Facebook: ungefilteter Newsfeed jetzt schon unbeliebt!

Facebook möchte seinen Newsfeed, laut dem Wall Street Journal, gerne ungefiltert ausgeben und testet gerade mit einigen Usern eine neue Variante der „Nicht-Filterung“. Twitter und Google+ machen dies von je her so, allerdings kommen die auch ohne Apps und Social Games aus.

Stellt euch einmal vor… Ihr bekommt wirklich jede erdenkliche Nachricht in euern Facebook-Newsfeed. Das Tageshoroskop von der Arbeitskollegin begrüßt euch jeden Morgen beim Einloggen, die Glücksnuss von der Nachbarin ist euer täglicher Begleiter beim Lesen eurer Nachrichten und die Bockwurst des Tages von der Bekanntschaft der letzten Party verabschiedet euch abends vor dem Einschlafen.

Leider kann man die Interessen und „Likes“ seiner Freunde nicht bestimmen oder ihnen vorschreiben, dass sie gefälligst Infos mit mehr Niveau rausschicken sollen, aber man konnte den Blödsinn bisher wenigstens im Newsfeed verbergen. Ich selbst mache das bei dem Großteil meiner Facebook-Freunde so. Nicht etwa weil meine Freunde mich nicht interessieren, sondern weil ich wichtige von unwichtigen News unterscheiden möchte. Ich lese gerne die News von Cashys Blog im Newsfeed oder die Nachrichten der ZEIT, aber ich möchte ungerne Nachrichten von den oben genannten Anwendungen erhalten.

Alles nur Panikmache? Auch im Sinne Facebooks hoffe ich, dass es nur bei einer Testphase bleibt. In den ersten Gesprächen mit Freunden über das Thema stellte sich nämlich schnell raus, dass dieses Vorhaben ein K.O.-Kriterium wäre und viele direkt das Netzwerk wechseln würden – oder die jenigen Freundschaften kündigen würden, die mit nervigen Nachrichten stören. Eher unvorteilhaft für ein SOCIAL Network möchte ich meinen.

Offiziell hält sich Facebook mal wieder eher zurück, was die Infos angeht. Vielleicht wissen sie aber auch selber, dass das Vorhaben für negatives Aufsehen sorgen würde. In einem offiziellem Statement heißt es:

“We are currently testing a feature within News Feed that gives people the ability to see what their friends are commenting on and ‘liking,’ as these actions are being taken on Facebook,”

“This test includes a small percentage of Facebook users, just a fraction of a percent. In the coming weeks, as we learn more from this test, we’ll keep making improvements and may expand it to more people.

Beispiel eines ungefilterten Newsfeeds (die Buttons Hauptmeldungen und Neueste Meldungen sind verschwunden). Wollen wir das? Ich glaube nicht… ungefilteter Newsfeed

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus