige Regierungskoalition: Der Digitale Gesellschaft e.V. richtet sich im Hinblick auf die kommenden Koalitionsverhandlungen mit einem Forderungskatalog an die künftigen Regierungsparteien. Zu ingesamt zehn netzpolitischen Themen fasst der Verein darin seine Forderungen für eine zukunfts- und grundrechtsorientierte, nachhaltige Netzpolitik zusammen.
  • APPLE t3n: Apple zieht fehlerhaftes Software-Update zurück: Apple hat letzte Woche seinen Apple TV-Boxen ein Software-Update auf Version 6.0 spendiert, dass einige Geräte unbenutzbar machte. Nun zog Apple das Update zurück und veröffentlichte es in überarbeiteter Form, die Frage warum das überhaupt passieren konnte bleibt aber.
  • ÜBERWACHUNG iRights.info: Brasiliens Präsidentin kritisiert NSA-Überwachung: Hierzulande konnte die Bundesregierung die Überwachung durch US-Geheimdienste bisher erfolgreich herunter spielen, um so erfrischender ist die Rede der brasilianischen Präsidentin, Dilma Rousseff vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen, in der sie die USA beschuldigt, internationales Recht gebrochen zu haben.
  • JOURNALISMUS taz Hausblog: Warum wir Journalisten zurücktreten sollten: Der selbstkritischste Text über Journalismus findet sich im taz-Hausblog. Eine Art Entschuldigung für das Versagen, die politische Realität als hauptberufliche Politikversteher zu verstehen und wiederzugeben. Sehr erfrischend und bei der von Kritikern als „linke BILD“ abgestempelten taz auch gut platziert.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 3. Juli

In unseren Lesetipps geht es heute um viele kleine Vine-Videos, Blackberry’s verpasste Trendwende, einen Meilenstein in den Medizin, Yahoo’s neuesten Einkauf Qwiki und Apples‘ Deal mit Time Warner Cable. Ergänzungen erwünscht.

  • SOCIAL MEDIA Mashable: 11 Social Media Day Vine Videos that Celebrate Connections: Mit Twitters Vine lassen sich jede Menge kreative kleine Videos produzieren. Mashable hat 11 Vine-Videos gesammelt, die alle Konnektivität als Thema haben. Social Media mit einem Social Medium erklärt. Sehr schick anzuschauen.
  • BLACKBERRY Kroker’s Look @ IT: Eine Trendwende bei Blackberry ist in weite Ferne gerückt: Die neuen Blackberry-10-Geräte haben den Geschäftsverfall bei dem kanadischen Smartphone-Pionier nicht gestoppt. Das zeigen auch spezielle Indikatoren wie der durchschnittliche Wert je Kunde. Für Michael Kroker ist die Trendwende bei Blackberry in weite Ferne gerückt.
  • ZUKUNFT Futurezone.at: Arzt legt Plan für Kopf-Transplantation vor: Ein italienischer Neurowissenschaftler glaubt, dass es mit modernen Operationstechniken möglich ist, den Kopf eines Menschen auf einen Spenderkörper zu verpflanzen und zwar inklusive Anbindung an die Nerven im Rückgrat.
  • YAHOO Zeit Online: Yahoo kauft Videodienst Qwiki: Yahoo hat für mehr als 30 Millionen Euro den New Yorker Videospezialisten Qwiki gekauft, Qwiks iPhone-App erstellt Videos aus Fotos, Liedern und Videos von Nutzern. Der Dienst bleibt bestehen, die Funktionen sollen aber in Yahoos andere Dienste übernommen werden.
  • APPLE TV Bloomberg: Apple plant TV-Deal mit Time Warner Cable: Apple bastelt fleißig am Programm für Apple TV und steht laut Bloomberg kurz vor einem Deal mit Time Warner Cable. Die Inhalte des Kabeldienstanbieters sollen via Internet und Apple TV verbreitet werden, wodurch Apple sich eine Aufwertung seiner 99 Dollar teure Set-Top Box erhofft.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »