FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • SECURITY golem: Nur Tools veröffentlichen reicht nicht mehr aus: Auf dem Chaos Communication Congress 33C3 in Hamburg hat der Sicherheitsforscher Claudio Guarnieri in einem Vortrag dazu angehalten, die IT-Sicherheit von Aktivisten, Journalisten und anderen Risikogruppen stärker zu schützen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde die Plattform Security Without Borders gegründet. Malware-Forscher Guarnieri war in Kooperation mit dem Citizen Lab der Universität in Toronto daran beteiligt, Malware-Kampagnen von Firmen wie Hacking Team und Finfisher zu untersuchen. 

  • SAMSUNG heise: Ankündigung eines neuen Samsung-Players lässt Raum für Spekulationen: Samsung hat bereits die zweite Generation von Abspielgeräten für die Ultra HD Blu-ray angekündigt, auf denen Filme mit einer ultrahohen „4K“-Auflösung von 3840 × 2160 Bildpunkten (2160p) gespeichert sind. Das „M9500“ genannte Modell soll Anfang Januar auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas präsentiert werden. Äußerlich unterscheidet sich der Neuling vom aktuellen Modell K8500 kaum bis auf ein integriertes Display.

  • SNAPCHAT t3n: Snapchat übernimmt Augmented-Reality-Startup aus Israel: Laut Bericht der israelischen Wirtschaftszeitung Calcalist hat Snap Inc. Das israelische Startup Cimagine für eine Summe zwischen 30 und 40 Millionen US-Dollar übernommen. Cimagine hatte sich auf den Einsatz von Augmented Reality im Verkaufssegment spezialisiert. Connie Loizos von Techcrunch spekuliert, dass Snapchat durch die Übernahme an die AR-Profis hinter der Firma kommen wollte. Immerhin gibt es schon seit geraumer Zeit Berichte darüber, dass Snapchat in einem internen Projekt mit Augmented Reality experimentiert und Experten aus diesem Bereich eingestellt hat.

  • GOOGLE googlewatchblog: Jetzt auch die Pixel-Smartphones: Viele Nutzer berichten von starken Akku-Problemen: Nachdem in der vergangenen Woche bereits Fehler bei Googles Pixel-Smartphones als auch mit dem Nexus 6P bekannt geworden sind, gibt es nun erneut Probleme: Viele Nutzer berichten in den Produktforen davon, dass sich die Smartphones bei einem niedrigen Akku-Stand von selbst abschalten, obwohl dieser noch lange Zeit ausreichend gewesen wäre. Erst in der vergangen Woche wurde ein Problem mit der Audio-Ausgabe der Pixel-Smartphones bekannt. Da Google einen sehr hohen Preis für die Smartphones verlangt, dürfen solche Fehler natürlich nicht passieren.

  • APPLE giga: Apple AirPods: Nutzer klagen über rapiden Akkuschwund des Ladecases: Apples Airpods haben zumindest vereinzelt Probleme mit dem Akku. Die Bluetooth-Ohrstöpsel werden zusammen mit einer Ladeschale verkauft. Und einige Airpods-Besitzer klagen über ungewöhnlich kurze Akkulaufzeiten. Wenn sich die Airpods aufgeladen in der Ladeschale befinden, können diese bis zu 20 Prozent Kapazität verlieren, berichten Anwender in mehreren Reddit-Threads. Die Berichte deuten darauf hin, dass zumindest einige Airpods fehlerhaft ausgeliefert wurden. Wer also ein ungewöhnlich starkes Entladen der Ladeschale bemerkt, sollte sich an den Apple-Support wenden.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
Charlotte Diekmann

Charlotte Diekmann

kommt aus Münster und studiert Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau. Sie hat ein Praktikum in der Netzpiloten-Redaktion absolviert.

More Posts - Twitter