FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • KI deutschlandfunk: Künstliche Intelligenz macht Musik: Zwar sorgte folgendes Musikstück schon Anfang Juni für große Aufregung, allerdings ist der Wirbel für diesen „speziellen“ Song ein anderer. Denn dieses Stück wurde von einer Künstlichen Intelligenz von Google geschrieben. Genauer gesagt handelt es sich beim „Magenta Projekt“ um Computer, die zu Künstlern werden. Aber was Google kann, konnte David Cope schon in den 90ern. Damals hatte eine Künstliche Intelligenz ebenfalls schon Stücke komponiert.

  • MOBILE golem: Eine Woche in Deutschland im Funkloch: Heutzutage rechnet man eigentlich nicht mehr mit Funklöchern, andererseits ist man dennoch wenig überrascht, wenn mal wieder nichts geht. Oft bekommt man so einen Zustand bei belebten Zugstrecken zu spüren oder wenn man am Wochenende die Oma im 500 Selen Dorf besucht. Doch warum ist das auch noch 2016 so? Im folgenden Beitrag wird gezeigt, warum trotz einer 90 prozentigen LTE-Abdeckung in Deutschland manchmal gar nichts mehr geht.

  • STARTUP gruenderszene: Wie leitet man ein Startup vom Strand aus?: Minecraft-Erfinder Markus Persson hat es getan. Tinder-Geschäftsführer Sean Rad ebenso. Und Snapchat-Gründer Evan Spiegel. Sie haben ihre Heimat oder das Silicon Valley gegen ein neues Zuhause eingetauscht, wo sie Meer, Strand und Wellen ganz nah sind – im Fall der drei oben genannten ist das Los Angeles. Dahinter steht das Lebenskonzept eines digitalen Nomaden, also eines Gründers, der sein Unternehmen von unterwegs aus leitet. Technik macht es möglich, dass sie von vielen Orten der Welt aus arbeiten können – und das nutzen sie aus. Manche von ihnen bleiben nur wenige Tage an einem Fleck: Ansonsten reisen sie ständig von einem Hotspot zum anderen. Andere lassen sich ein paar Wochen oder Monate dort nieder, wo es ihnen gefällt.

  • BILDUNG t3n: Technikfeinde sind eine Gefahr für unsere Kinder – nicht Smartphones: Die Diskussion um die Nutzung von Smartphones von Kindern ist mittlerweile ein recht weit verbreitetes Thema. Sollte man Kinder lieber komplett von der Mediennutzung abschotten oder auf einem gesunden Level daran heranführen? Der Lehrer Arne Ulbricht verteufelt auf Spiegel Online Smartphones und Mediennutzung der Kinder. Und ist zusammen mit der alarmistischen Diskussion um digitale Demenz selbst ein Teil des Problems. Ein Kommentar.

  • AIRBNB engadget: Airbnb tests an app that plans your trips: Der Vermittler für Apartments, Wohnungen und Unterkünften arbeitet an einer App, die Nutzern Restaurants, Lokale oder Bars vorschlagen soll. Mit „Airbnb Trips“ will das Unternehmen eine App schaffen, die eigenständig funktionieren soll und dem Nutzer passende Tipps für die Umgebung liefert.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
Steve Martin

Steve Martin

ist Content Manger bei den Netzpiloten und seit März 2013 mit an Bord. Davor studierte er Medientechnik an der Hochschule Mittweida. Schon vor Beginn seines Studiums interessierte er sich für Onlinemedien im Web 2.0 und begeistert sich außerdem für´s mountainbiken, Playstation-Games und gute Musik. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter