5 Lesetipps für den 30. Oktober

In unseren Lesetipps geht es heute um das Project Loon in Indonesien, Apple Pay, Statistiken der Deutschen, Office Online und Google Photos. Ergänzungen erwünscht.

  • PROJEKT LOON thenextweb: Google will test Project Loon in Indonesia next year: Indonesien erstreckt sich über ein großes Terrain von rund 17.000 Inseln. Für dieses weitverzweigte Gebiet ein gutes Internetnetzwerk zu schaffen ist dabei eine fast unmögliche Aufgabe. Im kommenden Jahr will Google mit dem “Project Loon”, Internetzugang für einen großen Teil der Bevölkerung möglich machen. Das Projekt soll in Partnerarbeit mit Indosat, Telkomsel und XL Axiata verwirklicht werden. Mitthilfe eines Ballons, der am Himmel schwebt soll auch in abgelegenen Gebieten einen Internetzugang gewährleistet werden. Im Gegenzug arbeiten auch SpaceXfounder Elon Musk und das Unternehmen OneWeb an solch einem Projekt.

  • APPLE PAY SmartCompany: Apple Pay to launch in Australia: Will small businesses jump on board?: American Express teilt mit, dass Apple Pay ab November außerhalb der USA und GB in Australien eingeführt werden soll. Das System erlaubt Kunden mit ihrem iPhone oder iPad zu bezahlen. Ab dem nächsten Jahr soll der Dienst für Kunden von Amex in Spanien, Singapur und Hong Kong verfügbar sein. Toni Prentice, Vizepräsident von mobilen Produkten bei Amex, betonte dazu die Relevanz der Einführung als innovative Lösung für modernes Zahlen, welches den Kunden gewährleistet werden sollte. Apple Pay hat sich bisher aus Erfahrung der Kunden heraus bewährt. Ziel ist eine Einführung für Kunden weltweit.

  • STATISTIK DIE WELT: Statistisches Jahrbuch 2015: Was Sie schon immer über die Deutschen wissen wollten: Statistiken verraten viel über die Vorlieben einer Gesellschaft. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlicht in einem Jahrbuch Daten, die Zahlen darüber geben, wie die Deutschen leben und was charakteristisch ist. Aufschluss geben die Daten beispielsweise über das durchschnittliche Bruttoeinkommen eines deutschen Haushaltes, demnach darüber, wie viel Verdienst und Ausgaben pro Haushalt errechnet werden. Weiterhin werden Prozentsätze formuliert, die zusammenfassen wie viele Personen das mobile Internet nutzen (hier hängt Deutschland mit 63 Prozent hinterher), wie viele Haushalte Fahrräder besitzen und weitere Zahlen, die Informationen über den Alltag der Deutschen offen legen.

  • OFFICE ONLINE heise online: Microsoft veröffentlicht Office-Online-Extension für Chrome: Mehrere Aktualisierungen von Microsoft für Office Online bringen auch eine neue Erweiterung für Googles Web-Browser Chrome. Diese generiert ein neues Menü nach dem Hinzufügen des Werkzeuges. Es bietet die Möglichkeit, Dateien von Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Sway schneller zu öffnen. Neu daran ist der automatische Vorgang, zuvor musste dies vom Nutzer manuell bedient werden. Zudem soll Telefonieren über Skype durch die direkte Verknüpfung ab November vereinfacht werden. Über Office Online oder Outlook.com sollen, ohne die Arbeit zu unterbrechen, Anrufe getätigt werden können.

  • GOOGLE PHOTOS GWB: Google Photos App: Update ermöglicht das Entfernen von Personen aus der Suchfunktion: Die Funktion der Wiedererkennung von Personen und deren Zuordnung zu weiteren Bildern kennt man bei Google Photos, sowie auch bei Picasa und Google+ Photos. Ein neues Update bei der Google Photos-App für Android generiert nun die Funktion, die erkannten Personen oder Gegenstände in der Auflistung zu verbergen. Das Problem an der bisherigen Funktion: es wurden auch Personen markiert, die sich im Hintergrund eines Bildes befinden und dementsprechend wurden oft unbekannte Personen der Liste hinzugefügt. Das Update bietet durch die Funktion “Hide People” nun die Möglichkeit die “falschen” Personen zu entfernen. Die Fotos sind aber weiterhin in der Datenbank zu finden.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.