Jörg WittkewitzLesetipps für den 27. Februar

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • APPLE, GOOGLE & DER PATENTKRIEG Motorola lässt vollstrecken: Apple schaltet Push-Mails ab – n-tv.de: Apple-Kunden in Deutschland spüren erneut die Folgen des Mobilfunk-Patentkriegs – und zwar unmittelbar: iPhone- oder iPad-Nutzer bekommen E-Mails nicht mehr sofort per Push-Abruf auf die Geräte durchgereicht, weil Apple gezwungen ist, den Dienst zu deaktivieren. Auslöser ist eine Patentklage von Motorola – mit Googles Segen.
  • NETZKULTUR The Leftist Elite » Moralisierung und Abgrenzung: Der zweite Grund warum das Netz kein „politisch“ kann, ist dieses ewige Rumgeflausche und Liebgehabe. Ich nehme mich da jetzt mal nicht aus: Es allen Recht machen wollen. Dorobaer und Schmidtlepp. Oder Stephan Urbach und Guttenberg. Das ist wie der fehlende Dislike-Button auf Facebook. „Hallo, ich sehe das komplett anders, als du! Wollen wir das mal in einer hitzigen Diskussion ausbattlen? Hätt ich voll Bock drauf.“ – habe ich fast noch nie gehört. Zuletzt kam so etwas Ähnliches von Christian, der Alles-Evolution-Schreiber. Und ja: ich setze mich gerne mit der „anderen Seite“ auseinander.
  • MUSIK Die gesamte Musiksammlung John Peels kommt ins Netz: WOOOW: Erstaunlich erfreuliche News mit einem Wermutstropfen. Die komplette Musiksammlung von Radiolegende John Peel soll digitalisiert ins Netz kommen. Dabei handelt es sich um nicht weniger als 40.000 Singles und 25.000 Alben! Diese sollen laut NME nun digitalisiert werden und bald auch für Netz-User in einem interaktiven Online-Museum zu hören sein.
  • LESEN Die Lesesparade: Wir sind eine Gruppe aus dem Umfeld des Hamburger Betahauses und sammeln in unserem Kreis jede Woche Leseempfehlungen, die dann reihum jeweils einer von uns gesammelt bloggt. Das heißt, jede Woche stehen die Leseempfehlungen auf einem anderen Blog. Heute bin ich dran. Was genau eine Leseparade ist und die Liste der vergangenen Paraden findet sich bei Die Geburt der Leseparade.
  • EBOOKS ZU VERSCHENKEN Microsoft verschenkt eBooks zu vielen Themen: Mal ein bisschen lesen? Dann vielleicht mal bei den Freunden von Microsoft vorbei schauen. Die betreiben bekanntlich eine eigene Seite für Studenten und auf dieser gibt es eBooks im PDF-Format. Viele, viele eBooks – kostenlos in deutscher und englischer Sprache.
  • BVG & ÜBERWACHUNG – COOL ODER UNCOOL? Bundesverfassungsgericht urteilt: Es gibt kein Recht auf anonyme Kommunikation › netzpolitik.org: Das Bundesverfassungsgericht hat über eine weitere Verfassungsbeschwerde von Aktivisten aus dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung entschieden. Die Überschrift der Pressemitteilung klingt zunächst gut: Regelungen des Telekommunikationsgesetzes zur Speicherung und Verwendung von Telekommunikationsdaten teilweise verfassungswidrig. Bei genauerer Analyse kommen jedoch auch einige Fallstricke zu Tage.
  • ANDROID vs iOS If Android is a "stolen product," then so was the iPhone: Jobs called Android a "stolen product," but theft can be a tricky concept when talking about innovation. The iPhone didn't emerge fully formed from Jobs's head. Rather, it represented the culmination of incremental innovation over decades—much of which occurred outside of Cupertino.
  • LEBENSQUALITÄT OECD – the country comparator: Vergleiche mithilfe von HTML5 & JavaScript die Lebensqualität in OECD-Staaten- Sehr gut gemacht…
  • BVG Das Bundesverfassungsgericht zur Weitergabe von Telekommunikationsdaten an Ermittlungsbehörden: Dagegen ist § 113 Abs. 1 Satz 2 TKG mit dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht vereinbar. Die Vorschrift gilt jedoch übergangsweise, längstens bis zum 30. Juni 2013 mit der Maßgabe fort,dass die Sicherungscodes nur unter den Bedingungen erhoben werden dürfen, unter denen sie nach den jeweils maßgeblichen Vorschriften (etwa denen des Strafprozessrechts) auch genutzt werden dürfen.
  • SUBVENTIONEN & NACHHALTIGKEIT Campact | Agrarindustrie nicht länger mästen!: Jährlich fließen Milliarden EU-Subventionen an Agrarindustrie und Lebensmittelkonzerne. Dioxine, Gentechnik und Antibiotika landen aus den Tierfabriken auf unseren Tellern. Zurück bleiben ausgeräumte Landstriche und Monokulturen. Doch das kann jetzt anders werden.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Über den Autor / die Autorin
  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)

 

Kommentar verfassen


Diese Artikel aus der Kategorie Linktipp könnten Dich auch interessieren:

Weitere Artikel zum Thema Linktipp.