Lesetipps für den 10. Juni

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • MEDIEN WV: Burda: Digitalgeschäft hängt Print ab: Bei Hubert Burda Media geht es wieder spürbar bergauf. Im vergangenen Geschäftsjahr ist der konsolidierte Außenumsatz um 8,4 Prozent gestiegen. Erlöst haben die Münchner gut 1,72 Milliarden Euro – nach knapp 1,59 Milliarden im Krisenjahr 2009
  • APPLE Apple und die Zukunft der Medien: Newsstand oder Twitter?: Steve Jobs scheint ein Faible für schlichte Holzregale zu haben. Anders ist es nicht zu erklären, dass Besitzer eines iPhone oder iPad nach der optisch wenig ansprechenden iBooks-App nun bald ein zweites Holzregal-Imitat auf ihre Geräte bekommen werden, den Newsstand.
  • BLOGGER In HAFT Langjährige Haftstrafe gegen Blogger im Iran bestätigt: Trotz internationaler Proteste hat ein Gericht in Teheran die Verurteilung des iranisch-kanadischen Bloggers Hossein Derakhshan zu einer Freiheitsstrafe von neunzehneinhalb Jahren bestätigt.
  • FILTER Von Nullen und Einsen: Filter vor dem Kopf: Im Netz strömen immer mehr Informationen auf uns ein, für deren Einordnung wir keine Zeit mehr zu haben scheinen.
  • NOKIA Erneuter Rückschlag: Nokias Technik-Chef Green schmeißt hin: Beim einst größten Handy-Konzern der Welt, Nokia, muss während des Umstrukturierens ein neuer Technikchef gefunden werden:. Der bisherige CTO Rich Green läßt sich aus privaten Gründen beurlauben.
  • STUDIE Mobile-Studien von BVDW und Google: Deutschlands Online-Marketer verschenken Marktpotenzial im Mobile-Web: Rund 12 Millionen private Smartphone-Nutzer in Deutschland schaffen ein rasant wachsendes Marktpotenzial für Mobile-Marketing und -Handel. Doch während sich jeder zweite Mobile-Surfer unterwegs über Produkte und Dienstleistungen informiert, kauft die Mehrzahl von ihnen noch in klassischen Kanälen. Und dies mitunter notgedrungen. Denn selbst führende Unternehmen im Online-Marketing schöpfen das Vermarktungs- und Vertriebspotenzial im mobilen Netz längst nicht so aus, wie es möglich wäre.
  • 2020 Moving Toward 2020: The Learning Decade: Indeed, learning has gained new prominence as a critical lever for performance. And it has seeded new strategies that are creating competitive advantage and differentiation in boardrooms, conference rooms and work environments all over the world.
  • BANKEN Schuldenkrise: Deutsche Banken lassen Griechen doch hängen: Deutsche Banken trennten sich von fast einem Drittel ihrer griechischen Anleihen. Damit verstoßen sie gegen eine Vereinbarung mit Finanzminister Schäuble.
  • RIVVA Frank Westphal im Interview zur Rückkehr von Rivva: Der letzte Dienstag startete mit einer Überraschung: Rivva ist wieder online. Endlich wieder eine funktionierende, ansprechende Übersicht darüber, welche Themen gerade das Netz bewegen. Zu den Hintergründen und was für die Zukunft geplant ist, gab Frank Westphal mir per eMail ein kurzes Interview.
  • KINO.TO & DU Strafverfahren gegen Kino.to – Was die Nutzer zu befürchten haben: Fraglich ist, ob auch die Nutzer der Plattform, sprich die Zuschauer der Filme mit straf- oder auch zivilrechtlichen Ansprüchen rechnen müssen.
  • CRACK ATTACK Citibank confirms hacking attack: Hackers have stolen data from thousands of Citibank customers in the US, the bank has confirmed.
  • APPLE & iPAD Apple Just Pre-Announced Its Best Ever Quarter Of iPad Sales And Nobody Cares: Buried in Apple’s big WWDC keynote yesterday was the revelation that the company is on track to sell 8 million iPads for the 2011 June quarter. That would be Apple’s best quarter of iPad sales yet and a 74% jump over what it did just last quarter. It would also beat analyst estimates for iPad units which were around 6.5 million-7 million. (via @hemartin)
  • eBOOKS & FREIHEITeBooks are "attacking our freedom": Free software guru Richard Stallman has called on consumers to reject eBooks until they "respect our freedom".
  • ARBEIT & RECHT Die unverzügliche Krankmeldung…: Sowohl bei Arbeitnehmern als auch bei Arbeitgebern herrscht der weit verbreitete Irrglaube, man müsse bei einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit lediglich innerhalb von drei Tagen den Krankenschein (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) vorlegen. Damit habe der Arbeitnehmer seine Pflichten erfüllt…
  • 60 SECS Infografik: Das passiert in 60 Sekunden im Internet: So gibt es bei Facebook jede Minute mehr als 695.000 Status-Updates, 79.364 Wall-Posts und 510.040 neue Kommentare.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Jörg Wittkewitz

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)

More Posts