FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • KATAR heise: Vereinigte Arabische Emirate: Für Online-Sympathie mit Katar droht Gefängnis: Das Emirat Katar auf der Arabischen Halbinsel wurde vergangene Tage isoliert. Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Ägypten brachen jeglichen Kontakt zu Katar ab, Überflüge wurden verboten und Staatsbürger wurden gezwungen zurückzukommen. Grund hierfür waren Anschuldigungen, das Land würde Terroristen unterstützen. Wer jetzt online Sympathiebekundungen für das Emirat Katar macht, muss mit Sanktionen rechnen. US-Präsident Trump unterstützt diese Entscheidung trotz der großen Militärbasis Vorort in Katar.

  • WHATSAPP welt: Whatsapp-Update bringt Ordnung in den Chat: Das neue Whatsapp- Update hat nicht nur mehr Funktionen, sondern sorgt auch für mehr Ordnung auf dem Handy. Die Version 2.17.30 lässt zu, dass Bilder gleich im Messenger selbst verändert werden können und verschickt Serien von Fotos nicht mehr einzeln. Ab vier Fotos hat der User die Möglichkeit die Bilder in einem separaten Album zu verschicken. Ideal für kreative Leute mit einem Sinn für Ordnung. Große Verbesserung auch im Gruppenchat, Nachrichten zitieren geht jetzt ganz einfach ohne das umständliche Öffnen eines neuen Dialogfensters. Von links nach rechts wischen und das Feature wurde genutzt. Das Update für Android lässt nicht lange auf sich warten und erscheint in den nächsten Tagen.

  • MARKETING omr: DIESE MENSCHEN VERRATEN EUCH, WIE MARKETING AUF NEUEN PLATTFORMEN FUNKTIONIERT:
    Am 2. August startet wieder die Konferenz New Platform Marketing in Hamburg, wo die Möglichkeit besteht, einen detaillierten Einblick in die Branche des Marketings zu bekommen. Eine kleine Änderung besteht jedenfalls, das Event konzentriert sich ab jetzt nicht mehr nur auf die „klassischen Media Geschäfte“, sondern öffnet seine Kanäle auch für weitere Arten des modernen Marketings, aufgrund des riesigen Hypes über die Influencer. Prominente Models wie Lena Gercke oder Eva Padberg haben ihren eigenen Shop auf der derzeit sehr berühmten Plattform About You. Informationen über diese neue Art des Marketings gibt es auf diesem Event zu bestaunen.

  • CHAOS t3n: Produktiv-Expertin Claire Burge: „Slack ist schlimmer als E-Mail“: In Zeiten von Technik & Co. ist auch unsere Arbeit keine übersichtliche Sache mehr, eine Studie zeigt, dass sich rund 75% der Menschen überfordert fühlen. Doch anstatt daran zu verzweifeln, müssen Unternehmen lernen mit diesen Neuerungen umzugehen, dieser Meinung ist Claire Burge, die Unternehmen hilft ihre Ressourcen gewinnbringend zu nutzen. Das Commerce Unternehmen Etsy beispielsweise lässt seinen Mitarbeitern nicht nur bei der Hardware freie Hand, sie dürfen zusätzlich ihren Arbeitsplatz nach freier Wahl selbst einrichten. Raum für Spontanität und Auszeit geben und das Chaos kreativ nutzen, das ist die Kunst eines gute funktionierenden Managements.

  • APP gruenderszene: Dieses Startup belohnt dich fürs Telefonieren: Hiermit kann man punkten. Mit der App Goodie Call bekommen Nutzer, indem sie nach jedem Anruf die App Freunden weiterempfehlen, ein Profil erstellen oder nur ein kurzes Video anzuschauen, Punkte. Diese können wiederum bei Amazon oder Spotify eingelöst werden. Gelauncht wurde diese Android-App im April 2017 von Michael Eisenbach und seinem Partner Jan Holzapfel. Die Geschäftsidee scheint aufzugehen, denn mehr als zwei Millionen Euro wurden bereits von Bohlekn, dem Ex-Manager bei der Deutschen Post und zusätzlichen Business Angels in die Firma.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Hannah Reuss

Hannah Reuss

kommt aus Hannover, hat ihr Abitur in der Tasche und studiert deutsche und englische Philologie studieren. Kurzer Zwischenstopp: Praktikum bei den Netzpiloten.

More Posts - Twitter