Lesetipps für den 29. Juli

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • INFORMATION & DESINFORMATION Die acht Lektionen des Lecks: Der Geheimnisverrat hat viele Seiten.: Lesenswerter Artikel bei carta zu den neuen Afghanistan-Dokumenten bei wikileaks
  • SOCIAL MEDIA IM UNTERNEHMEN Wann ist ein Unternehmen Social Media Ready?: Ein häufiger Aspekt bei unseren gemeinsamen Überlegungen ist die Frage der “Social Media Readyness”, also die faktische Reife eines Unternehmens, soziale Medien überhaupt sinnvoll und gewinnbringend (für alle Parteien) einzusetzen.
  • INFORMATION & DESINFORMATION II Jays Rosen über Wikileaks: "Keine Regierung der Welt kann das stoppen": Oh, endlich mal ein echter amerikanischer Webexperte in der deutschen Presse statt dieser seltsamen Vulgaristen: quot;Die staatenlose Newsorganisation Wikileaks wird sich niemals kontrollieren lassen und auf Journalisten kommen völlig neue Aufgaben zu, sagt Journalistik-Professor Rosen.quot;
  • SOCIAL WEB Inhalte zählen: Goldene Regel auch im Social Web: Neues aus der PR-Welt: quot;Web 2.0 ist weiter das große Thema für die Kommunikationsabteilungen. Doch eine echte Social Media-Strategie haben nur rund 30 Prozent der deutschen Unternehmen. Viele Pressestellen zerbrechen sich den Kopf darüber, wie sie die neuen Medien für sich nutzen können. Kein Wunder, denn die Verlockung ist groß: Endlich direkter Zugang zu den Zielgruppen, ohne den Journalisten-Gatekeeper. Doch uninteressante Inhalte haben im Social Web ebenso wenig eine Chance wie in traditionellen Medien.quot;
  • NETZTHEORIE slow media: Das Heer der technischen Sklaven: via @gsohn
  • E_POST Die Gelbe Gefahr: Post Scriptum: Der E-Post-Brief (und ein bloggender Journalist)

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Jörg Wittkewitz

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)

More Posts