Alle Beiträge zu accelerator

NUMA-Weißbuch analysiert Accelerator in Europa

Das Pariser NUMA ist mit dem Europäischen Accelerator Kongress der Frage nach der Zukunft von Startups in Europa nachgegangen. Herausgekommen ist ein wegweisendes Weißbuch. // von Tobias Schwarz Anfang Dezember letzten Jahres hat die NUMA ihren allerersten “Europäischen Accelerator-Kongress“ abgehalten, zu dem mehr als 200 Führungskräfte von Accelerators aus Europa [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 22. August

In unseren Lesetipps geht es heute um Startup-Förderung, die Bundestagswahl im Internet, die analoge Wirtschaft, Überwachungswirtschaft und die NSA auf Tumblr. Ergänzungen erwünscht.

  • STARTUP Netzwertig.com: Wie Unternehmen Startups fördern und selbst davon profitieren: Auf Netzwertig.com schreibt Kathleen Fritzsche über Accelerator-Programme für Startups, die gerade sehr in Mode sind. Es scheint so, dass fast jedes Unternehmen ein derartiges Programm startet. Doch nützen die Startups überhaupt?
  • BUNDESTAGSWAHL Wirtschaftswoche: Die erstaunliche Aufholjagd der SPD im Internet: Zumindest in den sozialen Netzwerken hat SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück an Zustimmung aufgeholt und die Amtsinhaberin Angela Merkel beinahe aufgeholt. Doch auch wenn noch gilt, dass im Internet keine Wahlen gewonnen werden, sehen viele Sozialdemokraten hier einen Trend, der sich bald auch auf die Straße verlagert und dann auch in den Umfragen sich zeigen wird.
  • BREITBANDAUSBAU Heise: Jedes zehnte Unternehmen noch analog oder über ISDN im Internet: Die deutsche Wirtschaft lahmt im Schneckentempo, zumindest im Internet. Laut dem Statistischen Bundesamt surft jedes zehnte Unternehmen in Deutschland noch analog oder über ISDN ins Netz. Ein Zeichen für den verschlafenen Breitbandausbau in Deutschland, der das Land im europäischen Vergleich im Mittelmaß versinken lässt.
  • ÜBERWACHUNG Berliner Gazette: Edward Snowden und das nicht-wirtschaftliche Moment der digitalen Gegenwart: Die Debatten in der Post-Snowden-Welt übersehen meistens einen wichtigen Punkt: Überwachung, das vermeintliche Produkt des Staats, ist ebenso ein Baby der privaten Wirtschaft. Ob Werkzeuge oder Experten, Infrastruktur oder Ideologie – Überwachung wird heute maßgeblich vom Markt geprägt.
  • NSA Tumblr: NSA veröffentlicht freigegebene Dokumente: Schon mehr als ein Dutzend US-Behörden betreiben auf Tumblr ein Blog für die Online-Kommunikation. Auf Anordnung von Präsident Obama hat jetzt auch die NSA einen Tumblr auf dem freigegebene Dokumente zum aktuellen Überwachungsskandal veröffentlicht werden.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Appcelerator Titanium bringt WebApps auf den Desktop

appcelerator.jpg

Appcelerator Titanium ist ein framework, das es Entwicklern erleichtern soll WebApps auch auf den Desktop zu bringen. Appcelerator Titatnium tritt damit in direkte Konkurrenz zu Adobe Air. Titanium und die Appcelerator SDK stehen als Open Source Downloads zur Verfügung. Mit frischen 4,1 Millionen Dollar Venturekapital soll Titanium 1.0 2009 auf den Markt gebracht werden. Aktuell stehen lediglich zwei kleinere Apps als Download auf der Website zur Verfügung. Eine Twitter-App und und ein Kontaktemanager.

Was Titanium leisten soll, beschreibt dieser Artikel bei cnet:

Titanium apps are more than web apps running in snapped-off web pages such as with Google Chrome; they’re full blown first class desktop apps with desktop app goodies like direct file system access, local database storage, desktop notifications–prerogatives that traditional desktop developers take for granted but Web devs usually have to do without.

[Quelle: cnet]

Was die Macher von Titanium zu sagen haben, lässt sich in diesem Screencast anschauen:

Weiterlesen »