Amicella

KOLUMNEN

Kolumne

André PaetzelSamsung bietet Spinpoint M7 Enhanced mit 640 GB und 2,5 Zoll

640 GB für eine 2,5″–Festplatte ist eine ungewöhnliche Größe, die wir noch nicht so lange kennen. Nur diejenigen, die sich damit befassen, wissen, dass Toshiba und Western Digital schon solche Festplatten für Notebooks auf den Markt gebracht haben. Aber wie sollte es auch anders sein, gibt es natürlich Marken und Unternehmen, die sofort nachziehen und auch solche Festplatten anbieten. So auch geschehen mit Samsung, die die neue Spinpoint M7 Enhanced auf den Markt gebracht haben. Für eine Festplatte finde ich das einen ausgesprochen interessanten Namen, der nach richtig Power klingt. Aber mal schauen, was die Festplatte wirklich so kann und ob es sich lohnt, den Mehrpreis dafür hinzublättern. Die Festplatte hat einen SATA-3GB-Anschluss und soll rund 5400 Umdrehungen pro Minute erreichen. Also nicht wesentlich schneller als die Festplatten, die wir bisher kennen. Bei dem Cache soll es sich um 8GB handeln, die hier integriert wurden. [Mehr]

AdvertorialEines von 5 Web 2.0-Kartenquartetts gewinnen!

quartett Diese Woche gibt es bei den Blogpiloten das Quartett 2.0 von knallgrau.at zu gewinnen. Dabei handelt es sich um den Kartenspielklassiker, der sich aber ganz modern rund um das Thema Web 2.0, Blogs, Webservices etc. dreht. Mitmachen ist wie immer denkbar einfach: Bis Freitag, 12 Uhr in den Kommentaren den Slogan “Web 2.0 sticht!” abgeben und bei der Verlosung teilnehmen. Die Gewinnerkommentare werden dann per Random.org ermittelt und anschließend per E-Mail von uns benachrichtigt.

André PaetzelMicrosoft will mit Bing 2.0 die visuelle Suche integrieren

Aktuellste News von Microsoft und seiner Bing–Suchmaschine: Nachdem man vor einiger Zeit mit der neuen Suchmaske Bing auf den Markt der Suchmaschinen stürmte, will man schon in den kommenden Wochen mit einer überarbeiteten Suchmaske glänzen. So soll es bei der Bing Suche zum einen noch genauere Suchtreffer geben und zum anderen will man eine visuelle Suche integrieren. Der Name davon ist “Visual search”. Das bedeutet, dass auf eine Suchanfrage nicht mehr Links, sondern Bilder ausgegeben werden. Ich hoffe nur, dass man diese Funktion auch gut ein und ausstellen kann, denn oftmals kommt es ja auch vor, dass man gar keine Bilder zu seinem Ergebnis haben möchte. Warum man das macht? Ganz einfach, Microsoft will mit Hilfe dieser neuen Suche neue Werbepartner ködern. Das könnte dann wahrscheinlich so ähnlich wie Google Adwords Anzeigen aussehen. Soll heißen, dass bei jedem Suchbegriff sofort das passende Produkt daneben eingeblendet wird, welches auch zufällig dann direkt bestellt werden kann. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf, vor allem wenn es nachher wirklich wie Google–Anzeigen aussehen sollte, tun sie sich bestimmt keinen Gefallen damit. Auch bin ich gespannt, wie es layouttechnisch gemeistert wird. Theoretisch müsste es fortan eine unterteilte Seite geben, damit die Übersichtlichkeit noch weiterhin gewährleistet ist. Aber dennoch wird auch dieser neue Schritt wahrscheinlich nichts an der Verteilung der Suchmaschinennutzung ändern. Google ist und bleibt weiterhin unangefochtener Suchmaschinenspitzenreiter. Vor allem bieten sie immer mehr neue technische und praktische Feinheiten in ihren Produkten. Außerdem darf man gespannt sein, was Google Wave in der Welt der Kommunikation ändern wird. Wir sind gespannt und warten auf die Neuerungen.

Steffen BüffelDid you know! [Update]

Gerade eben bei Spreeblick gesehen, dass Karl Fisch ein Update des legendären “Did–you–know?”–Clips veröffentlicht hat. Die sehr interessante Videocollage zur digitalen Revolution liegt jetzt in der Version 4.0 vor. Die älteren Videoclips hatten wir euch ja in der Vergangenheit schon vorgestellt, die gibts nach dem Clips und nach der aktuellen Version. Enjoy! [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 16. September

