Amicella

KOLUMNEN

Kolumne: Miriam Pielhau

Björn RohlesStudiVZ: ein Edelprofil für die Freibeuter

Geht es nach den StudiVZ-Nutzern, sind die deutschen Piraten schon in der politischen Landschaft angekommen Die Piratenpartei Deutschland segelt ins StudiVZ. Nachdem das beliebte Studentennetzwerk bereits seit geraumer Zeit auf Wahlkampf macht und sich lange geweigert hat, den Piraten ein Edelprofil zu spendieren, gibt es nun doch eins. Grund dafür ist zum einen, wie schon bei der Aufnahme in den Kreis von Wahlgetwitter, der Übertritt des SPD-Manns Jörg Tauss zur jungen Partei. Zum anderen muss aber auch die Umfrage genannt werden, bei der von 35.000 Usern über 80% für eine Aufnahme stimmten. Das Profil soll noch heute angelegt werden. MeinVZ ist demnach natürlich auch dabei. Update: Hier sind die Links für das Piratenpartei-Profil bei StudiVZ und MeinVZ.

Steffen BüffelLesetipps für den 30. Juni

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • E-Media Tidbits: Nettes Essay drüben bei Poynter Online dazu, wie Nachrichtenorganisationen mit Social Media umgehen sollten. Ein Zitat: “This is one of the reasons I believe it’s crucial for news organizations to strongly encourage their employees to be freely active in social media for personal and professional use.”
  • Was macht den perfekten Film aus?: Bei Telepolis wird ein Modell vorgestellt, nach dem man angeblich besser als bisher Filmvorlieben vorhersagen kann.
  • Giving up my iPod for a Walkman: Geniales Experiment. Gib einem 13 Jährigen einen alten Walkman und beobachte, wie er an dem Dinosaurier-Gadget scheitert. Ihm ist ein iPod lieber, denn da muss man nicht wissen, dass eine Kassette eine Vorder- und eine Rückseite hat.
  • 21 Beispiele für den Social Media Newsroom: Schöne Zusammenstellung mit interessanten Erläuterungen zum Social Media Newsroom bei Unternehmen drüben bei Klaus Eck im PR-Blogger.
  • Web Squared: Web 2.0 Five Years On: Für den Web 2.0 Summit 2009 hat Tim O’Reilly mal wieder ganz tief in die Buzzwordkiste gegriffen und das Label Web Squared geschaffen. Das soll wohl heißen das Web im Quadrat. Der Fairness halber sei aber gesagt, dass sich der Artikel lohnt, gut, innovativ, visionär ist. Tim hat mal wieder mit kompetentem Blick die Dinge zusammengefasst, die im Web die letzten Jahre passiert sind und was da in nächster Zeit auf uns zukommen wird.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Björn RohlesAhoi: Die Piraten jetzt bei Wahlgetwitter

Über das Wahlgetwitter haben wir ja schon gebloggt, doch nachdem mit dem Parteiwechsel von Jörg Tauss die Piratenpartei nun im Bundestag vertreten ist, wird sie nun auch dort geführt. Wer in Zukunft die Hashtags #piraten+ (für Zustimmung) und #piraten- (für Ablehnung) verwendet, kann die politische Stimmung im Web mitgestalten. Analog natürlich auch für alle anderen Parteien, die schon länger mit dabei sind. Die Piratenpartei wird nun bei Wahlgetwitter gelistet Ein Interview mit Sebastian Bartsch von den Piraten gibt es übrigens auch.

Steffen BüffelLesetipps-Spezial: Zensursula-Interview in der ZEIT

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor. Diesmal mit einem Spezial zum Interview in der Zeit und auf Zeit.de mit Ursula von der Leyern und Franziska Heine.

Links via Rivva.de und Netzpolitik.org Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelDer elektrischer Reporter über Netzneutralität

Vor der Sommerpause hat der elektrische Reporter noch einen Beitrag über Netzneutralität veröffentlicht. Darin kommt unter anderem Lawrence Lessig zu Wort. Wie immer ein hochwertig gemachter Beitrag. Klasse, wie Mario Sixtus und Team das Format seit seiner Erfindung entwickelt und professionalisiert haben. Aber nun los zum Netzneutralität-Video. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 25. Juni

