Netzpiloten sind Partner der HEUREKA

Am 20. Juni findet in Berlin zum sechsten Mal die HEUREKA – The Founders Conference statt. Die englischsprachige Konferenz richtet sich an Early Stage Start-Ups, Investoren und Corporates. Der Veranstalter ist der Digitalverlag Vertical Media. Das Ziel der Konferenz ist, junge Gründer und Startup-­Interessierte zu inspirieren und sie auf ihren steinigen Gründerweg vorzubereiten, sowie sie mit Kapitalgebern und anderen Gründern auf internationalem Level zu vernetzen. Es werden mehr als 800 Besucher erwartet. Auf der Konferenz werdet ihr sowohl auf alte Bekannte als auch auf neue Gesichter treffen.

HEUREKA 2017: Gründergeschichten

Die Konferenz steht dieses Jahr unter dem Motto „Gründergeschichten“. Im Vordergrund sollen sowohl Erfahrungen von erfolgreichen als auch von gescheiterten Unternehmensgründungen stehen. Wie fühlt es sich beispielsweise an, zehn Jahre lang am Markt zu bestehen? Und was ist das für ein Gefühl, wenn man am Ende einer langen Reise einsehen muss, dass es nicht funktionieren wird und man sein Unternehmen für die Planinsolvenz anmelden muss?

Die HEUREKA ist eine Application-only-Konferenz. Die Qualifikation erfolgt dabei über ein Bewerbungsformular auf der Website des Veranstalters. Zugelassen werden alle, die gründen wollen, die gerade gründen oder die bereits gegründet haben, außerdem alle, die investieren oder einen Mehrwert für die Digitalszene bieten. Vergünstigte Early-Bird-Tickets erhaltet ihr noch bis zum 31. März. Nach der Konferenz gibt es dieses Jahr noch eine Aftershow-Party. Für die Besucher stehen ein DJ Line-up und kühle Getränke bereit.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,