Lesetipps für den 7. September

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • APPLE & PATENTE Patents in Apple-HTC case filed in 1994 and 1996, long before smartphones existed – latimes.com: Lost in the clamor over Apple Inc.'s preliminary patent victory over rival phone-maker HTC Corp. is that the two patents in question are so old they predate smartphones.

    A judge at the U.S. International Trade Commission has ruled that HTC infringed two of Apple's patents, HTC acknowledged today, causing speculation that other Android phone makers may also be in for trouble if they're also using Apple-owned technology.  (The ITC still has to make a final ruling on the HTC case, and the company says it will appeal.).

  • STUDIE NETZGESELLSCHAFT BITKOM stellt Studie zu Netzgesellschaft vor (Presseinformationen) : 72 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren nutzen das Internet, schon 82 Prozent telefonieren mobi
  • BLOGS Google: Duopol oder Monopol: Schon lange nix mehr über Googles Marktmacht geschrieben. Wird mal wieder Zeit, sich einige Zusammenhänge in Erinnerung zu rufen. Auch und wegen Google+. Spielen wir doch einfach mal durch, was passieren würde, wenn Google es tatsächlich schaffen würde, Facebook hierzulande vom Thron zu verdrängen und gar an den VZ-Rand zu bringen (in Anspielung auf das einstige, dominierende VZ-Netzwerk in D).
  • GOOGLE Wie Google die Zukunft verändert: Dieser Text beschäftigt sich fast ausschließlich mit den Googleprodukten welche in letzter Zeit gelauncht wurden oder sich verändert haben. Da bei dem Wettbewerb von Searchmetrics (Gewinn eines SEOktoberfesttickets 2011) Kreativität gefragt ist spinne ich hier ein wenig in die Zukunft und möchte erläutern welche Möglichkeiten Google in der nahen Zukunft hat. Zunächst aber ein kurzer Rückblick zu den neuen und neu geänderten Googleprodukten der letzten Monate
  • VDS Kommentar: Bei der Vorratsdatenspeicherung gibt es nicht nur Schwarz und Weiß | c’t: In seinem Kommentar auf c't online bezeichnet Rechtsanwalt Thomas Stadler die Pläne als Dammbruch und spart nicht mit Kritik an den Autoren des SPD-Papiers. Netzaktivist Alvar Freude wirft seinem Kritiker eine verzerrende Darstellung vor: eine Replik.
  • TECHCRUNCH: LOST IN NIRWANATechCrunch As We Know It May Be Over: This is a post I never thought I’d have to write. Unfortunately, I do. And the worst part about it is that it should be Michael Arrington writing this post, not me.
  • RECHT Dossier: Schutzfrist Tonaufnahmen:
  • FINANZDINGSBUMS Finanzkrise: Unterwegs zur Plutokratie: Hemmungsloser Reichtum, betrogene Bürger: Der entfesselte Markt bringt die Demokratie in Gefahr
  • VISUALISIERUNG The evolution of the web: Sehr coole Darstellung er technischen Evolution des Web
  • ÜBERWACHUNG & HELFER Internet: Netzüberwachung beginnt mit Technik des Westens : Die Technik, mit der Regime das Netz überwachen, stammt aus Europa und den USA, schreibt EFF-Aktivistin Jillian York. Sie fordert Ethikstandards und Exportkontrollen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Jörg Wittkewitz

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)

More Posts