NEXT 2013 Berlin: Leading. European. Digital

Wer wissen will, welche digitalen Innovationen unsere Wirtschaft und Gesellschaft in den kommenden Jahren entscheidend beeinflussen, der blickt heute und morgen auf die NEXT13 Konferenz in Berlin.

Next Logo

Dort versammelt die veranstaltende Agentur SinnerSchrader im Berliner Congress Center digitale Pioniere und Medien aus der ganzen Welt. In ihrem achten Jahr ist die Konferenz internationaler denn je zuvor. Gut 30 Prozent der mehr als 1.500 Teilnehmer kommen aus dem Ausland; selbst aus China und Brasilien reisen Delegierte an. Highlights sind u.a. die Vorträge von Tech-Blogger Robert Scoble, der seine Google Glass mitbringt, und Big-Data-Experte Harper Reed.

Den Besuchern der NEXT wird in den zwei Tagen ein dichtes Konferenzprogramm auf drei Bühnen und in Dutzenden von Workshops geboten. Die Kernfrage lautet: Welche wirtschaftlichen Chancen und Risiken stecken in digitalen Innovationen? Internationale Experten betrachten auf der Konferenz vor allem vier große Trends: neue Interfaces, das Unsichtbarwerden von Technologie, kontextbezogene Services und das Thema 3D-Druck und seine Auswirkungen. Netzpiloten.de wird die gesamte Zeit vor Ort sein und von der NEXT in Form von Artikel und Postings in sozialen Netzwerken berichten. Ihr findet uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Worauf sich Europas digitale Wirtschaft einstellen muss, wird SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück im Gespräch mit der renommierten Wirtschaftsjournalistin Zanny Minton-Beddoes (The Economist) am ersten Tag auf der Hauptbühne beantworten. Programm-Kurator Peter Bihr: „Wir haben ein randvolles Programm mit vielen Highlights. Einige persönliche Favoriten von mir sind die Eröffnungskeynote von Marina Gorbis vom Institute for the Future. Auf Science-Fiction-Autor Bruce Sterling darf man sich ebenso freuen wie auf Harper Reeds Talk zum Thema Big Data. Er wird Erkenntnisse weitergeben, die er durch die Organisation der Wiederwahlkampagne von US-Präsident Obama gewonnen hat.“

Darüber hinaus wird die Context-Session am zweiten Konferenztag mit einer kleinen Sensation starten. Tech-Blogger Robert Scoble ist einer der ersten Google-Glass-Besitzer. Mit dieser Brille kann sich der Träger zusätzliche Informationen zu seiner Umgebung direkt vor seinem Auge einblenden lassen. Wie das in der Realität funktioniert, wird Scoble auf der Bühne der NEXT zeigen – erstmals in Europa.

Schlagwörter: , , ,
Tobias Kremkau

Tobias Kremkau

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn