Smart Hero Award

Smart Hero Award 2015: Verlängerung der Bewerbungsphase

Bis zum 15. März werden noch auf soziale Medien setzende Projekte für den diesjährigen Smart Hero Award gesucht!

SmartHeroAward (Bild: Smart Hero Award Facebook)

Mit dem im letzten Jahr zum ersten Mal verliehenen Smart Hero Award werden Menschen und Projekte ausgezeichnet, die ihr ehrenamtliches und gesellschaftliches Engagement erfolgreich in und mit sozialen Medien umsetzen. In diesem Jahr übernimmt Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Schirmherrschaft über den Wettbewerb. Die Netzpiloten sind offizieller Medienpartner.

Smart Hero Award zeichnet soziales Engagement aus

Der Smart Hero Award wurde Anfang 2014 von der Stiftung Digitale Chancen und Facebook Deutschland ins Leben gerufen. Es handelt sich um den ersten Wettbewerb im deutschsprachigen Raum, der soziales Engagement mit Hilfe von sozialen Medien auszeichnet. Die Anmeldefrist wurde heute bis zum 15. März verlängert. Es besteht also noch die Möglichkeit, Projekte einzureichen oder auch selber vorzuschlagen.

Im Interview mit Tobias Schwarz erklärt Eva-Maria Kirschsieper, Head of Public Policy für Facebook Deutschland, das Ziel des Wettbewerbs: „Mit dem Award möchten wir Menschen, Projekte oder NGOs auszeichnen, die sich ehrenamtlich, gesellschaftlich oder auch politisch engagieren und dafür erfolgreich Social Media Plattformen wie Facebook sowie andere digitale Kanäle einsetzen, um sich für andere Menschen stark zu machen.

Schirmherrin des Smart Hero Awards ist Bundesministerin Manuela Manuela Schwesig. In der offiziellen Pressemitteilung sagt sie: „Der Smart Hero Award zeigt, welch großes Potenzial die digitale Vernetzung für soziales Engagement bietet. Ich freue mich auf tolle Projekte, die für eine solidarische digitale Gesellschaft stehen.“ Das die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sich bereit erklärt hat, die Schirmherrschaft für den Wettbewerb zu übernehmen, freut besonders Gerhard Seiler, Geschäftsführer der Stiftung Digitale Chancen: „Sie unterstreicht die Bedeutung solcher sozialen Projekte und hilft, potenzielle Unterstützer aufmerksam zu machen.“

Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro

In diesem Jahr wird es erstmalig neben den Kategorien „Bürgerschaftliche und politische Beteiligung“ sowie „Soziales Miteinander und ehrenamtliches Engagement“ auch einen Jugend- und einen Seniorenpreis geben. Außerdem gibt es einen Publikumspreis. Der Smart Hero Award ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro je Preisträger dotiert. Die Preisverleihung ist für Sommer 2015 in Berlin geplant.

Bewerbungen und Vorschläge können unter smart-hero-award.de eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie auch unter facebook.com/smartheroaward.

Schlagwörter: , , , , , ,