5 Lesetipps für den 27. Januar

In unseren Lesetipps geht es heute um Donald Trumps Wege zur US-Präsidentschaft, Datenschutz, die Deutsche Post, einen ersten Rückgang beim iPhone und um Schlafstörungen durch soziale Netzwerke. Ergänzungen erwünscht.

  • DONALD TRUMP Carta: Trumps Weg zur US-Präsidentschaft: In Deutschland kann sich bislang keiner so richtig Vorstellen, dass Donald Trump vielleicht mal der nächste US-amerikanische Präsident sein soll. Mit seinen  Sprüchen, macht er sich hierzulande nicht gerade beliebt. Allerdings stehen in Amerika seine Chancen den Wahlkampf zu gewinnen gar nicht mal schlecht. Seine Masche scheint bei den meisten Wählern, die er zum Gewinnen der Nominierung und der Präsidentschaftswahl benötigt, sehr gut anzukommen.

  • DATENSCHUTZ heise online: Autoindustrie und Datenschützer: KfZ-Daten unterliegen dem Datenschutz: Datenschutz ist ein heikles Thema und wird oftmals leider nicht so ernst genommen, wie es sich die meisten Nutzer wünschen. Die deutsche Automobilindustrie und die Datenschutz-Aufsichtsbehörden aber, haben sich nun nach über einem Jahr der Verhandlungen darauf geeinigt, dass alle im Fahrzeug anfallende Daten, als personenbezogen gelten sobald sie mit der Fahrzeugidentifikationsnummer oder dem Kfz-Kennzeichen verknüpft sind. Der Datenschutzbeauftragte Thomas Kranig bezeichnete das als einen ersten großen Aufschlag.

  • DEUTSCHE POST Handelsblatt: Deutsche Post plant Offensive gegen Amazon: Amazon setzt sich von Tag zu Tag stärker durch und plant nach der Eröffnung des ersten Paketzentrums in Olching bei München, nun weitere Zentren in Deutschland. Die Deutsche Post möchte jetzt den Gegenangriff starten und reagiert mit dem Ausbau der eigenen Paketsparte. Dafür plant die Deutsche Post ca. 10.000 Neueinstellungen bis zum Jahre 2020. Bereits jetzt ist es schon zu 4.000 Einstellungen gekommen. Außerdem möchte das Unternehmen auch einige Investitionen in die Infrastruktur tätigen.

  • APPLE FOCUS Online: Telekommunikation: Erster Rückgang beim iPhone steht bevor: Für einen neuen Rekordgewinn reichte es gerade noch, obwohl die Verkaufszahlen deutlich zurück gingen. Die Rede ist von Apple. Seit der Markteinführung im Jahre 2007 steuert Apple das erste Mal auf einen Rückgang der iPhone-Verkäufe zu. Obwohl das Weihnachtsgeschäft mit das wichtigste ist, gab es hier nur noch einen minimalen Zuwachs von 0,4 Prozent und trotzdem reichte das – wenn auch nur knapp – um einen Rekordgewinn zu erzielen. Der Grund dafür ist unter anderem laut Apple, die schwache Konjunktur in mehreren wichtigen Märkten.

  • SCHLAFSTÖRUNGEN heise online: Studie: Soziale Netzwerke und schlechter Schlaf gehören zusammen: Eine sehr interessante und aufschlussreiche Studie zeigt nun, dass junge Erwachsene, die sich viel in sozialen Netzwerken aufhalten, öfter unter Schlafstörungen leiden. Die 1.788 getesteten Personen aus den USA im Alter von 19 bis 32, verbrachten im Durchschnitt täglich knapp eine Stunde auf sozialen Plattformen und griffen etwa 30 Mal auf verschiedene soziale Netzwerke zu. Daraufhin haben Forscher bei 30 Prozent der Teilnehmer Schlafstörungen gemessen. Hierfür gibt es die unterschiedlichsten Erklärungen, wie beispielsweise das grelle Licht des Bildschirms vom Smartphone oder auch emotionale Aufreger, die das Einschlafen deutlich erschweren.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Jennifer Eilitz

Jennifer Eilitz

kommt aus der Lüneburger Heide, hat Bibliotheks- und Informationsmanagement an der HAW in Hamburg studiert und arbeitet jetzt bei den Netzpiloten als Social Media Managerin. Wenn sie nicht gerade für die Netzpiloten schreibt, dann schreibt sie an ihren Romanen, die im Bookshouse und Edel Elements Verlag erscheinen. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Twitter - Facebook