5 Lesetipps für den 9. Dezember

In unseren Lesetipps geht es um Tipps für Journalismus, Prognosen für die Apple-Watch, Opensensors.io, das mangelnde Interesse der Deutschen an Wearables und die Kritik von Facebook gegenüber Apple. Ergänzungen erwünscht.

  • JOURNALISMUS Digiday: Mother Jones‘ nonprofit fix for serious journalism work: Anhand des Magazins „Mother Jones“, einer sehr erfolgreichen Zeitschrift in den USA, wird aufgezeigt, auf welche Weise Journalismus heutzutage funktioniert. Fünf Tipps werden gegeben, mit denen das Magazin seine Erfolge erzielt hat. Man benötigt verschiedene Geldquellen, im Fall von „Mother Jones“ sind das neben Werbung und Verkaufserlösen auch Spender, die das Magazin finanzieren. Interaktion mit Fans ist ebenso wichtig wie Partnerschaften. Und: die Menschen interessieren sich besonders für investigativen Journalismus, denn das sind die Geschichten, die Auswirkung auf die Gesellschaft haben.

  • APPLE Mondaynote: Apple Watch: Hard Questions, Facile Predictions: Es ist schwierig einzuschätzen, wie hoch die Verkaufszahlen von Apple’s demnächst erscheinender Uhr Apple Watch ausfallen werden, aber es wird mit einer achtstelligen Zahl gerechnet. Dennoch stellt sich bei dem Produkt eine Frage: Wie gelingt es Apple, die Uhr auf die Dauer zu verkaufen, denn nicht jeder Mensch braucht alle zwei Jahre eine neue. Ob deren Qualitäten sich wirklich unter den Nutzern herumsprechen und dauerhaft für Erfolge sorgen, wird sich erst mit der Zeit entscheiden.

  • OPENSENSORS.IO Wired: The Internet of Anything: A Social Network for the World’s Online Sensors: OpenSensors.io funktioniert ähnlich wie ein „Twitter für Sensoren“. Ursprünglich zur Überwachung der Gesundheit entwickelt, ist es mittlerweile möglich, jede Art von Daten in das Netzwerk einzugeben, wie zum Beispiel den Wasserstand von Flüssen in der eigenen Umgebung, und von Experten auswerten zu lassen. Das Ziel des Unternehmens ist es, auf diese Weise einen Ort der freien Informationen und Daten zu kultivieren, auf die jeder Zugriff hat.

  • WEARABLES Horizont: Technologie-Trends: Deutsche stehen Wearables noch skeptisch gegenüber: Laut einer Studie des Onlinevermarkters Tomorrow Focus Media verhalten sich die Deutschen zurückhaltend neuen Technologien gegenüber. Gerade ein Drittel einer Befragten hätte demnach Interesse an Wearables gezeigt, an denen Samsung, Apple und Microsoft derzeit intensiv arbeiten. Sogar nur ein Viertel kann sich vorstellen, tatsächlich eine vernetzte Uhr oder Brille zu kaufen. Die meisten Menschen befürchten offenbar, von den wichtigen Dingen abgelenkt zu werden. Am interessantesten scheinen Alarmanlagen mit Internetverbindung zu sein, so das Ergebnis der Studie.

  • FACEBOOK Meedia: Time-Titel: Mark Zuckerberg attackiert Tim Cook frontal: Facebook Gründer Mark Zuckerberg hat in einem Interview mit dem Time Magazine Apple-CEO Tim Cook gekontert. Dieser hatte zuvor behauptet, in einem werbefinanzierten Online-Dienst seien die Kunden nicht Kunden, sondern nur ein Produkt. Von dieser Kritik, die ursprünglich gegen Google gerichtet war, fühlte sich offenbar auch Zuckerberg angesprochen und zweifelte nun ebenfalls die Augenhöhe der Kunden mit Apple aufgrund der hohen Preise des Unternehmens an.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Niklas Möller

Niklas Möller

hat in Hamburg Informationsmanagement studiert. Zur Zeit ist er Praktikant bei den Netzpiloten.

More Posts