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Nach Polizeiattacke auf Datenschutz-Demo: Brisante Notizen verschwunden: Neuigkeiten im Fall der Polizeiattacke auf einen FSA-Demonstranten. Der Zettel, auf dem sich der Betroffene Notizen über Polizisten gemacht hatt,e ist angeblich verschwunden. Tja, wohin nur? Und von wem? Neue Fragen, verdächtige Antworten. Mehr dazu bei der TAZ.
  • Frank-Walter Steinmeier fordert Sperren statt Löschen: Man muss sich doch wiederholt an den Kopf greifen. Da verplappert sich Mr. Steinmeier in einem Interview zum Thema Verkehrsregeln im Netz und behauptet, dass er als Zensursula die Löschung gefordert habe, er meinte, dass sperren reichen würde… AUTSCH!!!!
  • Official Google Blog: Read news fast with Google Fast Flip: Zufall, gutes Timing oder schnelle Reaktion? Google bietet in seinem Lab-Bereich das neue Google Fast Flip an. Dort werden Websites von Profimedien, Blogs und Onlinemedien angeboten, durch die man flink durchflippen kann. Die teilnehmenden Publikationen sollen an den Werbeumsätzen beteiligt werden. Ob das aber den Großen Medien-Heulsusen den Wind aus den Segeln nimmt? Diese hatten sich ja in den vergangenen Wochen sehr auf Google eingeschossen.
  • Neue Videos: Auf Adrians Blog gibt es Links zu weiteren Videos im Zusammenhang mit der umstrittenen Polizeitaktion bei der FSA-Demo in Berlin.
  • TV-Duell: Der TV-Journalismus hat verloren: Nachlese zum TV-Duell auf CARTA. Abgerechnet wird nicht mit den beiden Kontrahenten, sondern mit den Journalisten, die das Modell moderiert haben.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen Büffelminube – Der soziale Reiseplaner

minubeDu hast dir sicher schon mal ein Restaurant von einem Freund empfehlen lassen oder hast ein schönes Reiseziel dank des Tipps eines Bekannten entdeckt. Wer auf persönliche Empfehlungen von Freunden Wert legt, ist bei Minube am richtigen Platz. Denn hier teilen Onlinefreunde ihre Reiseerfahrungen. Minube bietet aber noch mehr. [Mehr]

Jörg WittkewitzMedien: Das Web frisst Zeit und Raum

newspaperImmer dann, wenn ich eine Zeitung in die Hand bekomme, überfliege ich die mühsam neu gestalteten, aber immer selben Agenturnews, die ich ein oder zwei Tage zuvor im Netz schon gelesen habe. Dann suche ich den Teil, der eigentlich eine Zeitung ausmachen sollte und finde in deutschen Zeitungen zumeist wenig Erbauliches. Früher habe ich jede Zugfahrt genossen, weil ich die Zeit hatte, anspruchsvolle und tiefschürfende Texte in den Zeitschriften zu lesen. Leider waren sie damals immer zu kurz, weil jeder Verleger unbedingt general interest adressieren wollte. Seither lese ich nur noch die “DU” aus der Schweiz und untersuche die andere Blätter, wenn sie irgendwo rumliegen oder ich mich auf dem Flughafen frei bedienen kann. Es hat sich eine Menge verändert. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 14. September

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Demonstration gegen Vorratsdatenspeicherung: Pressemeldung der Berliner Polizei zu dem Vorfall bei der FSA-Demo.
  • FSA09: Unerfreuliche Polizei-Aktion: Na, da kam es dann doch zu unschönen Szenen bei der Freiheit–statt–Angst–Demo in Berlin. In einem inzwischen weit verbreiteten Video ist zu sehen, wie es zu einer Auseinanderstzung eines Polizisten mit einem Demonstraten kommt. Da das Netz gerade voll mit dem Thema ist, empfiehlt sich ein Einstieg bei Netzpolitik.
  • Sixtus vs. Lobo – Parteien zur Wahl: Passend zum TV-Duell duellieren sich auch Sixtus und Lobo in der aktuellen Folge ihrer Videokolumne Sixtus vs. Lobo zum Thema Parteien zur Wahl.
  • TV-Duell – Merkel gegen Steinmeier – Als würden Igel kuscheln: Mit kuschelnden Igeln hatte das TV-Duell glaube ich noch weniger zu tun als viel mehr mit monotone Emotion verbreitenden Polit-Robotern. Da darf man froh sein, wenn man schon weiß, wen man nicht wählt.
  • Schlag den Raab: Wie man eine halbe Million er- und alle Sympathien verspielt: Ich hab Schlag den Raab nicht gesehen, aber nachdem ich den Beitrag im Fernsehblog auf FAZ.net gelesen habe, bin ich glaube ich auch ganz froh. Der Kandidat hat sich offenbar als Unsympath herausgestellt, was dazu führte, dass er nicht nur im Fernsestudio, sondern auch zu Hause vor den Twitterbildschirmen gebashed wurde. So kann's gehen. Immerhin hat er das Schmerzensgeld von 500 000 Euronen gleich mitnehmen können.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

AdvertorialEines von 5 Retro-Shirts gewinnen!

pixelshirts In dieser Woche Noch bis heute 12 Uhr verlosen wir fünf T-Shirt aus der Kategorie Retro aus dem Shop unseres Gadget-Partners Bytelove.de. Mitmachen ist wieder denkbar einfach: Bis 12 Uhr, “Ich liebe Pixel!” als Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen und hoffen, dass unsere “Lotto-Fee” bei Random.org die Nummer deines Kommentars ausspuckt. Die 5 Gewinnerkommentare werden dann per E-Mail benachrichtigt und nach Postadresse, Wunschmotiv und T-Shirt-Größe gefragt. Versand erfolgt dann durch Bytelove.

Steffen BüffelLesetipps für den 11. September

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor. Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.
Neuere Beiträge[1][2][3]...[320][321][322][323][324]...[421][422][423]Ältere Beiträge