Reality Road Volvo Truck (Bild: Volvo Trucks)

Sponsored Post: Mapei im Volvo durch Europa

Volvo ermöglicht Mapei ein einzigartiges Musikvideo für ihre neue Single “millionwaystolive“ zu drehen: Es geht mit einem Volvo Lkw voller Requisiten durch Europa.

Reality Road Volvo Truck (Bild: Volvo Trucks)

Das Team, welches sich auf diesen außergewöhnlichen Trip macht besteht aus der Künstlerin Mapei, der Regisseurin Liza Minou Morberg, dem Fahrer Jens Karlsson und dem Zwergschnauzer Sushi. Aus den Erlebnissen ist die Fernsehserie „Reality Road“ entstanden, welche auf YouTube veröffentlicht wird.

 

Liza Minou Morberg ist eine schwedische Regisseurin, welche 2014 ihr Spielfilmdebüt hatte. Der Fahrer Jens Karlsson ist seit 28 Jahren Lkw-Fahrer. Er war als Präzisionsfahrer bereits in den Werbesports “The Epic Split“ und „The Ballerina Stunt“ mitgewirkt. Die Künstlerin Mapei veröffentlich dieses Jahr noch ihr neues Album. 2007 hatte die gebürtige Amerikanerin, welche seit 1993 auch Stockholm als ihre Heimat zählt, mit ihrem Song “Video Vicens“ ihren internationalen Durchbruch.

Auf diesem etwas anderen Roadtrip wird das Team in 9 Tagen von Schweden nach Italien reisen und dabei eine Strecke von über 4.000 Kilometern in dem Volvo Truck zurücklegen. Dabei können wir Mapei dabei begleiten, wie sie auf der Fähre nach Polen mit Travestiekünstlern singt, einen spontanen Auftritt in Paris arrangiert oder in Berlin einen zweirädrigen Lkw-Stunt begleitet. Aber natürlich verläuft die Reise nicht problemlos und so müssen die Dienstleistungen von Volvo Trucks in Anspruch genommen werden. Allerdings lassen sich alle Probleme schnell und zuverlässig beheben. Durch den Service von Volvo kann Produktivität, ein niedriger Kraftstoffverbrauch und sicheres Fahren gewährleistet werden.

 

Nach 8 Tagen erreicht das Team Vereno. Dort muss sich Mapei einer ihrer größten Ängste stellen und für ihr Musikvideo kämpfen. Dann trennen sich die Wege des Trios und es heißt Abschied nehmen. Dabei haben die Frauen noch eine Überaschung für den Fahrer Jens. Am 9. Juni wurde die erste Folge veröffentlicht, seitdem wurde die folgenden Folgen schubweise hochgeladen. Jetzt gibt es das große Finale online.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , , , ,