5 Lesetipps für den 9. November

In unseren Lesetipps geht es heute um die Phonedrone, Mitarbeitermotivation im Büro, Fernbusse, Virtual Reality bei Youtube und Serien bei Google Play. Ergänzungen erwünscht.

  • PHONEDRONE Golem.de: PhoneDrone Ethos: Drohne fliegt mit eingebautem Smartphone: Smartphones lernen fliegen. Eine Kombination aus Drohne und Smartphone, das Phonedrone mit dem Namen Ethos ist ein kleiner sogenannter Quadcopter, der in seiner Mitte eine Vorrichtung für das Einsetzen eines Smartphones beinhaltet. Vom Boden aus wird das Gerät mit einem weiteren Smartphone oder Tablet gesteuert. Damit die Kamera des Smartphones auch nach vorne filmen und fotografieren kann, muss zusätzlich ein Winkelobjekt in die Drohne eingebaut werden. Eingesetzt werden können iPhone-Geräte vom Typ 4S, 5, 5C, 5S, 6, 6 Plus, 6S oder 6S Plus oder ein Samsung Galaxy S II oder ein neueres Galaxy-Gerät in ähnlichem Format. Über Kickstarter kann das Gerät für rund 235 US-Dollar bestellt werden, wobei eine Lieferung nach Deutschland weitere Gebühren mit sich bringt. Im September 2016 soll das Phonedrone dann zu haben sein.

  • MITARBEITERMOTIVATION business2community: How To Make Your Employees Happy: Glückliche Arbeitnehmer leisten bessere Arbeit. Das macht Sinn und wird durch mehrere Studien belegt. Als Arbeitsgeber ist diese Aufgabe, innerhalb eines Unternehmens auf die positive Arbeitseinstellung zu achten und sie zu gewährleisten jedoch gar nicht so einfach. AJ Agrawal hat ein paar Tipps zusammengefasst, die eine gute Stimmung im Büro schaffen sollen und zur Mitarbeitermotivation dienen. Zum Beispiel kann das richtige Essen eine Rolle spielen. Wenn das Büro gesunde Snacks zur Verfügung stellt, sogenanntes “Brain Food”, also reich an Vitaminen und Energie, zeigen sich die Mitarbeiter glücklicher und das fördert wiederum die Produktivität.

  • FERNBUSSE DIE WELT: Fernbus: Größeres Streckennetz, mehr Fahrten – Der Boom auf dem Markt hält an: Als gute und günstige Alternative zur Bahn bieten sich seit Anfang 2013 Fernbusse an, um von A nach B zu reisen. Die Angebote und das ganze Netz dehnen sich immer weiter aus, von 2014 bis 2015 steigerten sich die Fernbuslinien von 74 auf 326. Mit einem Marktanteil von 73 Prozent ist Mein Fernbus Flixbus der größte Anbieter, darauf folgt das Unternehmen Postbus. Die Deutsche Bahn zeigt sich mit BerlinLinienBus und ICBus auf dem dritten Platz. Mit der britischen Linie Megabus tritt noch mehr Konkurrenz für die Bahn auf. Mit Sparaktionen und Spottpreisen von einem Euro für eine Fahrt innerhalb Europas erlangt das Unternehmen innerhalb kurzer Zeit bereits 3 Prozent Marktanteil. Bei solchen Preisen nimmt man als Reisender natürlich ein wenig mehr Fahrtzeit gerne in Kauf und verzichtet auf die Reise mit der Bahn.

  • VIRTUAL REALITY youtube-global.blogspot: Official YouTube Blog: YouTube presses play on virtual reality: Auf Youtube Videos teilen, egal welches Thema dokumentiert wird, ist heutzutage eine geeignete Möglichkeit, um Mitmenschen an Erlebnissen und Reisen teilhaben zu lassen. Mit zwei neuen Funktionen für die Android App will Youtube die virtuelle Realität noch besser zum Erlebnis machen. Alles was benötigt wird, ist ein Smartphone und ein Google Cardboard viewer. Mit VR- (virtual reality) Video, einer der neuen Einstellungen, können Videos das Gefühl vermitteln, direkt am Ort der Aufnahme zu sein. Man kann virtuell in jede Richtung blicken, somit wird ein 360 Grad Blickwinkel geschaffen.

  • GOOGLE PLAY google-produkte.blogspot: Der offizielle Google Produkt-Blog: Bereit für den nächsten Serienabend?: Mit Google den perfekten Serienabend starten? Ab sofort kann das mit Google Play Filme & Serien möglich werden. Eine große Auswahl an Serien in HD-Qualität, Dokumentationen und sogar Serien in Originalton können bei Google gekauft werden. Das System ist geräteunabhängig, somit kann der unterwegs begonnene Film über die App ganz einfach Zuhause auf dem Laptop zu Ende geschaut werden. Chromecast bietet zusätzlich die Möglichkeit die Serien und Filme vom Laptop oder weiteren Geräten auf den Fernseher zu schalten. Auch das Offline anschauen der Serien oder Filme ist auf Android-Smartphones, -Tablets und Android möglich.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
Janine Billker

Janine Billker

kommt aus Leer (Ostfriesland) und studierte in Oldenburg Kunst- und Medienwissenschaften. Zurzeit macht sie ein Praktikum in der Redaktion der Netzpiloten.

More Posts - Twitter