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • Vorspeisenplatte: Beim Spanier würde man wohl einen gemischten Tapasteller bestellen und würde dann eine ähnlichen kulinarischen Mix aus Lebensnotizen, Witzigkeiten, Naschereien und Rezeptideen bekommen wie auf der Vorspeisenplatte der Kaltmamsell. Jedermenschs Geschmack aber sind Tapas ja auch nicht. Von meiner Seite dennoch: Lesetipp.
  • 3vor10: Hier stellt die Scienceblogs-Redaktion jeden Tag 3 Links vor 10 Uhr vor, in denen es um neue wissenschafttliche Erkenntnisse, Studien und Nachrichten aus Forschung und Science geht. Ein guter Einstieg in die Welt Scienceblogs.
  • Burda und Glam starten Männernetzwerk Brash: Manchmal scheint einem das Internet ja quasi als Ganzes wie ein Männernetzwerk, zum Glück ändert sich das. Ein ganz eigenes Männernetzwerk gibt es nun mit Brash von Burda und Glam wie bei Holger Schmidt zu lesen ist. Ich tippe mal auf: Sport, Auto, Technik plus ein Wort mit X.
  • T-Mobile: iPhone-Monopol vor dem Aus: Ja, es macht seit gestern die Runde, dass das iPhone-Monopol in Deutschland für T-Mobile kippen könnte. Und ich dachte man nennt das Jailbreak. :-) In der Schweiz bieten Orange und Swisscom das iPhone an. Schaut man sich dort die Tarife an, dann ist das aber weniger gut als bei uns: nur 1 GB Datenvolumen, echte Telefonflats scheint es da auch nicht wirklich zu geben. Nun, wir sind ja aber auch nicht in der Schweiz.
  • BarCamp – die Profiteure greifen nach dem Format: Flammende Rede für die Rückeroberung der von einer Kommerzialisierung und Ausnutzung bedrohten BarCamp-Szene von Fraztoo. Und: Er hat recht. Gleichzeitig mein Einwurf, dass gerade die großen BarCamps einfach – ja – zu groß geworden sind.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Jörg WittkewitzIran: Twitter ist besser als Molotov-Cocktails

Der Staat filtert mit

Die staatlichen Internet-Zensoren in prädemokratischen Ländern haben ein Problem. Sie überwachen externe Quellen, die ihnen nicht gefallen und sperren sie für die eigene Bevölkerung. Wer ein bißchen Ahnung hat, umgeht diese Sperren genau wie Ursula von der Leyens gut gedachte aber schlecht gemachten Stopp-Schilder, indem man einfach über einen anderen Proxy-Server ins Internet geht, was mit wenigen Handgriffen gemacht ist. [Mehr]


Steffen BüffelLesetipps für den 24. Juni

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • “Facebook: The Movie” Enters Production This Year: Wie bei Mashable zu lesen ist, wird noch in diesem Jahr mit der Produktion eines Facebook-Films gestartet. Titel The Social Network. Oha!
  • Staatshilfe für NRW-Verleger [Indiskretion Ehrensache]: Thomas Knüwer hat eine sehr interessante und irgendwie auch zum Himmel schreiend komische Beispielrechnung gemacht, was es denn nun genau bedeuten könnte, wenn in NRW Gratis-Zeitungsabos für 200.000 Schüler vergeben werden. Den Verlag will ich sehen, der das mal eben ohne Hilfe vom Land hinbekommt.
  • Unions-Wahlprogramm – Ahnungslos im Netz: Eine Analyse des CDU-Wahlprogramms mit Blick auf Medien, Internet und Urheberrecht. Leider nichts überraschend (Positives) dabei. Im Gegenteil.
  • Die Twitter-Geschichte in einem Bild: Klaus Eck hat in seinem PR-Blogger eine tolle Grafik gespostet, die die Geschichte von Twitter als Stammbaum darstellt. Sehr schön! Geht direkt in meine Sammlung von Web-Visualisierungen.
  • Qik For Android Alpha leaks, Immediately Hits The Market: Alle reden übers Eifohn, aber sind wir doch mal ehrlich, das iPhone ist nur die Speerspitze einer Entwicklung auch bei anderen Herstellern und Handybetriebssystemen, die uns noch bevorsteht. Nach der iPhone App muss und wird es auch Android-Apps geben, in MASSEN. Eine davon ist jetzt gelaked und zwar die QIK-Version für Android-Handys. Beispielvideos und weitere Infos gibt’s drüben bei techmeme.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Neuere Beiträge[1][2][3]...[322][323][324][325][326]...[412][413][414]Ältere Beiträge