KOLUMNEN

Kolumne

Gunnar SohnService im digitalen Zeitalter – Sprech-Blase

Kunden im Netz, in den Apps und im Social Web: Sie alle wollen Ansprache und direkten Service von Unternehmen. Doch die stellen oft auf Durchzug. Wie es anders geht, zeigt ein erfolgreicher PC-Hersteller.

Service im digitalen Zeitalter - Sprech-Blase

„Die Kunden wollen uns nicht am Telefon, sondern dort, wo soziale Austauschprozesse stattfinden. Sie beobachten, wie wir mit User-Feedback umgehen“, so das Credo von Michael Buck, Director Online-Marketing bei Dell. Der Kunde solle näher an das Unternehmen herangebracht werden. Es müsse mehr Zugangspunkte zu den Entscheidern geben. Dabei gehe es nicht nur um die Ansprechbarkeit des Servicepersonals, sondern auch um die Führungskräfte.

[Mehr]

Andreas WeckLesetipps für den 14. Juni

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • TOP-LEVEL-DOMAINS Hunderte Millionen Dollar für neue Netz-Adressen: Das hat sich gelohnt: 352 Millionen Dollar hat die Internet-Adressverwaltung Icann allein mit den Anträgen für neu zu vergebende Internet-Adress-Endungen eingenommen. Die Summe könnte sich noch erhöhen, wenn besonders beliebte Endungen versteigert werden müssen.
  • JAILBREAK Apple’s Love/Hate Relationship With iOS Jailbreaking: This week, as developers converge on San Francisco to find out what's next for Apple's hardware and platforms, there's another discussion going on in the background: What does iOS 6 mean for the jailbreak community? Did Apple borrow any ideas this time? How soon will we see an untethered jailbreak for iOS 6?
  • DATENJOURNALISMUS Zwillen und Zahlen: Ist Datenjournalismus Punk?: Gestern wurde die Vermählung des Journalisten mit dem Programmierer gefeiert – der “Datenjournalismus” erblickte das Licht der Welt. Heute prahlt die neue journalistische Disziplin damit, auch ohne die Kenntnisse einer Programmiersprache praktizierbar zu sein. Doch ist der Datenjournalismus wirklich die neue Zwille der Massen? Wer bleibt auf der Strecke und wer überspringt Hürden? Und wird der Datenjournalismus den traditionellen Journalismus so sehr verändern, wie der Punk die Musik?
  • GEMA Bundeskriminalamt startet Massenrazzia gegen Anonymous: Die Gema soll bei einer Aktion IP-Adressen von Anonymous-Aktivisten ermittelt haben. Auf der Grundlage gab es heute und gestern Durchsuchungen gegen 106 Menschen in Deutschland.
  • PRIVACY Startup macht, was Schufa plante: Kreditwürdigkeit aus Social-Media-Verhalten berechnen: Die Schufa erntete Kritik, Lenddo erntet Venture Capital. Das Startup bewertet die Kreditwürdigkeit seiner Nutzer auf Basis ihres Social-Media-Verhaltens und verleiht auf Basis der Ergebnisse Kredite.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Andreas WeckSeagate präsentiert erste Social-Media-Festplatte

Seagate präsentiert erste Social-Media-Festplatte

Daten zu sichern ist notwendig, wenn man nicht Gefahr laufen möchte, dass diese irgendwann einmal verschwinden. Wir laden so etliche Bilder, Videos und manchmal auch Dokumente in unser soziales Netzwerk des Vertrauens hoch und denken gar nicht daran, diese gleichzeitig auch auf einer Festplatte zu sichern. Auch wer nicht daran glaubt, aber auch Daten auf den Servern dieser Dienste können gelöscht werden, sei es durch technische Pannen oder dem Eingriff Dritter auf diese Datenbanken. Dank der brandneuen Backup Plus-Produktfamilie des Festplattenherstellers Seagate ist es nun möglich, mit nur einem Klick alle wichtigen Social-Media-Daten lokal zu speichern und gleichzeitig Inhalte in Netzwerken wie Facebook und Flickr zu teilen.

[Mehr]

Andreas WeckAmazons Kuriositäten-Kabinett: Immer eine Meinung wert

Amazons Kuriositäten-Kabinett: Immer eine Meinung wertDass Amazon teils sehr merkwürdige Trashprodukte führt, ist hinlänglich bekannt. Dass das Online-Warenhaus somit auch zum Anziehungspunkt für Trolle wird, ist nur selbstverständlich. Seit längerer Zeit habe ich einen Riesenspaß daran solche Angebote mit den dazugehörigen verzerrten Kommentaren zu lesen. Einige Beispiele aus dem Kuriositäten-Kabinett findet Ihr hier.

