Amicella

KOLUMNEN

Kolumne: Miriam Pielhau

Steffen BüffelLesetipps für den 29. Mai

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • Weitere Screencasts von und aus Snow Leopard (Videos): Drüben auf fscklog gibt es ein paar weitere Sneakpreviews auf Snow Leopard für alle, die nicht nur dem iPhone 4G Gejubel und Getrubel hinterherklicken, sondern auch wissen wollen, was Apple in Sachen Betriebssystem so am Start hat.
  • Textdiebe: Gegen die Kopier-Mentalität: Medienjournalist Daniel Bouhs für die Frankfurter Rundschau dazu, wie sich die Nachrichtenagentur AFP nun engagiert gegen Textklau zur Wehr setzt. Im Beitrag ist zu lesen, dass jeder ein Schreiben bekommt, der Textklau begangen hat, aber auf Blogger, Lehrer und Professoren habe man es nicht abgesehen. Wie nett.
  • Could Google Wave Redefine Email and Web Communication?: Mashable über das neue Google Wave, das bei der Google I/O Conference vorgestellt wurde. Soweit ich es bisher einschätzen kann, geht es bei Google Wave erfolgreich darum, die Workflows zwischen Desktop und Online maximalst effizient zu gestalten. Klares Ziel: Real Time!
  • Blogpiloten – Hot Spots im Web 2.0: Die ultimative Lonhudelei gibt es nicht nur bei der Sendung Zimmerfrei! im WDR sondern in diesem Beitrag auch bei Glamour über die Blogpiloten. So, jetzt reichts aber mit der Dosis Eigenlob. Jeden: Danke Glamour! *verneig*

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Steffen BüffelLesetipps für den 28. Mai

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Gedanken eines Fliegenden: Auf Splitduty bloggt ein Pilot, also quasi ein Blogpilot, aber in der Tat ein echter Flugzeug-Co-Pilot bei einer großen Airline. Nett geschrieben, mit Geschichten aus dem Alltag eines nicht alltäglichen Jobs.
  • Tauchen-Blog: Der eine fliegt, der andere taucht. Im Tauchen-Blog von Adrian Schöne dreht sich fast alles um die Unterwasserwelt, Trauchreisen und – das ist die spannende Verbindung – Fotografie und Macs. Sehr empfehlenswert, weil atemberaubend, ist der Fotostream von Adrian.
  • Farbwolke.de: Und wieder ab in den Himmel, diesmal in die Farbwolke. Dort werden Webseiten, Designs und Portfolios vorgestellt, alles dreht sich um Kreativität, Design, Gestaltung. Ein interessanter Mix aus Text, Foto, Video und anderen Websnippets zum Thema.
  • mindlounge: In dem noch jungen Blog Mindlounge von Alexander Rausch reflektiert der Coach und Trainer seine Erfahrungen mit dem sozialen Netz, ergründet die Potentiale und berichtet über seine eigenen Projekte. Empfehlenswert sind der Beitrag über WEBenin sowie der Selbstversuch vom aktiven Prosumenten wieder ein digitaler Konsument zu werden. In der Mindlounge heißt es, Zeit mitbringen zum Lesen, Verstehen und Kommentieren.
  • Macadelic: Macadelic ist eine stylische Mischung aus Design, Lifestyle und Gadget-Beiträgen in Text, Video und Foto. Und das seit 2006.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelSixtus und Lobo hauen sich Twitter um die Ohren

Sixtus vs. Lobo – Neue Runde! Diesmal streiten sich Mr. Melone und Mr. Ananas um den Microbloggingdienst Twitter. Ring frei… [Mehr]

Björn RohlesErfolgreich durch die Prüfung mit Cobocards

logo_cobocardsWer vor einer wichtigen Prüfung steht, stellt sich häufig die Frage, wie er all die wichtigen Vokabeln, das Faktenwissen oder Jahreszahlen rechtzeitig in seinen Kopf bekommt. Viele greifen dabei auf die bewährte Methode der Lernkarten zurück. Die Frage auf der einen, die Antwort auf der anderen Seite. Das System eignet sich somit sowohl zum Selbstlernen als auch zur Kontrolle. Cobocards ist ein Dienst, der das bewährte Prinzip ins Netz überträgt und um einige Funktionen ergänzt. Die grafische Oberfläche ist gelungen, aber wie zeigt sich Cobocards hinter den Kulissen? [Mehr]

