Soeben gelandet – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • NETFLIX heise: Videostreaming-Dienst Netflix: 81,5 Millionen User und zaghafte Wachstumsprognose: Im Januar baute Netflix seine Streamingreichweite aus und ist seitdem in 190 Ländern verfügbar. Noch nicht dabei ist unter anderem China. Die erhoffte Anzahl an Neuzugängen blieb jedoch aus. Im ersten Quartal erhöhte sich die Nutzerzahl um nur 4,5 Millionen. Im Heimatmarkt USA kamen allein 2,25 Millionen Nutzer hinzu. Dies schlug sich auf die Börse aus und die Aktie fiel um 7 Prozent, zwischenzeitlich sogar um das doppelte. Gründer Reed Hastings macht es daran fest, dass der Dienst in einigen Ländern noch nicht in der Landessprache verfügbar ist.
  • APPLE faz: Apple heuert deutsche Autoexperten für iCar-Labor in Berlin: Entwickelt Apple zurzeit ein eigenes Elektroauto? Laut FAZ soll Apple ein – jetzt nicht mehr ganz so – geheimes Entwicklungslabor in Berlin betreiben. Dafür sollen mehrere Freigeister und Hochkaräter verschiedenster Autokonzerne von ihren ehemaligen Firmen abgeworben worden sein. Ihre Ideen wurden belächelt. Jetzt stehen sie bei Apple unter Vertrag. Das „iCar“ soll schon 2019/20 auf den Markt kommen und zunächst als Carsharing-Modell bereitgestellt werden.
  • CYBER-ATTACKEN thenextweb: MIT’s new AI can already detect 85% of cyber attacks and is getting smarter every day: Einige Firmen weltweit wurden in den letzten Jahren Opfer von Cyber-Attacken. Damit könnte bald Schluss sein. Viele Systeme bemerken einen Angriff gar nicht oder erst, wenn es schon lange zu spät ist. Forscher des „MIT“ arbeiten nun an einem Programm, das die Systemaktivität untersuchten soll und zwischen Normalität und Angriff unterscheiden kann. Aktuell soll es schon eine Treffersicherheit von 85 Prozent haben. Einige Firmen liebäugeln schon mit dem Programm.
  • YOUTUBE t3n: Virtual-Reality-Offensive: YouTube führt Livestreaming für 360-Grad-Videos ein: Seit Anfang letzten Jahres können User 360 Grad Videos auf der Videoplattform „Youtube“ betrachten. Vor kurzem stellte Facebook seinen Zukunftsplan auf der f8 vor, in dem das Livestreaming von 360-Grad-Videos einen Platz gefunden hatte. Als hätte Youtube nur auf diese Ankündigung gewartet, um Konkurrent Facebook zu demütigen, wurde bekannt gegeben, dass schon in den nächsten Tagen 360-Grad-Livestreams auf dem Videoportal gezeigt werden. Geplant ist eine Übertragung des „Coachella-Festivals“, das gerade in Kalifornien stattfindet.
  • ENERGIE digitaltrend: New bacteria-powered fuel cells can generate electricity with pee: Der Klimawandel brachte in den letzten Jahren einen Umschwung in der Energiepolitik. Viele Konzerne drehten fossilen Brennstoffen den Rücken zu und konzentrierten sich auf erneuerbare Energie. Riesige Solar- und Windkraftfelder sind entstanden. In einigen Entwicklungsländern sieht das jedoch anders aus. Finanzierungsprobleme setzen ihnen Schranken. Eine neue Innovation soll das nun ändern. An der „University of Bath“ wird nun an Energiezellen gearbeitet, die durch Bakterien aufgeladen wird, die sich in Urin befinden. Die Zellen sind günstig und könnten für Entwicklungsländer interessant sein.

chalabala / 123RF Lizenzfreie Bilder


Schlagwörter: , , , , , , , ,
Dennis Radny

Dennis Radny

kommt aus Bad Homburg und studiert Journalistik in München. Er hat sich auf Sportjournalismus spezialisiert. Zurzeit absolviert er sein Praxissemester in Hamburg und arbeitet seit April 2016 als Praktikant bei den Netzpiloten.

More Posts - Twitter