Open-Data-Szene versammelte sich in Warschau

Vergangene Woche fand in Warschau der weltweit größte open-data-Event – das „Open Government Data Camp 2011“ statt. Ein hochkarätiges Treffen von Akteuren der Open Data Szene. Am Event nahmen 400 Teilnehmer aus über 40 Ländern teil. Das diesjährige Camp verfolgte im Kern vier Ziele.

1. Das Erreichen eines Konsens bezüglich der Prinzipien und Werte der open-data-Bewegung.

2. Eine Erweiterung und Stärkung der internationalen Open Data Community

3. Ein Austausch über die Ideen von open data und wie diese vorangetrieben werden können.

4. Vor Ort konkret an Projekten zu arbeiten, Pläne zu entwerfen und zu coden, coden, und noch

mehr coden….

Die Keynotes von Carl-Christian Buhr, David Eaves,
Ellen S. Miller , Andrew Rasiej, Nigel Shadbolt, Tom Steinberg, Andrew Stott und Chris Taggart werden – lizensiert unter CC attribution – in Kürze als Vimeo-Video zur Verfügung stehen.

Hier ein Vorgeschmack:

Schlagwörter: , ,
Volker Agüeras Gäng

Volker Agüeras Gäng

arbeitet als freier Medienberater, Journalist und Videoproduzent in Berlin. Nebenberuflich Vater der (O-Ton) großartigsten Tochter der Welt, schreibt Volker neben den Netzpiloten auch für politik-digital.de und ViertelBerliner. Sein Alter Ego, Hausmeister Hermann Pachulke bloggt unter pachulke.blogspot.com.

More Posts - Website