Steffen BüffelLink-Spezial: Zensursula-Endspurt

100.000 Stimmen für freie Medien | Petition zeichnen, jetzt! Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelJoobili – Zeigt Dir, wo was los ist

joobili-tbJoobili ist ein “Ideen-Mashup”, das versucht verschiedene Probleme  kreativ mit Social Web Techniken zu lösen. Problem 1: Auf Reisen in fremde Städte, Orte, Gegegenden bleibt zur Vorabinfo meist nur der Griff zum Reiseführer. 2. Bei Soloreisen ist es manchmal gar nicht so einfach Anschluss zu finden und Leute zu treffen. 3. Und selbst wenn man Leute kennenlernt, heißt das nicht automatisch, dass man gleiche Interessen hat. Für den relevanzverwöhnten und das Internet immer dabei habenden Webworker löst Joobili all diese Probleme. Denn das Ziel von Joobili ist es einem Reisenden vorab mitzuteilen, was an coolen Events am Reiseziel so los ist, welche anderen Leute da sein werden und wie diese Leute so “drauf” sind. [Mehr]

André PaetzelApple iPhone 4G – Kommt es oder kommt es nicht?

Kein neues Handy wird momentan im Internet so stark diskutiert wie das neue Apple iPhone 4G. Es ist ja allemal bekannt, dass die Apple-Produkte im Netz stark gehyped werden, aber das iPhone bricht wieder einmal alle Rekorde in punkto “Spekulationen”. Kommen wird es wohl, nur ist die Frage: Wann? Einige User berichten von den bekannten Apple Produktzyklen und nach denen müsste das Handy wohl Mitte Juni auf den Markt kommen, so berichtet es auch Teltarif . [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 25. Mai

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • 72 Stunden Countdown für Zensursula-ePetition: Kurz vor knapp: Die Zensursua-ePetition läuft noch etwas mehr als zwei Tage und die Zahl der Unterzeichner strebt geradlinig auf die 100000er Marke zu. Wer also noch nicht mitgemacht hat, sollte das schleunigst tun. Wie man sich beteiligen kann, steht im Beitrag bei Netzpolitik.org
  • Internet, Bildungsfeindlichkeit und Intellektuellenhass: Die Geschichte in kurz: Bei Zeit.de lehnt sich Autor Adam Soboczynski etwas weit aus dem Fenster und erntet für sein Intelektuellhass-Stück die verdiente Ernte aus unterschiedlichen Ecken der Blogosphäre. Unter anderem schreibt Marcel Weiss für Netzwertig mit spitzer Feder zurück.
  • Google Chrome 2 legt an Tempo zu: Der neue Google Chrome nimmt seinen Dienst auf und soll, so Golem, richtig aufs Tempo drücken. Die 2er Version soll im Benchmark bis zu 30 Prozent schneller gewesen sein als die Vorgängervariante.
  • Landkartenblog.de: Eine weitere Blogneuvorstellung ist das Landkartenblog. Hier findet man Interessantes rund um und über Landkarten. Manchmal ist es geschichtlich, manchmal ist es zweinullig und manchmal einfach nur lustig. Die Welt jenseits von GoolgeMaps und Diercke. :-)
  • Selbständig im Internet: Tipps und Tricks für die Selbständigkeit gibts hier im Blog und eine gute Mischung aus Gadgets, Blogvorstellungen, Linktipps und neuen Webtrends. Infos darüber, wie man mit und im Internet Geld verdienen kann, geben weiteren Input für Freelancer.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Björn RohlesGrundgesetz lesen

Artikel 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht. Artikel 5 (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. In welche Richtung bewegen sich Deutschlands Zensurpläne?Artikel 8 (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln. Artikel 10 (1) Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich. Artikel 19 (1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen. (2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden. Alle Infos zur Aktion “Grundgesetz lesen” gibt’s drüben bei Mogis.

Steffen BüffelMy-Name-is-E: Poken für Erwachsene

picture-12Seit der LIFT 2009 in Genf und der Re-Publica 2009 in Berlin ist ein Teil der Web-Szene im Poken-Fieber. Nein, nicht Pockenfieber, POKEN – Die kleinen Tamagotchi-ähnlichen Plastikfigürchen, die per Handschlag digitale Visitenkarten austauschen. Putzig sind sie ja, aber manchen etwas zu verspielt, um sie im Businesskontext einzusetzen. Für “Erwachsene” gibt es jetzt mit “My Name Is E” (kurz “E”) eine Alternative. [Mehr]
Neuere Beiträge[1][2][3]...[320][321][322][323][324]...[407][408][409]Ältere Beiträge