FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • MICROSOFT techradar: Build 2017: Microsoft Build 2017: the biggest highlights and news: Auf ihrer größten Entwicklerkonferenz des Jahres stellt Microsoft Mitarbeitern und Anhängern neuste Technologien und Ideen vor – und die Entwickler haben große Ziele. Microsoft wird mehr in Cloud Systeme investieren, ebenso wie in KI-Entwicklung. Eine der ersten Ankündigungen aus der Eröffnungskeynote von CEO Satya Nadella: Windows 10 hat jetzt 500 Millionen Nutzer, das Cloud-basierte Office 365 Paket hat nun 100 Millionen. Ebenso angekündigt: Microsoft Cortana soll eine Konkurrenz für Amazons Alexa und Google Home werden. Weitere Zusammenfassungen und was wir noch erwarten können lesen Sie im Artikel.

  • FACEBOOK golem: Machine Learning: Facebook übersetzt schneller und besser als Google: Facebook stellt nun kurz nach Google eine neue Möglichkeit der maschinellen Übersetzung vor und übertrifft seinen Konkurrenten sowohl in Schnelligekeit und Variabilität. Und im Gegensatz zu Google ist Facebook offener mit dem Teilen seiner Entwicklercodes und Modelle – der Code sowie schon trainierte Modelle sind unter einer Open Source Lizenz frei verfügbar. Ob das Facebook Modell weiterhin mit Googles Übersetzungsprogramm mithalten kann werden zukünftige Analysen zeigen.

  • SNAPCHAT meedia: Snap-Bilanz: Die Snapchat-Mutter steigert ihre Umsätze im ersten Quartal um 286 Prozent, verliert aber 2,2 Milliarden Dollar:Im März feierte die Mutterfirma von Snapchat ihr Debüt an der Wall Street. Nun wurden die ersten Quartalszahlen bekannt – mit Milliarden Verlusten. Ist der Hype um die App doch vergänglicher als vorerst gedacht? Leichte Vorwürfe gab es gegenüber Facebook, die mit Konkurrenzprogrammen den Markt erschließen. Gerade erst hatte Snapchat sich diesen neuen Bedingungen angepasst und neue Funktionen eingeführt, die man auch bei der Konkurrzenz nutzen kann.

  • REPUBLICA t3n: So weiblich wie 2017 war die Republica noch nie: Die Republica 2017 ist vorbei und viele ziehen ihre ersten Fazite. Ein erneuter Besucherrekord und eine hohe Frauenquote tragen zu der sehr positiven Bilanz bei. Auch das Motto habe den Zeitgeist getroffen und habe Menschen aus der ganzen Welt erreicht. Neben dem netzpolitischen Dialog mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Arbeitsministerin Andrea Nahles fehlte ausgerechnet der Internetminister Alexander Doberindt. Themen dieses Jahr waren neben der Hate Speech und Fake News Debatte auch KI, Algorithmen, Datenschutz und Virtuelle Realität.

  • SUPERCOMPUTER spiegel online: EU strebt bei Supercomputern in die erste Liga: Die derzeit schnellsten Rechner stehen in China und den USA. Europa kann momentan noch nicht mithalten und sind auf internationale Partner angewiesen. Die EU-Kommission möchte das jetzt ändern. Bis Ende des Jahres soll ein Vorschlag zum Aufbau dieser Hochleistungsrechenstruktur vorgelegt werden. Helfen können solche Supercomputer in der Effizienz von Strom und Wasserversorgung, Medizin oder der Vorhersagung von Erdbeben. Gleichzeitig mit den Plänen für einen neuen Supercomputer kündigte die EU-Kommission neue Initiativen zur Cybersicherheit an.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
Melina Mork

Melina Mork

wollte schon immer "Irgendwas mit Medien" machen. Ist deswegen früh dem Jugendpresseverein Niedersachsen beigetreten und hat Kulturjournalismus im schönen Hamburg studiert. Hat außerdem großes Interesse an Internet-Trends und kann stundenlang über Webkultur reden.

More Posts - Twitter