[Mehr]

Andreas WeckSilicon-Überall: Wie und wo um die Start-up-Szene gekämpft wird

Tel AvivImage by iLuv2Bthe4N1 (Some rights reserved)

Silicon Valley, London, Berlin. Denkt man an Start-ups und ihre Standorte, dann denkt man automatisch an diese drei Regionen. Doch der Markt wächst immer weiter und auch andere Staaten wollen die Szene bündeln und mitmischen im glorreichen Informationszeitalter. Mit geradezu riesigen Investitionssummen von Inkubatoren und innovativen Ideen junger Entrepreneure, sind es zunehmend Regionen in Nah- und Fernost, aber auch in Russland, die sich einen Namen machen wollen in der hochgehaltenen Start-up-Szene.

[Mehr]

AdvertorialSponsored Post: Entdecke mit TomTom eine von fünf Trauminseln

Für ein einzigartiges Projekt sucht TomTom Bewerber, die eine tropische Insel kartographieren und dabei 10.000 Euro verdienen. Bist du bereit für ein Abenteuer?

Sponsored Post: Entdecke mit TomTom eine von fünf Trauminseln

Fiji, St. Lucia, Mauritius, Kap Verde und die Seychellen. Das sind die Trauminseln, die für viele unerreichbar sind. Fast unvorstellbar mal seine besten Freunde dorthin einzuladen oder mit der ganzen Familie einen Urlaub dort zu verbringen. Wer es trotzdem einmal versuchen möchte, der hat mit dem Map Paradise Projekt von TomTom jetzt die Chance, ein einmaliges Abenteuer in einem dieser Paradiese zu erleben.

[Mehr]


Andreas WeckSkulpturen aus Draht die aussehen wie gezeichnet von David Oliveira

Skulpturen aus Draht die aussehen wir gezeichnet von David Oliveira

Wie oft wurde Kunst schon abfällig als Kritzelei bezeichnet. Hier trifft das sogar zu, obwohl man ganz sicher nicht abfällig darüber sprechen würde. David Oliveira hat es geschafft aus Draht, Skulpturen zu formen, die aussehen wie raffinierte Zeichnungen. Sein Handwerk hat der aus Lissabon stammende Künstler übrigens an der Lisbon Faculty of Fine Arts gelernt und gleich zwei Abschlüsse erreicht. Zum einen in „Sculpture“ und einen Master in „Artistic Anatomy“.

[Mehr]

Jörg WittkewitzEnterhaken oder Entertaste?

PiratDie große Angst geht um. Das Internet frisst die Buchstabenverdreher und die Piraten frisst das linke Establishment. Nun hofieren sogar die konservativen Kräfte das vor lauter Zaubertrank umhertaumelnde Völkchen in seinem kleinen gallischen Dorf.

Rund um eine Gruppe von 5-10.000 betroffenen, wirklich freischaffenden Künstlern und Autoren, die in der Kunst ihr täglich Brot verdienen, ist ein medialer Schattenboxkampf entbrannt. Keiner gegen keinen, aber alle wollen mit dem Zeigefinger als Erster auf den Bösewicht zeigen, wenn er oder sie denn ausgemacht ist. Man braucht Bösewichter, um gute Politik zu machen. Politik sollte Gestaltung des öffentlichen Lebens umfassen. Mangels Substanz könnte jedoch diese gesellschaftliche Gestaltung ausfallen. Darin haben etablierte Parteien leider viel Übung. Und sie finden immer den Bösewicht. Auch wenn der gerade sechs Jahre ahnungslos im Ausland weilte. Die Guten kann man daran erkennen, dass sie sehr still agieren und über Unsummen verfügen. Herkunft unbekannt. Aber wahrscheinlich sind sie einfach sehr gebildet und deswegen so (einfluß)reich.

[Mehr]

Andreas WeckFamilien-Portraits via Skype-Projektionen von John Clang

Familien Portraits via Skype Projektionen von John Clang

In unserer globalisierten Zeit ist es immer unwahrscheinlicher, dass mehrere Generationen von Familienmitgliedern unter einem Dach aufwachsen. Auch dass alle sich mal auf Familienfesten zusammen finden ist eher die Ausnahme, wenn Sohnemann beispielsweise in einem anderen Bundesland arbeitet und das Enkelkind im Ausland studiert. Doch wozu gibt es eigentlich technische Innovationen wenn man sie sich nicht zu Nutze macht? Skypen gehört zwar für viele dazu, aber auf die Idee via Skype auch tolle Familienbilder anzufertigen, sind bisher eher wenige Menschen gekommen. John Clang hat einmal gezeigt wie das aussehen könnte und diese tolle Foto-Serie entwickelt.

[Mehr]
Neuere Beiträge[1][2][3]...[195][196][197][198][199]...[474][475][476]Ältere Beiträge