FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • RANSOMWARE zeit: Infiziere deine Freunde, dann kriegst du deine Daten zurück: Die Taktiken von Cyber-Kriminellen werden auch immer perfider: jetzt werden die Opfer damit erpresst, dass sie statt dem Bezahlen eines Lösegeldes auch zwei weitere Opfer infizieren können. Ransomware ist eine Malware, die Ihren Computer infiziert, sperrt und dann Geld dafür verlangt, ihn zu entsperren. Die sogenannte „Popcorn Time“-Ransomware stellt das Opfer also vor die Entcheidung innerhalb weniger Stunden entweder das Lösegeld (eine Bitcoin, mit derzeitigem Wert von 736€) zu zahlen oder die Mail weiterzuleiten.

  • RAUMFAHRT heise: Mars One: Bemannte Mars-Missionen rücken in weitere Ferne: “Is there life on Mars?” fragte sich schon David Bowie. Noch nicht, aber zumindest bald, wenn es nach den Begründern des Projektes “Mars One” geht. Per Casting wurden für die Mars-Mission einst Teilnehmer gecastet, dass dies eine Reise ohne Wiederkehr sein wird war allen bewusst. Anfangs war 2022 als Ankunftsjahr vorgesehen, dieses musste aber später auf 2026 und schließlich auf 2032 verschoben werden und das nicht ohne Kritik an der ganzen Sache. In diesem Jahr wurde bereits ein Experiment abgeschlossen, bei dem die Teilnehmer am Hang eines hawaiianischen Vulkans 365 Tage lang das Leben auf dem Mars simulierten.

  • VIRTUAL REALITY t3n: Große Umstrukturierungen: Oculus verliert seinen CEO, Palmer Luckeys Zukunft ungewiss: Oculus sind die Vorreiter in Hinblick auf die Massentauglichkeit von Virtual Reality-Brillen. Mit als Erste haben sie vor einigen Jahren mit ihrer Oculus Rift den Hype wiederbelebt und ins 21. Jahrhundert geholt. 2014 wurde die Firma für 2 Milliarden US-Dollar von Facebook gekauft, jetzt werden im Unternehmen große Umstrukturierungen eingeleitet. So ist der Oculus CEO Brendan Iribe gestern von seiner Position zurückgetreten. Für die Nachfolge wird gesorgt, Iribe bemüht sich gemeinsam mit Facebook CTO Mike SChroepfer um ein neues Team.

  • INSTAGRAM digiday: Publishers see promise with Instagram Live: Facebook hat mit den 360-Grad-Live-Videos bereits vorgelegt. Jetzt zieht Instagram mit “Instagram Live” nach. Die Funktion wurde im November angekündigt und ist jetzt zunächst für US-amerikanische Nutzer verfügbar. Bereits mit “Instagram Stories“ näherte sich der Social-Media-Kanal an andere Branchen-Kollegen an. Jetzt soll über die Stories-Funktion auch das Live-Streamen auf der Schnappschuss-Plattform möglich sein. Einen großen Unterschied zu anderen Live-Funktionen gibt es aber: live heißt live!

  • BIOMETRIK digitaltrends: The future of biometric tracking will make step counters look like antiques: Ob einfache Schrittzähler-App oder Activity-Band mit GPS, Herzfrequenz-Messung oder Schlafrhythmus-Analyse – Technologien zur Messung unserer biometrischen Daten gibt es schon länger. Biometrik, also die Wissenschaft hinter der Analyse von biologischen Daten, die durch die entsprechenden Wearables nachvollzogen werden kann, kann viel, aber in Zukunft noch mehr! Für professionelle Athleten sollen die technologischen Helferlein sogar Verletzungen vorbeugen können und auch genetische Informationen sollen ermittelt werden können.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,
Lisa Kneidl

Lisa Kneidl

hat in Erlangen ihren Bachelor in Medienwissenschaft gemacht. Der Norden hat gerufen und somit ist sie jetzt in Hamburg bei den Netzpiloten gelandet. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Twitter