Lesetipps für den 29. April

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • „Tagebücher sind mehr als ein innerer Monolog“: Interview auf JETZT.de mit TIne Nowak, Kuratorin der Ausstellung „@bsolut privat!? Vom Tagebuch zum Weblog“. Die Ausstellungt läuft noch bis Ende August im Berliner Museum für Kommunikation.
  • Grippewelle: Schweinegrippe infiziert Twitter: Kai Biermann hat sich für die zeit mal angescahut, wie schnell sich die Schweinegrippe auf Twitter verbreitet hat. Interessante Zahlen. Twitter hat sich ja schon mehrfach 1. als Frühwarnsystem und 2. als viral funktionierende Gedankenschleuder herausgestellt.
  • Physik des Regentropfens: Tropfen zerplatzen gar nicht auf dem Boden: Das Blog Echolot beobachtet die Wissenschaft. Ich beobachte derzeit mehr das Wetter, denn der April scheint bis zu seinem Ende wirklich noch zu machen „wasser“ will. Es regnet. Da passt das Blogposting von Marc Scheloske zur Physik des Regentropfens.
  • F.A.T. – Free Art and Technolgy: Free Art and Technology ist mir gestern zum ersten Mal aufgefallen. Es ist ein mehr als lässig gemachtes Blog mit vielen Videos und genialen Technik-, Kunst- und Kulturhacks. Nicht nur lesens- sondern auch bookmarkens- und RSS-abonnierenswert.
  • Journalismus muss sich verändern, um relevant zu bleiben: Alan Rusbridger, Chefredakteur des Guardian, spricht im Video auf CARTA über die Zukunft des Journalismus und den Medienwandel.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Steffen Büffel

Steffen Büffel

ist freiberuflich als Medien- & Verlagsberater, Trainer und Medienwissenschaftler tätig. Schwerpunkte: Crossmedia, Social Media und E-Learning. Seine Blogheimat ist der media-ocean. Außerdem ist er einer der Gründer der hardbloggingscientists.

More Posts - Website