Lesetipps für den 10. Mai

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • INSTAGRAM FÜR VIDEO Wie Socialcam und Viddy dem Wachstum nachhelfen: Die zwei mobilen Video-Sharing-Apps Socialcam und Viddy wachsen explosionsartig. Doch die Art, wie Nutzer über Facebook akquiriert werden, stößt auf Kritik.
  • FACEBOOK & APPS Facebook bekommt ein App Center: Erinnert noch jemand das Facebook App Directory? Genau. Facebook hatte nach der Einführung der Apps mal ein Verzeichnis aller Apps aufgebaut, aber auch nach einer Renovierung war das Facebook App Directory bestenfalls unbenutzbar und wurde irgendwann eingestellt. Mittlerweile ist Facebook nicht nur mehr als 900 Millionen Nutzer groß, sondern verfügt auch über 54% mobile Nutzer, was auch mal eben 488 Millionen Menschen sind. Aber das Auffinden von Apps funktioniert nur über die Suche oder über das Freundesnetzwerk.
  • JOURNALSIMUS-DEBATTE "Journalismus wird ersetzt": „Leute schätzen Journalismus nicht so, wie Journalisten es tun.“ Schreibt Stijn Debrouwere in einem unlängst erschienen Essay in seinem Blog. Debrouwere arbeitet als Entwickler bei einem US-Medienunternehmen. Sitzt also im Auge des Sturms. Er bringt das Dilemma auf den Punkt: Die Debatte über die Zukunft des Journalismus führen meist Journalisten. Und die können aus ihrer Binnensicht heraus nach wie vor nicht fassen, was Debrouwere schreibt: „Ich denke, Journalismus wird ersetzt“.
  • SOCIAL MEDIA 1 Social Media: Das Problem mit dem Facebook-Modell: Facebooks Umsatz wächst, weil die Nutzerschaft größer wird. Das hochgelobte Werbemodell zeigt dagegen keinen Fortschritt mehr. Die Wachstumsdynamik könnte also schon bald erlahmen.
  • SOCIAL MEDIA 2 Social Dingsbums – Kapitel 1: Dabeisein könnte eigentlich alles sein. Das gilt zumindest für den alljährlichen Betriebslauf, der in vielen Städten abgehalten wird. Das ist immer eine gute Gelegenheit, der Region die Firma zu präsentieren – und vor allem deren Fitness. B2B at its best. Aber Social Media? Was will man präsentieren? Und vor allem wie? Es gibt Tausende Berater. Es gibt Tausende Artikel mit den 10 wichtigsten Tipps. Also ist es Zeit, grundlegender darüber nachzudenken und vor allem praxisorientierter. Zeit, in einer Artikelreihe das Thema nochmal anzugehen.
  • URHEBERRECHT Nochmal 100 Köpfe, diesmal in der Zeit: Nach der Handelsblattkampagne “Mein Kopf gehört mir” verwendet heute auch DIE ZEIT die Titelseite ihres Feuilletons für Kampagnenjournalismus zum Thema Urheberrecht. Und wieder werden 100 prominente Erstunterzeichner, unter denen sich Leute wie Sven Regener, Charlotte Roche und Roger Willemsen befinden, aufgelistet.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus