Amicella

KOLUMNEN

Kolumne

Jörg WittkewitzLesetipps für den 19. Januar

Die Blogpiloten sammeln Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen.
Wenn Ihr auch lesenswerte Vorschläge habt, dann postet sie in den Kommentaren. Es kann sein, dass sie im Spamfilter landen – vor allem, wenn es mehrere pro Kommentar sind – aber wir werden sie uns trotzdem ansehen. Wer Links zu Produkten oder Firmen schickt, kann nur in raren Ausnahmefällen damit rechnen, dass wir sie hier weiterempfehlen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Jörg WittkewitzTransmediale.10 – Future Observatory

Am 05. Februar öffnet in Berlin die transmediale.10 Konferenz anläßlich des transmediale Kulturfestivals (2.-7.2.) unter dem Motto “future observatory” ihre Pforten für Ewiggestrige, Heutige und Zukünftige. Gäste sind unter vielen anderen Cyberpunk-Mitbegründer und Science Fiction-Autor Bruce Sterling, Wolfram Alpha- Gründer Conrad Wolfram (Mathematica) sowie der Sozialwissenschaftler, Piratensenderspezialist und Autor von “Imaginary Futures” Richard Barbrook. Wieso galt das 21. Jahrhundert so lange als Projektionsfläche für die Zukunft unserer Gesellschaft? Haben wir unsere Vorstellungen von der Zukunft eingeholt? . Dies sind zwei der Fragen, die dort diskutiert werden sollen. [Mehr]

Jörg WittkewitzWenn Netze werken

Der Aufenthalt und die Nutzung sozialer Netzwerke im Web werden immer wichtiger – sowohl auf individueller wie auch auf organisatorischer Ebene. Das passiert nicht zur Zufriedenheit aller. Widerstände und negative Reaktionen auf diese Netzwerke und ihre umfangreichen Potenziale sind keine Seltenheit. Mark Zuckerberg, der Gründer von Facebook, hat vor ein paar Tagen das Ende der digitalen Privatsphäre ausgerufen und das Echo war geteilt. Das ist kaum verwunderlich. Nach einer bizarren Änderung der Nutzungsbedingungen im letzten Jahr hatte gerade Facebook eine sehr fein granulierbare Rechteverwaltung für hochgeladene Inhalte eingeführt. Das macht das ökonomische Nutzen der riesigen “Kundenzahlen” nicht eben einfacher. Auf der anderen Seite gibt es immer mehr Scam- und Hoax-Gruppen, die nichts anderes tun, als bei den sozialen Netzwerken ihre Werbebotschaften unter das Volk zu bringen.
Eigentlich kommt die Idee hinter diesen Netzwerken aus dem klassischen Verhalten, das wir schon seit Jahrzehnten im Geschäftsverkehr kennen: Endlose Kontaktlisten mit unzähligen Visitenkarten zu erstellen, um die eigenen Interessen mithilfe eben dieser vielen Personen durchzusetzen. Die Visitenkartenschnüffler haben schon früher durch intensive Sammelaktivitäten und aufgeregtes Schleimen von sich reden gemacht.

Jörg WittkewitzLesetipps für die Tage 13. Januar

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Jörg WittkewitzKreativ-Community zu verschenken

community_zu_verschenken

Community mit 3000 Nutzern zu verschenken
Du hast kreative Ideen und möchtest diese umsetzen? Den Spielplatz Internet findest du interessant und du möchtest selbst mitmachen? Dann schreib uns eine kurze Mail an info@mumate.com Betreff „Community zu verschenken“ und stell dich vor. Keine Sorge – Du musst keinen Roman schreiben oder deinen Lebenslauf anhängen. Wir wollen nur in 2-3 Sätzen hören wer du bist, warum du mumate gerne weiterführen möchtest und was du aus mumate machen möchtest. Wenn du Schüler oder Student bist, ist das natürlich kein Hindernis. Es kommt nur darauf an, dass du Engagement und Motivation mitbringst, dann kann dir mumate.com schon bald gehören – und das ganz umsonst.

Was ist mumate.com?
mumate ist eine Community, die helfen soll, deinen kreativen Lifestyle dorthin zu bringen wo er sein soll: Bei den Menschen! Du bist Musiker, Künstler, Maler, Fotograf, schreibst gerne Gedichte oder bist einfach ein innovativer Mensch? Melde dich an und teile dich mit. Natürlich kannst du dich auch als nichtaktiver Kreativling anmelden, dem Ganzen zusehen und neue Kontakte knüpfen. Musiker können vollständige oder halbfertige Songs online stellen und sich andere mumates zur Unterstützung suchen, die ihrem Lied den letzten Schliff verpassen sollen. Jeder, der grafisch tätig ist, kann sich in der Art-Gallery ausleben und den Schrifstellern ist der Lyric Blog mit all den bekannten Blogfunktionen gewidmet. Auch wenn du weder musizierst noch schreibst: Dein Lifestyle gehört auf mumate.com
(Die Texte sind von den mumate-Machern. Etwaige Schreibfehler bitte dort monieren.)

Jörg WittkewitzLesetipps für den 11. Januar

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Der Stylespion fotografiert Daisy in der Stadt.: Habt Ihr auch eine gute Fotostrecke zum “Schneesturm” im Netz gefunden? Bitte in den Kommentaren posten.
  • PressThink: The People Formerly Known as the Audience: Ein Text von 2006, den die meisten “Experten” rund um Medien und Journalismus leider nicht kennen, wie ich bei der Lektüre von carta.info und anderen Journalismus-Debatten feststelle. Hier der Klassiker von Jay Rosen als kleines Gerüst für eine Diskussion fern der Gemeinplätze.
  • Das Ende der CD-Kritik?: Diedrich Diedrichsen lesenswerter Text über Musikkritik in Zeiten von MP3 und torrents.
  • Zwanzig Zehn: Bei Kooptech erzählt Lorenz Lorenz-Meyer seine Ansichten über das vergangene und das neue Jahr in Bezug auf die Medienlandschaft. Erneut ein Credo für ein deutsches Talking Point Memo. Ich würde ergänzen, dass wir in Deutschland drigend ein Knight Foundation brauchen, die Experimente in diesem Feld unabhängig unterstützt.
  • 25 Mind Blowing Social Media Infographics: Wer es visuell mag, kann hier mal sehen, wie man Social Media Infografiken hübsch macht.
  • Reorganisation: Krisen zur Neuorientierung nutzen – Harvard Businessmanager: Warum die zwanghafte Fokussierung auf Wachstum ihre Tücken haben kann und was es für alternativen gibt.
  • Kritischer Text aus Kanada zur Bewegung des Open und Free, die vor allem in Kreisen der Medienberater und Gesellschaftspropheten als Heilsmantra der zukünftigen digitalen Welt gilt. Eine marginale Perspektive auf das Konstrukt der “Offenheit” die gekonnt dargelegt wird. Meine Empfehlung des Tages.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

André PaetzeliSlate, must-have oder heiße Luft?

Apple Fragen über Fragen Apple ist bekanntlich ein wahrer Mythos. Ein Mythos, der aber seine Ecken und Kanten hat. Ich selber bin bekennender Apple User, doch frage ich mich mittlerweile auch immer öfter, sind die Produkte ihr Geld wirklich wert? Natürlich ist man erst einmal sehr gespannt, wenn Apple wieder etwas Neues ankündigt. Aber die Frage sei erlaubt: Geht es wirklich um ein gutes, neues Produkt? [Mehr]
Neuere Beiträge[1][2][3]...[320][321][322][323][324]...[432][433][434]Ältere Beiträge